Veranstaltungen[-]

     

    Swing & Dance

    mit den Advocates of Swing
    Eintritt 5 Euro
    Freitag 24. August 19 Uhr
    Einlass ab 18 Uhr
    Kulturzentrum Staaken

    Tanztee mit Live-Musik

    Darf ich bitten?? zum Tango, Fox und ChaChaCha … beim TANZTEE
    Samstag 25. August ab 16 Uhr
    Veranstalter BGFF e.V.
    Kulturzentrum Staaken
    Sandstraße 41

    Sommerheiß & Erdbeereis

    Theaterfusion mit dem Sommer
    aus dem Jahreszeitenquartett
    für Kinder von 2-5 Jahren
    Donnerstag 30. August 10 Uhr
    Eintritt 3 Euro
    Kulturzentrum Staaken

    Gruppen & Kurse im KuS

    • Neue Reihe „Zeitlos“
    mehr Info 
    • Malen & Gestalten
    montags 17-19 Uhr
    • Salsa Rhythmen & Tanz
    mittwochs 10-12 Uhr
    • Literatursalon
    donnerstags 17 Uhr
    Mehr Info 
    Kochen & Genießen
    freitags 13-15 Uhr

    und auch weiterhin:
     Gemeinsam SINGEN 
    montags 15 Uhr
    • Malen & Gestalten 
    montags 17 Uhr
    • TrampolinFitness
    dienstags 10-11 Uhr
    PC-Kurs
    dienstags 14 Uhr
    • Computercafé
    dienstags 16 Uhr
    Englisch Konversation
    donnerstags 13 Uhr
    Kulturzentrum Staaken KuS
    Sandstraße 41

    Die 50+ Kurse und Treffs

    Der Kursplan des Projekts Community 50+ im Kulturzentrum Staaken:
    • Chor Di & Fr jeweils 16-18 
    • Fitness Di 12-14 | Fr 10-12
    • Mode + Stricken Mi 16-17.30 
    jeweils im Wochenwechsel
    • Yoga montags 10-12
    • Tanztee 1 x mtl. samstags
    Weiterlesen →

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

Neue Eigentümer in Wissell-Siedlung entlang Heerstraße

Veröffentlicht am 08. 06. 2011

die von FFIRE AG erworbenen 1.104 Wohneinheiten in der Rudolf-Wissell-Siedlung sind, nicht wie in unserem Beitrag vom Freitag 3.6. vermutet, die Häuser unter Verwaltung von Alt + Kelber sondern die Wohneinheiten und Ladengeschäfte – unter der Verwaltung von Hermes – entlang Heerstraße und Loschwitzer Weg!

Alle anderen Infos über den „Immobilien-Deal“ und das Businessmodell des Erwerbers FFIRE AG sind davon unberührt. Zum Artikel vom 3.6.


Neue Eigentümer am Pillnitzer Weg?!

Veröffentlicht am 03. 06. 2011

Die Spatzen pfeiffen es von den Dächern und das Immobilienportal im Internet der BGA Invest GmbH bringt die Nachricht am 31. Mai: Exakt 1.104 Wohneinheiten in der Rudolph-Wissell-Siedlung – wohl die, die von Alt + Kelber verwaltet werden – sind verkauft worden. Weiterlesen …


2. Mieterversammlung der Alt+Kelber-Wohnungen

Großes Interesse bei Mieterversammlung

Veröffentlicht am 30. 11. 2010

Vor allem Sauberkeit in und um die Häuser, Müllstandorte, Beleuchtung und der zukünftige Winterdienst standen im Mittelpunkt der Diskussion bei der Versammlung für die Mieter der Alt + Kelber Wohneinheiten in der Wissell-Siedlung. Dazu gab es etliche Klagen über hohe Stromrechnungen und die Nachtspeicherheizungen. Dazu übrigens viel Information in der neuen Ausgabe des TREFFPUNKT, der in diesen Tagen verteilt wird. Weiterlesen …


2. Mieterversammlung 29.11.

Veröffentlicht am 22. 11. 2010

für die Mieter der von Alt + Kelber verwalteten Wohneinheiten in der Rudolf-Wissell-Siedlung.
Mo 29.11. von 18-20 Uhr
Geschwister-Scholl-Haus

Magistratsweg 95[slider title=“ + + + „]Mal schauen, was sich aus den bei der 1. Versammlung am 6. Juli vorgetragenen Problemen in den Häusern inzwischen ergeben hat.
Hier gehts zu den Artikeln über die Versammlung am 6.7.2010[/slider]


Mieterversammlung für die Alt&Kelber Wohnungen vom 6.7.

Versammlung zeigt: Beirat wäre sinnvoll

Veröffentlicht am 08. 07. 2010

Versammlung_GF1_web

Der Geschäftsführer Häberlein der Verwaltung Alt & Kelber stellt sich den Fragen und der Kritik der Mieter/innen

Dienstag 6.7. um 18 Uhr im Saal des Jugendzentrums Geschwister-Scholl-Haus: kaum ein freier Platz war noch übrig, bei der Mieterversammlung zu der neben den ehemaligen Mieterbeiräten Herr Hartwich und Frau Gottschalk auch der Mitbewohner und BVV-Abgeordnete Christian Haß eingeladen hatten. Keine leichte Position für die Vertreter/innen der Hausverwaltung Alt & Kelber, denn die Liste der Fragen und Kritikpunkte reichte von Erreichbarkeit und Mieternähe über mangelhafte Sauberkeit, ungenügendem Winterdienst bis zu Problemen mit den Kabelanschlüssen oder Instandhaltungsdefiziten.  Weiterlesen …


Mieterversammlung für Alt&Kelber-Wohnungen in Wissell-Siedlung

Es gibt eine Menge zu klären!

Veröffentlicht am 02. 07. 2010

Monatelang wohnen auf einer Baustelle - und kein Ende in Sicht

Monatelang wohnen auf einer Baustelle - und kein Ende in Sicht

Die Zeiten sind ja leider schon lange vorbei, als es noch Mieterbeiräte gab, die so manches Problem mit regeln konnten.

Für Dienstag den 6.7. haben Anwohner/innen, u.a.  der SPD-Bezirksverordnete Christian Haß, die Mieter/innen der Häuser der Wissell-Siedlung, die unter der Verwaltung von Alt&Kelber stehen, zu einer Mieterversammlung eingeladen, zu der die Verwaltung auch ihr kommen angekündigt hat.

Mieterversammlung Di 6.7. von 18-20 Uhr Geschwister-Scholl-Haus, Magistratsweg 95 Weiterlesen …


40 Jahrfeier fiel ins Wasser

Veröffentlicht am 19. 10. 2009

Schade wars: aber das Fest von DAF e.V. zum 40. Jahrestag der Namensgebung für die Wissell-Siedlung konnte am vergangenen Freitag nicht, wie vorgesehen, auf dem Parkplatz Heerstraße/Magistratsweg stattfinden. Weiterlesen …


Bürgerfest am 16.10. ab 14.00 Uhr

Wissell-Siedlung wird 40 – Feiern Sie mit!

Veröffentlicht am 14. 10. 2009

Aufgenommen wahrscheinlich bei der Namensverleihung. wie damals üblich spielte ein Orchester der Britischen Truppen

Aufgenommen wahrscheinlich bei der Namensverleihung auf dem Gelände zwischen den Bauten entlang der Heerstraße und dem Loschwitzer Weg. Wie damals üblich spielte ein Orchester der Britischen Truppen.

Am Freitag, den 16. Oktober lädt DAF e.V. mit Unterstützung der Immobilienverwaltung Alt & Kelber sowie des Quartiersmanagements Heerstraße ein zum 40. Namenstag der Rudolf-Wissell-Siedlung.
Auf dem Parkplatz Heerstraße Ecke Magistratsweg wird in Zelten mit Musik, Spiel, Spaß und Unterhaltung für Groß und Klein, bei Kaffee, Kuchen und Snacks das kleine Jubiläum gefeiert. Weiterlesen …


Freitag, 16. Oktober: Rudolf-Wissell-Siedlung wird 40 – Feiern Sie mit!

Veröffentlicht am 09. 10. 2009

[slider title=“ + + + „]1969 im Jahr des 100. Geburtstages des 1962 verstorbenen Sozialpolitikers und Ehrenbürgers Berlin, bekam der noch im Bau befindliche Teil der Siedlung nördlich der Heerstraße und westlich des Magistratsweg den Namen Rudolf-Wissell-Siedlung.
Anlass genug um am 16. Oktober 2009 ab 14 Uhr ein  Fest zu veranstalten und gemeinsam mit allen Nachbarn den 40. Jahrestag der Namensgebung zu feiern.
Neben Musik, Unterhaltung, Kaffee und Kuchen bietet das Bürgerfest auch viele Informationen um sich gemeinsam an die Zeit der Entstehung unserer Großsiedlung zu erinnern.

Veranstalter: DAF e.V. und Alt & Kelber Immobilienverwaltung

Plakat zum Bürgerfest 40-Jahre-Wissel-Siedlung, Pdf-Dokument
[/slider]


 

Kontakt QM[+]

    Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße Nord

    Blasewitzer Ring 32
    13593 Berlin
    Bus M 37
    Telefon 030 - 617 400 77
    Fax 030 - 617 400 76
    Email: quartiersverfahren[at] heerstrasse.net

    Mehr Infos . . .

Kurz+Wichtig [-]

     

    Präsentation und Diskussion

    der Ergebnisse, Ideen, Vorschläge 
    für den Jugendzentrum Neubau
    Freitag 24. August 16-18 Uhr
    Jugendzentrum STEIG
    Räcknitzer Steig 10
    Mehr Info

    AG der Stadtteilkonferenz

    Erstes Treffen der Arbeitsgemeinschaft
    Gegen Rassismus für Toleranz 
    Mittwoch 22. August 14 Uhr

    Kiosk_aller.Hand.Arbeit
    Loschwitzer Weg 17

    Last call: Azubi-Menü

    4 Gänge Köstlichkeiten für
    Ausbildung & Integration 
    Freitag 24. August 18 Uhr
    Teilnahme 10 Euro
    Café Pi8 im Gemeindehaus
    Einladung & Info

    Lecker Mittagstisch …

    bietet auch in KW 34 das Pi8
    mit warmer Küche + Salaten:
    Mittagstisch vom 20. – 24. August
    im Stadtteilcafé Pi8
    Mo-Fr von 10-18 Uhr +
    freitags Frühstück Spezialteller
    Gemeindehaus Pillnitzer Weg 8
    Tel.: 363 81 80

    Pi8 sucht FSJler* oder Bufdi

    ab September sind zwei Plätze frei 
    Stadtteilcafé Pi8
    Gemeindehaus Pillnitzer Weg 8
    mehr Info und Kontakt

    Beratungen in den Ferien

    Soziale Beratung:
    Auch in den Ferien, wie immer:
    Montag + Freitag 9 -13 Uhr
    Nachmittagstermine nur:
    Do. 19. + 26. Juli 14-17 Uhr
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E

    Rechtsberatung:
    am 19.7. + 02.08. fällt aus
    Nächster Termin: Mo. 20.8.
    nur nach Anmeldung unter:
    Tel. 914 90 889
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E

    Offene Mieter-Sprechstunde

    gemeinsam durchgeführt von der ADO-Mietergruppe, vom Gewobag-Mieterbeirat und von der Interessenvertretung der Adler/Westgrund-Mieter – jeden
    1. Montag im Monat 17.30 – 19 Uhr
    Stadtteilladen im Staaken-Center
    am Nordausgang

    Stadtumbau West in Staaken

    Den aktuellen Stand des Verfahrens, den kompletten Bericht zum ISEK Brunsbütteler Damm / Heerstraße, die Maßnahmenliste und weitere Materialien finden Sie hier, in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

    Allgemeine Beratung

    Mo & Fr 9-13 Uhr offen für alle
    Do 14-17 Uhr 
    für Berufstätige
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E

    im FiZ: mittwochs 10-14 Uhr

    und vom Familientreff
    donnerstags 14-18 Uhr
    Pillnitzer Weg 8 (neben dem Café)

    Rat im Stadtteilladen

    gibt es jede Woche:
    • Mo 16-18 Uhr Stadtteilarbeit
    Ideen, Anregungen, Mängel im Stadtteil – mit Tom Liebelt (Gwv)
    • Di 10-12 Uhr Quartiersmanagement
    Projektideen und Beteiligung
    • jeden 2. u. 4. Mi. im Monat von 16-18 Uhr Sprechstunde Ehrenamt des Gemeinwesenvereins (GwV)
    • Fr 16-18 Uhr Jugendberatung
    Streetwork Staaken
    Stadtteilladen Staaken-Center

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]

Über neue Beiträge per Email informiert werden[+]

Wenn Sie sich hier eintragen, erklären Sie sich einverstanden damit, dass Ihre Daten auf dem Server von staaken.info gespeichert werden. Ihr Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich dazu verwendet, um Sie bei Erscheinen neuer Beiträge auf dieser Seite zu informieren. Nach dem Absenden dieses Formulars bekommen Sie eine Email zugesandt, die einen Link enthält, mit dem Sie Ihre Anmeldung bestätigen können.