Veranstaltungen[-]

     

    Dienstag im Stadtteilzentrum

    ab 17 Uhr Obstallee 22 E
    Mehr Info:Mitmachen & Mitentscheiden

    Original Swing & Jive

    Long John & the Ballroom Kings
    mit garantiert Tanzbarem
    Freitag 19. Oktober 19 Uhr
    Eintritt 5 Euro
    Kulturzentrum Staaken
    Sandstraße 41

    Das stillvergnügte Streichtrio

    Konrad & Claudia Other (Violine/Viola) und H.-J. Scheitzbach (Cello u. Moderation) serviert Staakener Dorfkirchenmusiken mit Werken von Corelli, Händel, Mozart, Dvorak …
    Donnerstag 18. Okt. 19 Uhr
    Eintritt 7 EUR Abendkasse
    Dorfkirche Alt-Staaken
    Hauptstr./Nennhauser Damm

    Gruppen & Kurse im KuS

    • Neue Reihe „Zeitlos“
    mehr Info 
    • Malen & Gestalten
    montags 17-19 Uhr
    • Salsa Rhythmen & Tanz
    mittwochs 10-12 Uhr
    • Literatursalon
    donnerstags 17 Uhr
    Mehr Info 
    Kochen & Genießen
    freitags 13-15 Uhr

    und auch weiterhin:
     Gemeinsam SINGEN 
    montags 15 Uhr
    • Malen & Gestalten 
    montags 17 Uhr
    • TrampolinFitness
    dienstags 10-11 Uhr
    PC-Kurs
    dienstags 14 Uhr
    • Computercafé
    dienstags 16 Uhr
    Englisch Konversation
    donnerstags 13 Uhr
    Kulturzentrum Staaken KuS
    Sandstraße 41

    Die 50+ Kurse und Treffs

    Der Kursplan des Projekts Community 50+ im Kulturzentrum Staaken:
    • Chor Di & Fr jeweils 16-18 
    • Fitness Di 12-14 | Fr 10-12
    • Mode + Stricken Mi 16-17.30 
    jeweils im Wochenwechsel
    • Yoga montags 10-12
    • Tanztee 1 x mtl. samstags
    Weiterlesen →

    Kinder- und Familiensport

    FamilienTreff Staaken lädt ein:
    donnerstags Sport & Spiel 
    im Gemeindehaus am Pillnitzer Weg 8

    Spiel & Sport f. Kinder:
    • 13–16 Uhr für alle ab 3 Jahren

    Eltern-Kind-Turnen:
    • 16 bis 17 Uhr von den ersten Schritten bis 3 Jahre
    • 17 bis 18 Uhr  mit Kindern 3–6 Jahre

    von 14-17 Uhr die offene Beratung im OG neben dem Café Pi8

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

Türen offen im Kulturzentrum Staaken

Veröffentlicht am 22. 08. 2016

KultZentrum_Cleinow_150816

Offene Türen & offene Ohren – Detlev Cleinow vom Kulturzentrum

Noch sind nicht alle Kisten ausgepackt und überall die Farbe durchgetrocknet, aber die Türen stehen schon offen für „jedermann & jedefrau“ und ihre Ideen. Mit Sprachunterricht für Flüchtlingskinder und einem Infoabend für Gewobag-Mieter kamen auch schon die ersten Gruppen aus dem Stadtteil. Doch der offizielle Start für das, unter neuer Regie wiedereröffnete Kulturzentrum Staaken erfolgt mit einem „bunten Nachmittag“ am 9. 09. um 13 Uhr!

 

Mit Musik, Gesang & Tanz, zum Zuhören, Zuschauen & Mitmachen sowie mit Basteln, Malen & Schminken für die Kleinen, wird – so Deltev Cleinow von Chance BJS, dem neuen Träger des Kulturzentrums in der Sandstraße – das Haus am zweiten Freitag im September von 13 bis 16 Uhr, zusammen mit dem für Bildung und Kultur zuständigen Stadtrat Gerhard Hanke und „vor allem hoffentlich mit möglichst vielen Menschen aus dem Kiez, beiderseits der Heerstraße sowie aus dem näheren und weiteren Umfeld“ wieder eröffnet.

Schade nur, dass die „Eröffnung“ ausgerechnet auf den berlinweiten Mitmachtag des Freiwilligenwochenendes gelegt wurde, an dem parallel gleich an mehreren Orten im Stadtteil viele Kehrenbürger beim Kiezputz aktiv sein werden, und so nicht zum „Opening“ in die Sandstraße kommen können.

Nicht wenige Anwohner*innen haben laut Detlev Cleinow in den ersten Augustwochen bereits die offenen Türen im ehemaligen ‚Gemischtes‘ dazu genutzt um neugierig nachzufragen wie es weitergeht aber auch um so manchen Wunsch zu äußern für die künftigen Angebote im Kulturzentrum: „Auch bis zur Eröffnung und darüber hinaus hoffen wir sehr auf solche angekündigte oder spontane Besuche aus der Nachbarschaft, denn wir sind da für die Menschen aus dem Stadtteil und wollen als Dienstleister im Kiez alles versuchen um deren Ideen und Wünsche dann auch im Kulturzentrum Staaken umzusetzen.“

Noch diese Woche läuft die Auswahl der Bewerber*innen für die Funktion des/der Kulturmanager*in und doch wird schon mit Hochdruck an der Gestaltung des ersten Programms gearbeitet. Ebenso in dieser Woche wird in der Sandstraße der Vorstand von Piranha Art erwartet, denn aus einer konzeptionellen und organisatorischen Zusammenarbeit mit dem namhaften international tätigen Kunst- und Kulturunternehmen aus Kreuzberg – u.a. Karneval der Kulturen oder Nächte des Ramadan … – erhoffen sich die Macher* des Kulturzentrums Staaken viele Synergien, Kontakte und Know-how.

Erst seit wenigen Wochen ist entschieden, dass CHANCE BJS das Ex-Gemischtes übernehmen wird. Da Solisten oder Gruppen in der Regel recht langfristig ihre Events planen, wird das erste Programm für die Restmonate des Jahres 2016 noch auf Spontanauftritte angewiesen sein. Nur soviel sei jetzt schon verraten: Für Stadtteilkonferenzen, Stadtteilversammlungen oder Veranstaltungen wie Familiendisco oder Familienkochen usw. ist immer Platz wie auch für Yoga und Fitness (Kurse in Kooperation mit BGFF e.V.) und auch der schon zu ‚Gemischtes‘-Zeiten beliebte Tanztee für Senioren wird ab 24. September wieder regelmäßig stattfinden.

 

KulturzentrumStaaken_Logo
Eröffnung Freitag 9. September 13-16 Uhr
Sandstraße 41 | 13593 Berlin
Bus M 49, M37, 131

Kontakt: 
CHANCE BJS gGmbH
Detlev Cleinow
Tel.: 36 43 51 43 | Fax: 36 43 51 27
Email: info@kulturzentrum-staaken.de

 

Einladung:09-09.16_ Kulturzentrum A5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt QM[+]

    Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße Nord

    Blasewitzer Ring 32
    13593 Berlin
    Bus M 37
    Telefon 030 - 617 400 77
    Fax 030 - 617 400 76
    Email: quartiersverfahren[at] heerstrasse.net

    Mehr Infos . . .

Kurz+Wichtig [-]

     

    Egelpfuhl wird Aktivpark

    Bürgerworkshop zum
    Egelpfuhl & Jonny K.-Aktivpark
    Donnerstag 18. Okt. 18-20.30 Uhr
    im Rahmen v. Stadtumbau-West
    Carlo-Schmid-Oberschule
    Lutoner Straße 15/19
    Mehr Info: Bürgerworkshop 

    Auf dem Pi8-Mittagstisch …

    kommt auch in Kw42: 
    Warmes & Kaltes – Lecker & Günstig
    Speisenplan 15. – 19. Oktober
    im Stadtteilcafé Pi8
    werktags von 10-18 Uhr +
    freitags Frühstück Spezialteller
    Gemeindehaus Pillnitzer Weg 8
    Tel.: 363 81 80

    Offene Mieterberatung

    immer montags 13-20 Uhr
    im Stadtteilladen
    am Nordausgang vom Staaken-Center
    Mehr Info

    Mietergruppen-Sprechstunde

    gemeinsam durchgeführt von der ADO-Mietergruppe, vom Gewobag-Mieterbeirat und von der Interessenvertretung der Adler/Westgrund-Mieter – jeden
    1. Montag im Monat 17.30 – 19 Uhr
    Stadtteilladen im Staaken-Center
    am Nordausgang

    Stadtumbau West in Staaken

    Den aktuellen Stand des Verfahrens, den kompletten Bericht zum ISEK Brunsbütteler Damm / Heerstraße, die Maßnahmenliste und weitere Materialien finden Sie hier, in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

    Allgemeine Beratung

    Mo & Fr 9-13 Uhr offen für alle
    Do 14-17 Uhr 
    für Berufstätige
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E

    im FiZ: mittwochs 10-14 Uhr

    und vom Familientreff
    donnerstags 14-18 Uhr
    Pillnitzer Weg 8 (neben dem Café)

    Rat im Stadtteilladen

    gibt es jede Woche:
    • Mo 16-18 Uhr Stadtteilarbeit
    Ideen, Anregungen, Mängel im Stadtteil – mit Tom Liebelt (Gwv)
    • Di 10-12 Uhr Quartiersmanagement
    Projektideen und Beteiligung
    • jeden 2. u. 4. Mi. im Monat von 16-18 Uhr Sprechstunde Ehrenamt des Gemeinwesenvereins (GwV)
    • Fr 16-18 Uhr Jugendberatung
    Streetwork Staaken
    Stadtteilladen Staaken-Center

    Sport in Spandau

    Alle Sportstätten und Vereine im Bezirk – die Liste mit allen Adressen zum download

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]

Über neue Beiträge per Email informiert werden[+]

Wenn Sie sich hier eintragen, erklären Sie sich einverstanden damit, dass Ihre Daten auf dem Server von staaken.info gespeichert werden. Ihr Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich dazu verwendet, um Sie bei Erscheinen neuer Beiträge auf dieser Seite zu informieren. Nach dem Absenden dieses Formulars bekommen Sie eine Email zugesandt, die einen Link enthält, mit dem Sie Ihre Anmeldung bestätigen können.