Jonas Haus Sommerferien – 7 Kontinente in 7 Wochen:

3. Ferienwoche: Antarktisch Cool!

Keine Sorge besonders warm anziehen muss man sich nicht, ab dem morgigen Donnerstag, für die 3. Etappe auf der siebenwöchigen Weltreise über alle Kontinente in den Sommerferien 2019. Aber Wechselkleidung mitzubringen kann für den einen oder anderen Thementag nicht falsch sein, denn es wird auch schon mal spritzig nass, während der 3. Runde vom 4. bis zum 10. Juli der Sommerferientour 2019, in Jonas Haus in der Alt-Staakener Schulstraße.

Willkommen in Antarktika, mit einem spannenden Kinoerlebnis über die riesige eisbedeckte Landmasse im Süden startet morgen die 3. Woche des Sommerferienprogramms 2019 von Jonas Haus. Gute Gewinnchancen bei dem anschließenden Quiz am Glücksrad für all jene, die gut aufgepasst haben.

Ganz lange Wege, vom Nordpol zum Südpol, von der Arktis bis zur Antarktis werden am Freitag zumindest gedanklich zurückgelegt, bei einem Wettbewerb auf der Spur von Eisbär Frosti.

Teilnehmen kann jede(r) auch ohne Anmeldung, bei all den Aktionen und Aktivitäten mit selbstgemachtem Eis zum Schlecken (Sa. 6. Juli), beim Eisschollenlauf (Mo. 8. Juli), den Experimenten rund um und mit Eis und (Eis)Kristallen am Dienstag 9. Juli sowie bei den abschließenden Wasserspielen für Kids und Teens Planschen wie die Pinguine am Mittwoch 10. Juli.

Nur mit rechtzeitiger Anmeldung und schriftlicher Genehmigung der Eltern können „reiselustige“ Teens ab 13 Jahre am Sonntag 7.7. mit dabei sein, wenn es in Schönwalde mit selbstgebauten Booten auf das Wasser geht. Geschlossene Türen oder gähnende Langeweile gibt es aber nicht in Jonas Haus, auch nicht für all jene, die nicht mit auf’s Wasser gehen dürfen oder können.

 

Sommerferien in Jonas Haus:
7 Kontinente in 7 Wochen
3. Willkommen Antarktika
download Programm 4. bis 10. Juli

 

JonasHaus_2 (Quelle web Stiftung Jona)Jonas Haus | Schulstr.3
Mo-Fr 12.30 – 18.30 Uhr
Sa, So 13.30 – 18.30 Uhr
Tel.: 363 27 36
Email: haus@stiftung-jona.de
Web: www.stiftung-jona.de
Bus M 32 (H Nennhauser Damm/Hauptstr.)
und mit Fußweg ab Hahneberg auch M37 u. X+M49

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.