Austausch- und Infoveranstaltung am 9. 8. 18 Uhr

Neues Stadtteilzentrum „Zuversicht“

Sie wollen weder lange abwarten noch was anbrennen lassen, die Initiatorinnen und Macherinnen von Kirchengemeinde zu Staaken und Gemeinwesenverein Heerstraße Nord die für kommenden Mittwoch zu einer Infoveranstaltung einladen zum neuen Stadtteilzentrum inmitten der Louise-Schröder-Siedlung, das nicht erst nach Neubau, sondern schon gleich nach den Ferien mit den ersten Angeboten als Begegnungsstätte für Jung und Alt, für Singles und Familien am Brunbütteler Damm 312 startet.

Im Rahmen von Stadtumbau West im Bereich Brunsbütteler Damm | Heerstraße ist nach gründlichen Untersuchungen der Chancen für Sanierung und Umbau auf dem Areal der Zuversichtskirche am Brunsbütteler Damm nun der Neubau einer für alle Menschen und Gruppen aus der Umgebung offenen Begegnungsstätte als weiteres Stadtteilzentrum in Staaken geplant.

Doch die voraussichtlich drei Jahre, bis Abriss und Neubau vollendet sein werden, sollen die vielen tausend Mitbürger*innen nicht warten müssen. Die nun schon seit rund 40 Jahren in Heerstraße Nord praktizierte enge Kooperation von Kirchengemeinde und Gemeinwesenverein ist eine gute Basis, um schon jetzt, an der Ecke Brunsbütteler Damm, Stieglakeweg mit den ersten Angeboten der Nachbarschafts- und Selbsthilfe und der generationsübergreifenden interkulturellen Begegnung zu beginnen.

Im Vorfeld dazu findet am kommenden Mittwoch um 18 Uhr auf dem schönen Innenhof zwischen der ehemaligen Sozialstation und der Zuversichtskirche eine erste Veranstaltung statt, auf der über die Pläne für das Areal informiert wird und auch ausreichend Zeit und Raum geboten wird, für den Austausch über Ideen und Vorschläge einer künftigen Nutzung, über Defizite und Herausforderungen im Stadtteil, denen das neue Stadtteilzentrum mit Angeboten, Gruppen und Initiativen begegnen sollte. 

So wird sicherlich auch der zum Jahresende geplante Einzug von Flüchtlingsfamilien in den ehem. Birkenhof, in direkter Nachbarschaft von „Zuversicht“, zur Sprache kommen und dabei auch über mögliche und notwendige Angebote und Initiativen zur Unterstützung der Integration der kleinen und großen Geflüchteten diskutiert werden.

Neue Begegnungsstätte „Zuversicht“
Information und Austausch
Mittwoch 9. August 18 Uhr
Zuversichtskirche | Brunsbütteler Damm 312
Bus M 32 H Stieglakeweg 

zum download: Info und Einladung zum 9.8.

 

Sie füllen schon jetzt den Rahmen für das künftige Stadtteilzentrum-Schild: Anette Limberg (Gwv), Christiane Hinz u. Heike Holz (Ev. Kirchengemeinde), Petra Sperling (Gwv)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.