Woche der Demokratie & Demokratiekonferenz in Spandau:

Demokratie leben+Demokratisch handeln

Zu der zweiten Spandauer Demokratiekonferenz laden das Bezirksamt und Partnerschaft für Demokratie Spandau am kommenden Mittwoch von 9-17 Uhr ins Klubhaus Spandau ein, zu Vorträgen, Arbeitsgruppen und Workshops über Strategien und Optionen für ein demokratisches Handeln gegen Radikalisierung und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit. Und kurz vor dem 30. Jahrestag des Mauerfalls startet das Begegnungzentrum Zuversicht gleich eine ganze Woche der Demokratie mit vielfältigen Rück-, Aus- und Einblicken auf Ereignisse, Entwicklungen, Chancen und Herausforderungen … von Dienstag bis Sonnabend am Brunsbütteler Damm in Staaken.

 

Neben den Erinnerungen an die historischen Ereignisse rund um Mauerfall und Wiedervereinigung, im Rahmen des Geschichtstreffs Neues von früher oder dem Mauerspaziergang am Sonnabend, stehen vor allem die Themen Demokratie und Vielfalt im Mittelpunkt der kommenden Woche im Staakener Begegnungszentrum von der Ev. Kirchengemeinde zu Staaken und dem Gemeinwesenverein Heerstraße Nord e.V.

„Mit den Chancen und Herausforderungen unserer bunten Gesellschaft setzen sich die Teilnehmer am Dienstagabend auseinander. Am Mittwoch wird über die Frage „Was hat Demokratie mit mir zu tun?“ mit dem Bundestagsabgeordneten Swen Schulz diskutiert. Dieser wird zu seiner eigenen Biographie und zu den Gründen für sein politisches Handeln befragt.

Nach dem antisemitischen Anschlag von Halle ist es unabdingbar, dass jeder Bürger entschlossen und tatkräftig für die demokratischen Werte unseres Landes eintritt. Gemeinsam wollen wir diskutieren, welche Möglichkeiten gibt es für „Nicht-Politiker“ sich für die Demokratie stark zu machen.“

Staakener Woche der Demokratie Di 29.10.- Sa 2.11.
Begegnungszentrum Zuversicht | Brunsbütteler Damm 312
zum download: Plakat Woche der Demokratie

Globale Vielfalt und das lokale Zusammenleben
AG Vielfalt und Toleranz der Stadtteilkonferenz Heerstraße
Input in Worten & bewegten Bildern, Musik Vom Dreiklang zum Einklang + Interaktiver Austausch über Werte und Rechte
Dienstag 29. Oktober 19 Uhr

Was hat Demokratie mit mir zu tun?
Interview und Gespräch mit Swen Schulz (MdB) moderiert von Petra Sperling (Gemeinwesenverein Heerstraße Nord)
Mittwoch 30. Oktober 19 Uhr

grenzenlos Neues von früher
Mauerspechte, Wendehälse, Utopien, Aufgaben, Ernüchterungen
Donnerstag 31. Oktober 17 Uhr

• Staakener Mauertour
Ein Spaziergang mit Geschichte & Geschichten für Groß und Klein
Samstag 02. November, 15 Uhr
ca. 90 Minuten – Treffpunkt:
Dorfkirche Alt-Staaken
Hauptstr. / Nennhauser Damm

 

 

„Das Bezirksamt Spandau lädt am 30. Oktober 2019 alle Spandauerinnen und Spandauer sehr herzlich zur diesjährigen Demokratiekonferenz in das Klubhaus Spandau ein.

Haltung zeigen, aber wie?
In unserem beruflichen und privaten Alltag werden wir immer wieder Zeug*innen von rassistischen oder diskriminierenden Äußerungen oder Handlungen. Wie gehen wir dagegen vor, welche Methoden und Ansätze können wir in unserem Arbeitsalltag anwenden? Erneut wenden wir uns dem Thema Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit zu und können bei Vorträgen und in Workshops (Antisemitismus + Nahostkonflikt | Argumentations- und Handlungsoptionen gegen Rechts | Diskriminierungsarme Bildung gestalten | Türkeibezogene Konflikte in Bildungseinrichtungen) unser Wissen erweitern und Handlungsstrategien erwerben. Erstmalig werden sich Spandauer Akteur*innen in einem gesonderten Forum vorstellen und themenbezogene Angebote machen.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus – KIgA e.V. und im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie Spandau statt.

Seit Sommer 2017 gibt es in Spandau eine Partnerschaft für Demokratie. Das Bezirk-samt Spandau möchte so die bezirkliche Demokratieentwicklung stärken und erhält hierzu Fördermittel aus dem Bundesprogramm „Demokratie Leben!“ des Bundesfamilienministeriums. Hierbei sollen vor allem nachhaltige Strukturen gegen Diskriminierung und Demokratiedistanz weiterentwickelt werden und das Engagement und die Mitbestimmungsmöglichkeiten von Jugendlichen in Spandau gefördert werden.“

Demokratiekonferenz Spandau 2019
Handlungsoptionen gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und Radikalisierung
Mittwoch 30. Oktober 9-17 Uhr
Anmeldung inkl. Workshopwahl erforderlich
Klubhaus Spandau
Westerwaldstr. 13 | Bus M37, 137

zum download: Einladung Programm+ Workshops

Anmeldung per Mail an: veranstaltungen@kiga-berlin.org
unter Angabe von: Vor-+ Zuname, Organisation,
Mailadresse + Workshop-Wahl

3 Gedanken zu “Demokratie leben+Demokratisch handeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.