Veranstaltungen[-]

     

    Familienfrühstück mit Kasper

    Tritratrullala, Gitarre & Gesang zu Kaffee, Tee, Kakao und lecker Frühstück
    Donnerstag 25. Juli 10 Uhr
    3 EUR (Erw.) Kinder frei
    Kulturzentrum Staaken
    Sandstr.41 | M37,X+M49,131
    Mehr Info

    Rest-Aktiv & Kreativferien

    Aktiv & Kreativ Mo & Di
    22./23.7. 14-19 Uhr T-ShirtDruck
    und nächste Woche 29.7.-2.8.
    12-19 Uhr Film-Workshop & Award
    CIA/STEIG Räcknitzer Steig 10
    download Programm
    Mehr Info

    Schlager & Evergreens

    Bunter Abend mit Buffet
    Oldies & aktuelle Hits mit Kalle Hanschke
    Freitag 26. Juli 18 Uhr
    Eintritt 4 Euro (Einlass 17 Uhr)
    Kulturzentrum Staaken
    Sandstr.41 | M37,X+M49,131
    Mehr Info

    Jonas Ferienprogramm Part 5

    Australien die Nr 5 der 7 Kontinente
    Programm 18. bis 23. Juli
    Jonas Haus Schulstr.3
    Alt-Staaken | Mehr Info

    Mehr als nur Café

    regelmäßig im Pi8:
    • nächste Märchenstunde +
    Spielen & Basteln
    So 11. August ab 12.30 Uhr
    (jeden 2. So im Monat)
    • Nähcafé
    auf der Empore
    mittwochs 10-14 Uhr
    • Gesundes Kochen …

    für die Kids ab 6 Mon.
    freitags 9.30-12.30 Uhr
    nur nach Anmeldung
    Mehr Info & Kontakt

    Beratung in der Hermine

    Rat & Sprechstunden
    • Finanzen & Schulden
    jeden 1. Freitag im Monat
    Fr 5. Juli 12.30-13.30 Uhr

    • Familienhebamme
    offene Sprechzeiten
    Dienstags 10 – 12 Uhr

    • Frühstück & Beratung
    des Gemeinwesenvereins
    mittwochs 8 – 12 Uhr

    • Queere Beratung
    kostenfrei + ohne Anmeldung
    Donnerstags 15 – 17 Uhr

    Familienzentrum Hermine
    gelber Container – Zugang via
    Weg an Maulbeerallee 23
    Kontakt: Bernadette Korndörfer
    Tel. 364 03 877
    familienzentrum-hermine@trialog-berlin.de

    Gruppen & Kurse im KuS

    • Neue Reihe „Zeitlos“
    mehr Info 
    • Malen & Gestalten
    montags 17-19 Uhr
    • Salsa Rhythmen & Tanz
    mittwochs 10-12 Uhr
    Mehr Info 
    Kochen & Genießen
    freitags 13-15 Uhr

    und auch weiterhin:
     Gemeinsam SINGEN 
    montags 15 Uhr
    • Malen & Gestalten 
    montags 17 Uhr
    • TrampolinFitness
    dienstags 10-11 Uhr
    PC-Kurs
    dienstags 14 Uhr
    • Computercafé
    dienstags 16 Uhr
    Englisch Konversation
    donnerstags 13 Uhr
    Kulturzentrum Staaken KuS
    Sandstraße 41

    Die 50+ Kurse und Treffs

    Der Kursplan des Projekts Community 50+ im Kulturzentrum Staaken:
    • Yogalates Mo 10-12
    • Poesie Mo 16.30 (2 x mtl)
    • Chor Di & Fr jeweils 16-18
    • Fitness Di 12-14 | Fr 10-12
    • Berlin erleben Mi 10-17
    • Frauenclub Mi 15.30-17.30
    • Mode + Stricken Mi 16-17.30
    • Tanztee 1 x mtl. samstags

    download: Wochenprogramm 
    Weiterlesen →

    Kinder- und Familiensport

    FamilienTreff Staaken lädt ein:
    donnerstags Sport & Spiel 
    im Gemeindehaus am Pillnitzer Weg 8

    Spiel & Sport f. Kinder:
    • 13–16 Uhr für alle ab 3 Jahren

    Eltern-Kind-Turnen:
    • 16 bis 17 Uhr von den ersten Schritten bis 3 Jahre
    • 17 bis 18 Uhr  mit Kindern 3–6 Jahre

    von 14-17 Uhr die offene Beratung im OG neben dem Café Pi8

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

Noch mehr Theater an der Christian-Morgenstern-Grundschule

Alltagsgeschichten auf der Schulbühne

Veröffentlicht am 08. 07. 2015

CMG_Alltag_Wirrwarr126 erzählte Geschichten aus dem Alltag von 26 Kindern in 13 Theaterszenen brachte zum Schuljahresabschluss die Klasse 5a gleich drei Mal in den ersten heißen Julitagen mit viel professioneller Coolness und Spielfreude auf die Bühne der ‚Morgenstern‘.

 

Durch die Bank ziemlich ernste Themen aus Schule, Familie und den Cliquen, von Ausgrenzung und Freundschaft, von Mobbing, Streit und Mißverständnissen wurden in dem Projekt gemeinsam erfasst, diskutiert und in bühnenreife Szenen verarbeitet.

Mit Unterstützung der Klassenlehrer und Erzieher und mit Oliver Schindler, als Erzieher und gelernter Schauspieler prädestiniert für die Rolle als Regisseur und Projektleiter wurden die erlebten, erzählten und ausformulierten Geschichten der Kinder bezüglich Zeit, Ort und Namen anonymisiert, mit dramaturgischen Kniffs aufgewertet und (fast) immer mit einem augenzwinkernden Happy End von Ausssöhnung, Einfühlung und Toleranz versehen.

So kamen kleine Gags wie der Spruch „Es kann nur EINE geben“ als ABF, als „Allerbeste Freundin“ oder die Pointe  „jetzt ist der Kaffee kalt“, nach gerade überstandenem Wohnungsbrand wie auch nach einer hilflosen Streitschlichtung mit Atemtherapie in die Szenen, wie auch die große Schülerwahrheit „Lehrer kommen immer erst dann wenn der Konflikt vorbei ist“.

Auch mit fiktiven Rollen und Szenen, wie z.B. der mit der Couch des Psychiaters wurden die Geschichten dramaturgisch aufgewertet und gleichzeitig auch in Bezug auf Schlägereien und Schimpfwörter weichgezeichnet. So stresst z.B. ein Junge damit, dass er permanent einen Mitschüler als „Waschmaschine“ beschimpft und ein anderer Streit entwickelt sich weil der Hund beleidigt wird.

Wer nun aber denkt, das passierte „nur“ um die Szenen für ein Grundschulprojekt auch politisch und moralisch korrekt zu verniedlichen, der irrt. Denn damit kommt ein wesentlicher Grundgedanke in die Szenen um Probleme, Konflikte und deren Lösungen: Es sind nämlich – wie im richtigen Leben – fast immer relativ unbedeutende Kleinigkeiten die, weil man nicht rechtzeitig und in Ruhe darüber spricht, sich Dank ganz spezieller (Über)Empfindlichkeiten zu heftigen Auseinandersetzungen und Krisen auftürmen.

Diesem Gedanken folgte auch die schöne Idee für die Eröffnungsszene mit dem Wirrwarr des Durcheinanders aller jungen Bühnenakteure und mit nahezu unverständlichen Sprachfetzen aus ihren Geschichten (s. Foto oben).

Dass Theater an der Christian-Morgenstern-Grundschule groß geschrieben wird ist gerade auch Dank des langjährigen Projektes der Theaterarbeit von QM und Grips Werke mit Schatzsuche und Theater.Kunst.Stoffe gut bekannt. So hat Oliver Schindler betont, dass ihm sowohl die Teilnahme an den Workshops der Grundschultheatertage, aber besonders auch des Grips Werkeprojektes geholfen haben, wie auch die Kollegen von Theater.Kunst.Stoffe direkt behilflich waren bei der Erarbeitung der Choreografie der Szenen.

Wie sehr das Früchte trägt wurde von dem Theaterprojekt der Klasse 5a deutlich unterstrichen: Von der Auseinandersetzung mit dem Alltag bis zur dramaturgischen und schauspielerischen Umsetzung auf der Bühne eine tolle Leistung, die gerade auch angesichts der großen Hitze des Premierentages und auch der Uhrzeit einer Aufführung nach dem vollen Unterrichtstag mit viel Konzentration und Disziplin auf und hinter der Bühne beim Umbau nur große Hochachtung verdient.

Es kann nur Eine geben - ABFlerinnen unter sich

Es kann nur Eine geben – ABFlerinnen unter sich

Zuhause auf der Couch - Kommunikation und Mobbing wie "Whats APP"

Zuhause auf der Couch – Kommunikation und Mobbing via „Whats APP“

Wenn im Computerspiel aus Freunden Feinde werden und sich dann wieder vertragen

Wenn im Computerspiel aus Freunden Feinde werden und sich dann wieder vertragen

Auf der Psychiatercouch: Die Enttäuschung über das Verhalten des Freundes

Auf der Psychiatercouch: Die Enttäuschung über das Verhalten des Freundes

Wohnungsbrand verhindert aber der Kaffee ist kalt

Wohnungsbrand verhindert aber der Kaffee ist kalt

Ausgrenzung und Eingliederung einer "Neuen" in der Klasse

Ausgrenzung und Eingliederung einer „Neuen“ in der Klasse

Eifersüchteleien in der Familie

Eifersüchteleien in der Familie

"Freundespack schlägt sich und verträgt sich"

„Freundespack schlägt sich und verträgt sich“

Hässliche Worte über Hässlichkeit und die Frage "Wer hat angefangen, wer hat Schuld"

Hässliche Worte über Hässlichkeit und die Frage „Wer hat angefangen, wer hat Schuld“

Das einsame Resümee, Ungerecht: Lehrer kommen immer erst am Ende eines Konfliktes

Das einsame Resümee, Ungerecht: Lehrer kommen immer erst am Ende eines Konfliktes

Viel Beifall und kaum Platz ...

Viel Beifall und kaum Platz …

... für alle Akteure der Klasse 5a auf der Bühne

… für alle Akteure der Klasse 5a auf der Bühne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt QM[+]

    Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße Nord

    Blasewitzer Ring 32
    13593 Berlin
    Bus M 37
    Telefon 030 - 617 400 77
    Fax 030 - 617 400 76
    Email: quartiersverfahren[at] heerstrasse.net

    Mehr Infos . . .

Kurz+Wichtig [-]

     

    Trägerauswahlverfahren

    Starke Familien in Staaken
    Bewerbungsfrist bis 5. August
    QM Heerstraße
    Blasewitzer Ring 32 | 617 400 77
    quartiersverfahren@heerstrasse.net
    Mehr Info

    Der Pi8-Mittagstreff

    serviert in der KW30 von Mo-Fr
    Speisenplan 22. bis 26. Juli
    im Stadtteilcafé Pi8
    offen Mo-Fr von 10-18 Uhr
    und Fr mit Spezial-Frühstücksteller
    Gemeindehaus Pillnitzer Weg 8
    Reservierung: 363 81 80

    Pi8 sucht BUFDI …

    Ab 1. September, für Café-Betrieb, Veranstaltungen und für die Fahrradrikscha
    zum download: BFD gesucht Weiterlesen →

    Rat im Stadtteilzentrum

    Suchtberatung & -prävention
    von Caritas & Vista
    mittwochs 16-18 Uhr

    • Migrationsberatung von GiZ
    für erw. Zuwanderer*innen
    donnerstags 11-13 Uhr

    • Allgemeine Beratung
    in allen Fragen mit Behörden …
    Mo & Fr 9-13 Uhr offen für alle
    Do 14-17 Uhr 
    für Berufstätige

    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E

    weitere allg. Beratung:
    im Familienzentrum Hermine:
    mittwochs 10-14 Uhr 
    Container an Maulbeerallee 23

    und vom Familientreff Staaken:
    donnerstags 14-18 Uhr
    Pillnitzer Weg 8 (neben dem Café)

    Kostenfreie Mieterberatung

    des AMV im Auftrag des Bezirksamtes
    immer montags 16-18 Uhr
    kostenfrei u. ohne Anmeldung
    Stadtteilzentrum Obstallee 22E
    mehr Info

    fLotte-Lastenräder

    Kostenlos zum Ausleihen
    fLotteKommunal Spandau bei Jonas Haus (Jona) & Clipper im Kulturzentrum
    Registrieren dann Reservieren
    online via fLotte-Berlin.de
    Mehr Info

    Mietergruppen-Sprechstunde

    gemeinsam durchgeführt von der ADO-Mietergruppe, vom Gewobag-Mieterbeirat und von der Interessenvertretung der Adler/Westgrund-Mieter – jeden
    1. Montag im Monat 17.30 – 19 Uhr
    Stadtteilzentrum Obstallee 22E

    Stadtumbau West in Staaken

    Den aktuellen Stand des Verfahrens, den kompletten Bericht zum ISEK Brunsbütteler Damm / Heerstraße, die Maßnahmenliste und weitere Materialien finden Sie hier, in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

    Sport in Spandau

    Alle Sportstätten und Vereine im Bezirk – die Liste mit allen Adressen zum download

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]

Über neue Beiträge per Email informiert werden[+]

Wenn Sie sich hier eintragen, erklären Sie sich einverstanden damit, dass Ihre Daten auf dem Server von staaken.info gespeichert werden. Ihr Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich dazu verwendet, um Sie bei Erscheinen neuer Beiträge auf dieser Seite zu informieren. Nach dem Absenden dieses Formulars bekommen Sie eine Email zugesandt, die einen Link enthält, mit dem Sie Ihre Anmeldung bestätigen können.