single-QM

Im Mittelpunkt vom TREFFPUNKT:

Aktionstage, Versammlung & Quartiersrat

Gestern druckfrisch eingetroffen, die neue Stadtteilzeitung! Aufmacher: QM-Aktionstage vor der Stadtteilversammlung am 16. Oktober und der neue Quartiersrat für die nächsten zwei Soziale Stadt-Jahre mit neuen Projekten.

Noch bis 30. September ist Platz auf der Kandidatenliste, für Anwohner*innen aus dem Quartier, die älter als 16 Jahre sind und sich gerne einmischen wollen, wenn es um Aktionen, Projekte und Investitionen aus dem Programm Soziale Stadt für mehr Chancen in Bildung, Beruf, Kultur und Gesundheit, für ein gutnachbarschaftliches Zusammenleben in einem attraktiven Wohnumfeld geht. 

Noch im September, mit der öffentlichen Sitzung der Aktionsfondsjury am 26. 9. im Stadtteilladen startet das Quartiersmanagement Aktionstage an verschiedenen Orten im Quartier – in Einrichtungen und nachbarschaftlichen Treffs in der Wissell-Siedlung, im Quartiersteil südlich der Heerstraße und natürlich auch im Kernbereich von Obst- und Maulbeerallee.

Die Termine und Stationen werden in den nächsten Tagen auf staaken.info und per Aushängen am Stadtteilladen, QM-Büro oder Stadtteilzentrum etc. bekanntgegeben. Schon jetzt vormerken: Enden werden die Aktionstage mit dem öffentlichen Kandidatencafé am Donnerstag 11. Oktober nachmittags zur kontinentalen Teatime im Stadtteilladen am Nordausgang des Staaken-Centers.

Dort werden die Bewerber*innen für den Quartiersrat vorgestellt, deren Aufnahme in das Gremium der Beteiligung am Quartiersverfahren dann in der Folgewoche am Dienstag 16. Oktober ab 17 Uhr neben Infos zu den Schwerpunkten der Entwicklungen in der Großwohnsiedlung auf der Tagesordnung steht.

Öffentliche Stadtteilversammlung
Quartier Heerstraße
Dienstag 16. Oktober 17-20 Uhr
Stadtteilzentrum Obstallee 22 E

Natürlich haben die fast ausnahmslos ehrenamtlichen Redakteur*innen auch in der aktuellen Ausgabe des TREFFPUNKT Herbst 2018 noch eine Menge mehr an Informationen und Tipps auf den 16 Seiten der Zeitung zusammengestellt: Von der Jugendbeteiligung im Vorfeld der Ausschreibungen für einen STEIG-Neubau über die neue Initiative von „Nachbarschaft nebenan“ die sich jeden zweiten Donnerstag im Monat im Pillnitzer Weg 21 trifft, bis zu den im Rahmen von Stadtumbau West geplanten Verkehrsmaßnahmen im Stadtteil und noch vieles vieles mehr.

In den nächsten Tagen erfolgt die Verteilung der Zeitung in Briefkästen und zur Auslage bei verschiedenen Einrichtungen in der Großwohnsiedlung. Für alle Ungeduldigen die bis dahin nicht warten wollen, gibt es hier auf staaken.info die neue Ausgabe schon jetzt

zum download: TREFFPUNKT Herbst 2018 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.