single-QM

Aktionsfonds geht in die Verlängerung

Fast zwei Wochen mehr Zeit – bis zum 7. März –  gibt es um doch noch für die 1. Runde des Aktionsfonds 2018 im Quartier Heerstraße, die saisonalen Ideen in das Format des Förderantrages einzupassen, damit die Jury der Anwohner*innen dann am 14. März über Zuschüsse aus dem Programm Soziale Stadt für neue Projekte, Ausstattungen und nachbarschaftliche Aktionen im Frühjahr entscheiden kann.

Jetzt also die Zeit nutzen, um Anträge für Zuschüsse aus dem Aktionsfonds einreichen – für kurzfristig umsetzbare Projekte und Vorhaben, die von Menschen aus dem Stadtteil für Menschen aus dem Stadtteil umgesetzt werden.

Bewohner*innen, Initiativen, Gruppen, Vereine und Einrichtungen aus dem Quartier können Anträge für die (Co-)Finanzierung von Sachmitteln bis maximal 1.500 Euro stellen, um Feste und Veranstaltungen auf die Beine zu bringen, um Wege, Plätze oder Grünanlagen zu pflegen und zu begrünen, um nachbarschaftliche Treffs aufzuwerten und auszustatten oder um  Kinder-, Jugend, Familien- oder Seniorengruppen mit dem nötigen Rüstzeug für malen, Basteln oder Bauen auszustatten.

Aktionsfonds Frühjahr 2018
Abgabeschluss 7. März 2018 
am besten per mail an:
Büro Quartiersmanagement Heerstraße
Nakissa Imani Zabet
Blasewitzer Ring 32 | 13593 Berlin
Tel. 617 400 77 | quartiersverfahren@heerstrasse.net

Info, Beratung, Kontakt:
• Montag 15-17 Uhr im QM-Büro 
• Dienstag 10-12 Uhr im Stadtteilladen
im Staaken-Center am Nordausgang 

Über die Vergabe der Mittel entscheidet die
Aktionsfondsjury der Anwohner*innen
im Stadtteilladen im Staaken-Center
Mittwoch 14. März 17 Uhr

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.