Diskussionsveranstaltung im Kulturzentrum Gemischtes

Ehrenkodex für Politiker/innen?!

Angesichts von spürbarem Vertrauensverlust der Wählerschaft in die Politik, geht der Spandauer Bundestagsabgeordnete der SPD Swen Schulz, zusammen mit namhaften Gästen, am kommenden Mittwoch 5. März um 19 Uhr im Kulturzentrum Gemischtes der Frage nach, ob die Gesellschaft einen speziellen Ehrenkodex für ihre politische Elite in Parlamenten und Ämtern braucht.

Schlagzeilen und Skandale in die Mandats- und Amtsträger/innen verwickelt waren gab es in den jüngsten Jahren genug: ob „Freundschaftsdienste“ für Herrn Präsident, Dienstverhältnisse auf Staatskosten für Verwandtschaft in Bayern, unehrlich erworbene Doktortitel, Steuerhinterzieher im Staatsdienst, rasante Berufskarrieren mit „Geschmack“ nach Amtsniederlegungen, oder auch den ganz eigenartigen und eigenmächtigen „Tarifkampf“ der Abgeordneten für Ihre Diätenerhöhung   …

Konkrete Vorfälle genug, damit Swen Schulz mit seinen Gästen auf der Bühne, dem ehem. Bundestagspräsidenten Wolfgang Thierse, dem Chefredakteur des Tagesspiegels Lorenz Maroldt und Parteienforscher Dr. Gero Neugebauer sowie mit dem Publikum im Saal eine spannende Debatte führen kann.

Bestimmt wird auch das jahrzehntelange Tauziehen um die, von manchen Abgeordneten wie auch den meisten Lobbyisten gefürchtete und in der vorigen Woche beschlossene, Strafbarkeit der Abgeordnetenbestechung ein Thema sein.

Diskussionsveranstaltung
Brauchen wir einen Ehrenkodex für Politiker u. Politikerinnen?
mit Wolfgang Thierse, Lorenz Maroldt, Gero Neugebauer und als „Gastgeber“ Swen Schulz
Mittwoch 5. März 19-21 Uhr
Kulturzentrum Gemischtes Sandstr. 41

Um Anmeldung wird gebeten, unter 227 70

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.