Fr-Mo Heerstraße zum Teil dicht!

Wie in den Vorjahren werden auch in 2019 die Sommerferien dazu genutzt um die Wanderbaustelle zur Fahrbahnsanierung auf dem nächsten Abschnitt der Heerstraße aufzumachen. Nix an PKW- oder Busverkehr geht mehr zwischen Gatower und Pichelsdorfer Straße, von Freitag 5. Juli ab 9 Uhr bis Montagmorgen 8.7. um 5 Uhr.

Damit die Sperrung der Fahrbahnen inklusive der parallelen Nebenfahrbahnen so kurz wie nur möglich den Verkehr auf der B5/B2 sowie drumherum belasten werden, wird am Wochenende sowohl tagsüber als auch in der Nacht von Freitag auf Sonnabend an der Sanierung gearbeitet.  Die vorhandene Fahrbahnkonstruktion wird abgetragen und die Asphaltdeck- und Binderschicht erneuert. Zeitgleich führen die Berliner Wasserbetriebe notwendige Arbeiten an ihren Anlagen durch. Es wird alles versucht die Lärm-, Luft- und Schmutzbelästigungen für die Nachbarschaften links und rechts des Heerstraßenabschnitts so gering wie möglich zu halten.

Der Baubereich sollte weiträumig umfahren werden, dafür wird eine Umleitungsstrecke über Nennhauser Damm – Brunsbütteler Damm – Klosterstraße – Pichelsdorfer Straße eingerichtet sowie Informationstafeln aufgestellt.

Umleitungen der Buslinien an dem Wochenende :

Linie X 34: Umleitung Fahrtrichtung Charlottenburg: Gatower Straße – Adamstraße – Pichelsdorfer Straße – Heerstraße | und iRichtung Kladow: Heerstraße – Pichelsdorfer Str. – Adamstr.– Gatower Str.

Linie X 49/M 49: Umleitung Richtung Charlottenburg: Heerstraße – Gatower Straße – Adamstraße -Pichelsdorfer Straße – Heerstraße | und in umgekehrter Folge in Richtung Staaken

Linie 136/236: Umleitung in Fahrtrichtung Gatower Straße/Heerstraße: Klosterstraße – Pichelsdorfer Straße – Adamstraße – Endhaltestelle Gatower Str.  | Richtung Hennigsdorf/Haselhorts: Gatower Straße – Adamstraße – Pichelsdorfer Straße – Klosterstraße

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.