Die Spandauer Altstadtmeile im Sommer 2013

„Kunst verbindet“ und „was kunst Du“?

Spandauer Altstadtmeile - Kunst verbindet 2013 - Auftaktveranstaltung; Jochen Brückmann, Bereichsleiter Infrastruktur und Stadtentwicklung der IHK Berlin (l) überreicht die Gewinnerurkunde an Sven-Uwe-Dettman, Gabriele Fliegel, Baustadtrat Carsten Röding und Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank (Foto: Ralf Salecker)
Übergabe der Siegerurkunde für "Kunst verbindet"

Gelb ist die Farbe Spandaus! So der Eindruck beim Auftakt für „Kunst verbindet“ am Montag im Rathaus: ein gelbes Band als Leitschnur, gelb die Deko, gelbe Käppis, und gelb selbst die Strohhalme oder die Krawatte des Stadtrats Röding.
Alles Gelb, denn Alle sind aufgerufen mitzumachen bei  „Kunst verbindet“ der Sommer-Aktion für die Spandauer Altstadtmeile mit der Spandau Preisträger wurde im Wettbewerb „MittendrIn Berlin“ von IHK und Senat.

.. bei "Kunst verbindet"

Nicht nur für Künstler, Gruppen, Vereine, Initiativen und engagierte Bürger der Altstadt bieten die drei tollen Tage im Sommer Raum zum mitmachen, sondern  auch Solisten, Gruppen und Projekte aus den Wohnquartieren am Stadtrand sollten die Aktionen und Veranstaltungen nutzen um sich, ihre Ressourcen und ihre Belange ins Zentrum zu rücken.

Und damit mit einen Beitrag leisten, als Programmteil oder Organisationshilfe wenn Spandau sich von Arcaden bis zur Zitadelle als Kunstobjekt und Kunstsubjekt präsentiert.

 

Die Aktionen von „Kunst verbindet“:

Der Fotowettbewerb startet schon am 11. Februar und beinhaltet zwei Kategorien „Meine Altstadt“ (11.2.-18.6.)konkret oder abstrakt und zum zweiten die Kunstaktionen der Veranstaltung „Was kunst du?“ (am 1.6.).

Prämiert wird gleichermaßen in zwei Gruppen: der Jugendlichen und jungen Erwachsenen 16-22 J. und aller Altersstufen ab 23 Jahren.

Ralf Salecker ist einer der Intiatoren des FotoKunstLaufs.

 

 

 

Die Altstadtmeile wird zur Bühne für Straßenkünstler, für Artisten, Musiker, Pantomimen … ob Profi oder Laie, ob Jongleur oder Schauspielgruppe. 5 Bühnen, der Straßenraum und „Kunst/Kunstaktionen in Schaufenstern“ bieten Platz für viele und Vielfältiges.

 

 

 

 

 

Per Pedes, Pedale oder Skateboard – aus allen Winkeln Spandaus führen Sterntouren zur Altstadtmeile, wo Orchester und Chöre  ihr Programm aber auch gemeinsam Proben und Musizieren.
Und alle können Mitmachen bei Hinz und Kunst  ob beim Musizieren oder bei den Kunst- und Malaktionen u.v.m.

 

 

 

 

 

Mit einer „Langen Kunst- und Shoppingnacht“ gehen die Tage von „Kunst verbindet“ am 7.9. zu Ende.
Lichtkunst, Walking-Acts, Kino auf Fassaden, ein digitales Lichtfeuerwerk mit musikalischer Begleitung des Bläserensembles der Komischen Oper und eine neue Funktion für das Spandauer Rathaus: Location für Party zum Schluss.

 

 

Ausführliche Informationen und viele Fotos finden Sie auf der Seite von www.unterwegs-in-spandau.de des Autoren und Fotografen Ralf Salecker, der uns auch das obige Foto zur Verfügung stellte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.