Lesungen und die Medienpoints in Spandau

Kulturring bringt Krimi ins Gemischtes

Das Buch von Stephan Hähnel ist für 11,90 EUR im Buchvolk Verlag erschienen

Zur Nachahmung nicht zu empfehlen ist die Methode, die der Berliner Autor des schwarzen Humors Stephan Hähnel für eine endgültige Trennung von der Gattin bei seiner Krimilesung empfiehlt: Do 17 Jan 19 Uhr im Kulturzentrum Gemischtes.

Der Berliner Kulturring e.V. veranstaltet in Spandau aber nicht nur Lesungen, sondern unterhält die Medienpoints Spandau, die für Menschen mit geringem Einkommen ein großes Sortiment an Büchern, DVDs und CDs bereithalten.

In drei Spandauer Medienpoints können Menschen mit geringem Einkommen  sich Bücher/Medien aus dem großen, aus Spenden finanzierten Sortiment von Krimi bis Sachbuch, aussuchen:
Bei uns im Stadtteil im Laden Loschwitzer Weg 13
Mo-Fr von 11-17 Uhr

und ganz in der Nähe, im dritten Stock des Hauses
Seegefelder Str. 35
, 13583 Berlin
Mo-Fr von 9-18 Uhr

Speziell für die Kleinen gibt es im Falkenhagener Feld den
Kindermedienpoint, Kraepelinweg 7
Mo.Fr 10-17 Uhr
Mittwochs ab 14.30 werden dort Geschichtes aus dem kleinen Lesezimmer geboten, anderntags wird gebastelt, gespielt oder sogar gebacken.

Medienpoint Spandau bietet mit ehrenamtlicher Unterstützung monatlich Autorenlesungen bei freiem Eintritt, für die u.a. „unser“ Kulturzentrum Gemischtes in der Sandstraße ein Kooperationspartner und Veranstaltungsort ist. Nach Stephan Hähnel am 17. Januar ist im Gemischtes auf Einladung von Medienpoint und  Kulturring am Mittwoch, den 27. März die Autorin, Richterin und ehemalige Staatsanwältin Susanne Rüster mit ihrem Krimi „Der letzte Tanz“ zu Gast.

Darüber hinaus  beliefern die Medienpoints Altenheime, stellen Büchertische bei Tafeln, wie Laib & Seele oder bei Kulturfesten, wie z.B. auch beim Stadtteilfest von Heerstraße.

Mehr über Kulturring und die Medienpoints unter www.kulturring.org (direkt verlinkt mit den Veranstaltungen in Spandau)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.