Seit Anfang Mai eröffnet:

‚Staaken liest‘ im Lesegarten

Lesegarten2Wenn jetzt noch Regen, Wind und Sonne mitspielen, dann steht dem genussvollen Schmökern in Zeitungen, Büchern und Magazinen, im Lesegarten nichts mehr im Wege.

 

Heute vor zwei Wochen wurde die mit Mitteln aus dem Programm Soziale Stadt sowie EFRE Mitteln finanzierte rückseitige Öffnung der Bibliothek und die kleine Terrasse mit Pflanzenkübeln, mit Kaffeehaustischen und – stühlen sowie einem Sonnenschirm offiziell eröffnet.

Und das obwohl gerade die „Offiziellen“ des Anlasses, Stadtrat und Amtsleiter verhindert waren. Dafür aber waren viele Kooperationspartner von Quartiersmanagement, Quartiersrat, Familientreff, Kitas und Schulen dabei.

Lesegarten1Die Christian-Morgenstern-Grundschule kam sogar gleich mit einer ganzen Klasse sowie neun Schüler/innen, die das Publikum amüsierten und verzauberten, mit Ihrem Stück von der „Zauberflöte“, die alles in ihr Gegenteil verkehrt und Streitende statt heftig fluchen nur noch zärtlich säuseln lässt.

Kitagruppen und Grundschulklassen aus dem Stadtteil kommen schon fast jeden Tag außerhalb der „normalen“ Öffnungszeiten in die Stadtteilbibliothek hinter dem Staaken-Center und haben dort schon lange ihre, ebenso mit Soziale Stadt-Mitteln ausgebauten, Lesetribünen und Kuschelecken.

Der Lesegarten aber wird gerade an den Nachmittagen der Sommermonate ganz bestimmt sich besonderer Beliebtheit auch bei den zahlreichen erwachsenen Stammgästen der Stadtteilbibliothek Heerstraße erfreuen.

Stadtteilbibliothek Heerstraße
Obstallee 22 F
Öffnungszeiten:
Mo und Do 13 bis 19 Uhr
Di, Mi, Fr 12-17 Uhr

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.