single-QM

Neuer Quartiersrat von Heerstraße tagte

Erste Sitzung verschafft Überblick

Vergangene Woche in der Stadtteilbibliothek: der am 6. 11. neu zusammengestellte Quartiersrat mit 14 Anwohner/innen und 12 Mitgliedern aus Einrichtungen und Vereinen des Stadtteils ergreift auf der ersten Sitzung die Gelegenheit sich einen umfangreichen Überblick zu verschaffen über abgeschlossene, aktuelle und zukünftige Projekte. So das große QF2-Projekt „Musik im Stadtteil“, von Musikschule Spandau und Stadtteilakteuren, das mit Rhythmen der Heerstraße 2013 und Klängen der Heerstraße in 2014 ab Januar eine herausragende Rolle im Quartier spielen wird.
Im Mittelpunkt der QR-Sitzung aber auch neue Ideen für Maßnahmen, wie den Ausbau der Stadtteilbibliothek:Passend also, dass die QR-Tagung vor Ort stattfand und vor allem auch, dass der Polizeiabschnitt 23 mit 3 Vertretern beratend mit dabei waren, denn so konnte aus berufenem Munde ein zusätzlicher positiver Effekt einer Erweiterung der Bibliothek herausgestellt werden. Denn eine Öffnung der Bibliothek mit einer Leseterrasse hin zu den rückwärtigen Flächen Richtung Parkhaus wird von den Fachleuten des Abschnitts  als eine gutes Beispiel für eine städtebauliche Maßnahme der Kriminalprävention angesehen, von der sicherlich auch das benachbarte KiK und das Staaken-Center profitieren würde.

Gerade angesichts der erneuten Etatkürzungen durch die Bundesregierung hat die rege und engagierte Diskussion im Quartiersrat gezeigt, dass die Beteiligung von Bürgern und deren Einflussmöglichkeiten auf Schwerpunktsetzung und Auswahl von Maßnahmen im Stadtteil von großem Vorteil für eine positive Entwicklung ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.