Ehrenamtliches & bürgerschaftliches Engagement:

Ausbildung zum Senior-Schulmediator

Doch bevor Senior*innen ab 55 Jahren als Seniorpartner in Grund- und Oberschulen aktiv werden können, müssen sie erst mal selbst die „Schulbank“ drücken bei der Grundausbildung zum Schulmediator des Berliner Landesverbandes Seniorpartner in School e.V. Noch sind wenige Plätze frei für die nächste Qualifikationsrunde vom 17. Februar bis 2. April 2020 aber schon im Sommer, ab 10. August wird es dann die insgesamt schon 47.  Grundausbildung von Schul-Seniorpartner*innen geben.

In über 50 Berliner Schulen sind die meist im Tandem agierenden Seniorpartner aktiv und helfen dabei Kindern und Jugendlichen bei Problemen und Konflikten selbst zu allseits akzeptablen Lösungen zu finden und tragen dadurch mit zur Integration und zur Vermeidung von Schuldistanz bei.

In Spandau sind Seniorpartner des in Friedenau ansässigen Vereins an 14 Grund-, Sekundar- und Integrierten Sekundarschule anzutreffen, unter anderem bei uns im „Dreh“ an der Carlo-Schmid-Oberschule und der Grundschule am Birkenhain.

Bislang nicht jedoch an den Staakener Stadtrand-Schulen, wie der „Christian-Morgenstern“, der „GS am Amalienhof“, der „Astrid-Lindgren“ oder an der „Schule am Kleeblatt“ …

Vielleicht lässt sich das ändern, im Zuge der kommenden Qualifizierungen von Ehrenamtlichen ab 55 Jahren zu Schulmediatoren und Seniorpartnern.

Für Kurzentschlossene:
Direktkontakt 46. Grundausbildung
Seniorpartner / Schulmediation
Kurs vom 17. Februar bis 2. April
Kontakt für Erstgespräch: 030-772 65 36

 


Seniorpartner in School e.V. 
LV Berlin – Geschäftsstelle
Lauterstr. 19 | 12159 Berlin
Tel.: 030-627 280 48
Email: geschaeftsstelle@seniorpartner-berlin.de
web: seniorpartner-berlin.de

 

Mehr Info: Prävention in der Schule
web Senatsverwaltung Bildung, Jugend, Familie

zum download: Handreichung Schulmediation

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.