single-QM

Interkulturelles Sommerfest in der SKK

Garten der Begegnung eröffnet

Bei strahlendem Sonnenschein wurde am Freitag in der Flüchtlingsunterkunft der Schmidt-Knobelsdorf-Kaserne (SKK) mit einem fröhlichen Sommerfest, mit viel Musik, Tanz, Spiel und Spaß, das nun für alle kleinen und großen Bewohner*innen des Wohnheims und aus den Nachbarschaften drumherum zugängliche Areal des Gemeinschaftsgartens der Begegnung im kleinen Park des ehemaligen Offizierscasinos eröffnet. 

Mit Aktiven und dem mobilen Stand vom QM, mit Mal- und Basteltischen, Buttonmaschine, Riesen-Seifenblasen sowie Pedalos & Stelzen aus dem STEIG dabei, der Gemeinwesenverein des Familien- und Stadtteilzentrums an der Obstallee.

 

Neben den Aktivitäten am Gwv-Stand konnte auch die DschieDabbeljuWie-Showdancecrew der JuMi-Lotsen mit zwei Mann, einem Mädchen + einem Tanzbär aktiv zum Bühnenprogramm im Garten beigetragen.

 

Zwei Jahre war das grüne Areal unter alten Bäumen für die Bewohner verschlossen, das mit dem 3. Sommerfest am Freitag vom Leiter des Wohnheimes als interkultureller Gemeinschaftsgarten eröffnet wurde.

 

Ein prächtiger Ort nicht nur für das von den Prinzessinengärten betreute gemeinschaftliche „Gärtnern“ sondern gerade auch für vielfältige Aktionen des nachbarschaftlichen Austauschs und Begegnung.  

 

Das Fest am Freitag, das die Bewohnerschaft aus den sieben Häusern des Prisod-Wohnheimes sowie viele Gäste aus der Wilhelmstadt und der Großsiedlung Heerstraße zusammenbrachte, hat gezeigt, dass der interkulturelle Gemeinschaftsgarten im SKK auch künftig Kulturen & Nachbarschaften zusammenbringen kann.

 

Wer aus den Staakener Nachbarschaften in und um Heerstraße Interesse hat mitzuwirken an Grüne Daumen Patenschaften mit und im SKK-Gemeinschaftsgarten sowie an der aktiven Gestaltung von gegenseitigen Besuchen, von Austausch und Begegnung dort wie hier im Stadtteil, kann sich über die Kommentarfunktion zum Artikel (unter Angabe der öffentlich nicht einsehbaren Mailadresse) wie auch über Telefon und Email melden, bei:

Ehrenamtskoordination des Gemeinwesenvereins
0176-348 398 94 | ehrenamt@gwv-heerstrasse.de

Noch während Aufbau und Deko von Stand und Tischen …

 

… umlagerten die ersten neugierigen Besucher ..

 

mit Mal- & Bastelangeboten vom Gemeinwesenverein

 

mehrsprachige Moderation für das Bühnenprogramm im Garten

 

u.a. mit der Gwv-Showdancegruppe von Nikita & Moha

 

weitere Bilder folgen demnächst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.