11. März Auftakt im Staakener Pilotquartier:

Energie- und Kostensparen im Eigenheim

Von der Nordbahn bis zum Cosmarweg reicht das Staakener Pilotquartier von ZuHaus in Berlin, das den Eigenheimbesitzer*innen eine kostenlose Energieberatung bietet, inklusive eines individuellen Checks von Heizung, Dämmung und Energieverbrauch von Haus und Gerätschaften. Die Staakener Auftaktveranstaltung mit Fachleuten für Energieverbrauch, Klimaschutz und den passenden Förderprogrammen zur Finanzierung geeigneter Maßnahmen findet in der kommenden Woche statt, am Mittwoch 11. März um 18 Uhr im Familienhaus am Cosmarweg 71.

 

Wenn es um Klimaschutz geht
wohnen wir alle unter einem Dach!

Ob auch „Ihre“ Straße und Ihr Haus dazugehört zum Pilotquartier des Projekts von der Senatsverwaltung für Umwelt Verkehr und Klimaschutz und der Verbraucherzentrale Berlin, erfahren Sie mit einem Klick auf: www.zuhaus-in-berlin/staaken.

 

Auch wenn Sie außerhalb der genannten Straßenzüge wohnen, steht Ihnen die Veranstaltung am 11. März sowie eine individuelle Energieberatung mit Gebäude-Check gegen eine kleine Gebühr von nur 30 Euro zur Verfügung.

 

Das Projekt ZuHaus in Berlin ist ein Beitrag zur Umsetzung des Berliner Energie- und Klimaschutzprogramms BEK 2030 und bietet allen Eigenheimbesitzenden in den zwölf Berliner Pilotquartierenin Spandau sind das Staaken, Gatow und Kladow – nach Terminvereinbarung, eine kostenfreie, anbieterunabhängige, individuelle Energieberatung mit Gebäude-Check und Energiespartipps in Ihrem Zuhause.

So erfahren Sie, wie Sie ihren Energieverbrauch und die Energiekosten spürbar senken und dabei auch für eine bessere CO2-Bilanz in ihrem Heim sorgen können. So kann durch den Austausch einer alten Öl-, Gas- oder Kohleheizung gegen eine effiziente Ressourcen schonende und umweltfreundliche Heizung rund 25 Prozent CO2 eingespart werden. Ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz, der sich nicht erst auf lange Sicht bezahlt macht. Seit vergangenem Jahr können Wohneigentümer*innen beim Land Berlin Anträge auf finanziellen Zuschuss zum Heizungstausch stellen.

Dementsprechend wird in der kommenden Woche im Familienhaus am Cosmarweg das Modellprojekt ZuHaus in Berlin vorgestellt und die wichtigsten Informationen und Fragen zur Energieberatung und dem Gebäude-Check, im Rahmen des Projekts erklärt. Darüberhinaus gibt es Informationen zum Thema Heizungstausch und den aktuellen Fördermöglichkeiten in Berlin.

 

Informationsveranstaltung
ZuHaus in Berlin-Spandau
Pilotquartier Staaken
Mittwoch 11. März 18 Uhr
mit: Roland Scharathow + Andreas Henning, Verbraucherzentrale Berlin| Angelika Haaser, Bezirksamt u.KlimaWerkstatt Spandau | Christine Heuer, IBB Business Team, Förderprogramme
Familienhaus am Cosmarweg 71

 

 

Hotline Info + Termine:
030 – 214 85-246
Online Terminvereinbarung 
Kontakt info@zuhaus-in-berlin.de
Mehr Info: zuhaus-in-berlin.de
Verbraucherzentrale Berlin e.V.
Hardenbergplatz 2 | 10623 Berlin

 

 

 

 

2 Gedanken zu “Energie- und Kostensparen im Eigenheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.