Auszeichnung und Platzierung für die Grundschule am Amalienhof

Kunst und Sport „sehr gut“

Drei von Dreizehn Siegerstühlen
Drei von Dreizehn Siegerstühlen

Ein erfolgreiches Frühjahr 2014 für die Grundschule am Amalienhof: Mit der „Welt Afrikas und geheimen Ozeanen auf Stühlen“ ging der Jugendkunstpreis Spandaus an die Schule in unserem Stadtteil und beim Vattenfall-Schulcup gab es eine Top-Platzierung im Crosslauf.

 

Gemeinsam mit Schüler/innen der 5. Klasse hat die Kunsterzieherin Anne Rümmler von der Grundschule am Amalienhof  in den Bildnerischen Werkstätten der Spandauer Schulen auf der Kunstbastion ein farbenfrohes Ensemble mit Motiven aus den Weltmeeren und der afrikanischen Steppen auf dreizehn ausgemusterten Stühlen der Schule geschaffen. Und hat damit für die am Weinmeisterhornweg gelegene Schule aus unserem Stadtteil den Jugendkunstpreis 2014 der Stadt Spandau für die Jahrgangsstufen 5./6., gewinnen können.

Über 250 Schüler/innen aus 35 Spandauer Schulen haben Anfang des Jahres in 17 Werkstätten die Kunstprojekte verwirklicht. Die Arbeiten, darunter natürlich auch die mit dem Kunstpreis ausgezeichneten Werke, sind noch bis zum 1. Juni in der Kunstbastion auf der Zitadelle zu besichtigen. Ausstellung Öffnungszeiten Mo-Fr 10-17 Uhr und Sa, So 14-18 Uhr.
Mehr Info unter www.kunstbastion.de

Und ebenso noch vor den Osterferien konnte im Crosslauf des Vattenfall Schulcups mit nur 17 Sekunden Rückstand auf den Sieger, der Schüler der 5a Mustafa Abdullatif, den 5. Platz erkämpfen. In Vorläufen und Bezirksausscheidungen wurden nach Jahrgängen auch die 99 Jungen des Jahrgangs 2003 ermittelt, die zusammen mit Mustafa Abdullatif das Finale über 2.600 Meter im Reiterstadion Charlottenburg bestritten haben. Bilder und mehr Info vom Vattenfall Schulcup/Crosslauf.
Zum download: Ergebnisliste der Bestplatzierten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.