single-QM

Eröffnungsfeier für QM-Projekt in der Wissell-Siedlung

Frauentreff & Werkstatt „amtlich“ auf

Blumen für Gastgeberinnen & Gästinnen*
Blumen für Gastgeberinnen & Gästinnen

Dass die feierliche Eröffnung des „Kiosk_aller.Hand.Arbeit“ von Schildkröte GmbH am Freitag so fröhlich und entspannt vonstatten ging hat wohl damit zu tun, dass am Loschwitzer Weg schon seit Ende Februar sich Frauentreff & Kreativwerkstatt ihren Platz in der nahen und weiteren Nachbarschaft festigen. 

 

 

Die 4 vom Team und Eva Lambeck
Die 4 vom Team und Eva Lambeck

Mit zu der lockeren Atmosphäre beigetragen hat auch der Ablauf des Nachmittags. Statt eines, bei feierlichen Eröffnungen oft zu befürchtenden Blocks von ausufernden Reden und Grußworten, gab es nur kurze und eher launige Ansprachen von der Geschäftsführerin des seit 25 Jahren im Metier tätigen Trägers Schildkröte, Eva Lambeck, sowie von Christiane Liedholz und Anne Nadif vom Team Kiosk_aller.Hand.Arbeit.

 

Spandaus Frauenbeauftragte Annuka Ahonen, Cornelia Dittmar und Nakissa Zabet (beide vom QM Heerstraße)
Spandaus Frauenbeauftragte Annuka Ahonen, Cornelia Dittmar u. Nakissa Zabet (beide QM Heerstraße)

Gerade Anne Nadif betonte nachdrücklich, wie sehr die Aufnahme im Netz der Einrichtungen des Quartiers und die Unterstützung von Akteuren der Großsiedlung Heerstraße den Start mit dem von QM und Quartiersrat initierten Projekts erleichtert haben.

 

So konnte die Projektleitern Christiane Liedholz verkünden, dass in der kurzen Zeit bereits viele Frauen die Beratungs- und Kreativangebote angenommen haben. Das Team ist auf einem guten Weg dass der Laden am Loschwitzer Weg 17  „ein offener Ort für alle Frauen jeden Alters, jeder Herkunft wird, die als Expertinnen ihrer Lebenssituation, dort sich austauschen, ihre Ideen einbringen wollen und auch können“.

 

Gespraeche2_KioskAllerHandDiese Offenheit strahlen die hellen und freundlichen Räume des „Kiosks_aller.Hand.Arbeit“ aus, weshalb sich auch die zahlreichen Gästinnen des Nachmittags, ob aus der Nachbarschaft, von Einrichtungen des Stadtteils oder  von Senatsverwaltung und Bezirk sich außerordentlich wohl fühlten und die Zeit für einen regen Austausch nutzten.

Ganz so entspannt aber war der Nachmittag am „Loschwitzer“ sicher nicht für die 2-3 männlichen Gäste der Eröffnungsfeier – aber für sie ist der Laden ja auch nicht gemacht.

Flyer_KioskAllerHandArbeitKiosk_aller.Hand.Arbeit

• Offener Frauentreff
Di 9-12 Uhr | Gülüsah S. Sonmez
• Beratung & Coaching
Mo u. Fr 10-14 Uhr | Anne Nadif
• Handarbeitswerkstatt
Mi u. Do 10-14 Uhr | Gabriele Kunze

Loschwitzer Weg 17
Tel. 33 09 11 76
kiosk.arbeit@schildkroete-berlin.de

 

Und die Ansprechpartnerinnen:

 

Das Team auf einen Blick: Christiane Liedholz, Anne Nadif, Gabriele Kunze, Gülüsah S. Sonmez
Das Team auf einen Blick: Christiane Liedholz, Anne Nadif, Gabriele Kunze, Gülüsah S. Sonmez

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Projekt Frauentreff & Werkstatt wird finanziert aus Mitteln der EU, der Bundesrepublik Deutschland und des Landes Berlin im Rahmen der Städtebauförderung „Zukunftsinitiative Stadtteil“ Teilprogramm Soziale Stadt.

Gespraeche3_KioskAllerHandA
Gespraeche1_KioskAllerHandA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.