Sonntag 3. Juli im Pi8:

Hofkonzert mit Gipsy Swing

monsieur -pompadour-bandfoto-svea-poestges-4
Sonntag 3. Juli 16 Uhr Pi8: Monsieur Pompadour

Das sollte man sich nicht entgehen lassen! Die internationale Band Monsieur Pompadour ist beim dritten Hofkonzert des Pi8 zu Gast und bringt, im Stile von Django Reinhardt und Stephane Grappeli, mit ihren Songs eine Mischung aus „heiterem Swing mit ambitionierter Wildheit und einer Prise zarter Melancholie“ in den Innenhof und auf die Terrasse am Pillnitzer Weg.

Auch in diesem Jahr steht das schon traditionelle sommerliche Hofkonzert im Gemeindehaus am Pillnitzer Weg unter der Schirmherrschaft des Spandauer Bundestagsabgeordneten Swen Schulz (SPD) und nach Klassik und Jazz stehen diesmal Gipsy Swing oder auch Swing Manouche der 30er Jahre mit „French Swing und Django’s Songs“ (oder umgekehrt) auf dem Programm.

Heitere und beschwingte Stunden bei Kaffe, Tee und leckeren Kuchenspezialitäten vom Team des Pi8, bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein, kann der Nachmittag versprechen mit den Vollblutmusikern, die sich vor zwei Jahren aus allerlei Ecken Europas kommend in Berlin zusammen gefunden haben: „ein belgischer Sänger, ein ungarischer Geiger, ein äußerst schweigsamer Bassist (wohl aus Finnland) und ein adeliger Gitarrenvirtuose“.

Der Eintritt ist frei – mitzubringen sind: Gute Laune und viel Appetit auf Swing und Tortenstücke.

monsieur -pompadour-bandfoto-svea-poestgesHofkonzert im Pi8
mit Monsieur Pompadour
Sonntag 3. Juli 16 Uhr
Gemeindehaus Pillnitzer Weg 8

 Monsieur Pompadour in der Besetzung:
Ernesto Dardenne (Gesang/Rhythmusgitarre) | Ferenc Hegedütok (Violine, Gesang & mehr) | Florian von Frieling (Solo-Gitarre, Mandoline) | Antti Virtaranta (Kontrabass)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.