7. Runde für Adler/Westgrund Mieter

Nach der Infoveranstaltung zu den Betriebskostenabrechnungen im Januar lädt nun die Interessensvertretung der Mieter*innen von Adler Real Estate aus der Rudolf-Wissell-Siedlung, auf ein Neues, zur 7. großen Mieterversammlung am Freitag von 17-19 Uhr  in den Saal des Gemeindehauses am Pillnitzer Weg 8 ein.

Auf der Tagesordnung, eine lange Liste von Beschwerden, Problemen und Mängeln an Wänden, Dächern, Fenstern in Aufgängen und mit störungsanfälligen Aufzügen, aber auch so manche von Mietern „hausgemachte Belästigungen“ in den Hausgemeinschaften wie auch auf Wegen, Spiel-, Rasen-, Müll- und Parkflächen.

Und natürlich wird es ganz besonders darum gehen, wie und in welchen Fristen denn die Eigentümergesellschaft respektive die Verwaltung Adler Wohnen Service GmbH auf die Hinweise, Anfragen und Meldungen der Mieterschaft reagiert und wie insbesondere mehr für die Einhaltung der Hausordnung gesorgt werden kann.

Neben allen Mieter*innen von Adler Real Estate am Pillnitzer und Loschwitzer Weg sind Vertreter*innen von Eigentümer und Hausverwaltung, vom Polizeiabschnitt 23, aus dm Spandauer Rathaus wie auch aus dem Stadtteilzentrum an der Obstallee eingeladen.

 

7. Mieterversammlung
für Adler-Mieter 
Freitag 16. März 17-19 Uhr
Gemeindehaus Pillnitzer Weg 8

 

Kontakt: Interessensvertretung
für Mieter von Adler/Westgrund

Sprecherin Sieghild Brune
0176/878 25 004 | sieghild_brune@gmx.de

Regelmäßiger Treff der Gruppe:
jeden 3. Montag im Monat von 16-18 Uhr im Café Pi8 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.