single-QM

Quartiersrat gibt Mittel für 4* Projekte frei, für Kinder, Jugendliche und Familien.

Mittel aus dem Quartiersfonds2 für vier* neue Projekte wurden auf der Sitzung des Quartiersrats in dieser Woche beschlossen:
– „Bewegte Schule – Aktive Pausengestaltung“ GS am Amalienhof (und ab 2012 auch an der Christian-Morgenstern-Grundschule)
– „Ausstattung für die Kiezküche“ im Haus am Cosmarweg
– „Geschlechtsdifferenzierte Jugendarbeit mit Jungens“ Staakkato/Streetwork Staaken


– „Bewegte Schule – Aktive Pausengestaltung“ :
Anschaffungen von Kleingeräten wie HulaHoops, Springseile, Diabolos etc. für Bewegungsangebote mit Musik in den Pausen der Grundschule am Amalienhof
– „Geschlechtsdifferenzierte Jugendarbeit mit Jungens“:
Nach den erfolgreichen Workshops und Events für und mit Mädchen solllen nun auch von Staakkato Kinder und Jugend e.V. und Streetwork Staaken Räume geschaffen werden um mit Jungs und jungen Männern spezifische Angebote zu entwickeln und durchzuführen.
– „Ausstattung für die Kiezküche“:
Nach Umbau des Hauses wurden die schon davor beliebten Familiensonntage wieder aufgenommen – dabei hat sich gezeigt, dass gerade bei jungen Familien in denen kaum noch selbst und frisch gekocht wird ein Angebot die Zubereitung von gesundem, kostengünstigem und leckerem Essen aus den unterschiedlichen Kulturen unseres Stadtteils ein großes Interesse und Bedarf hat. Für solche Koch- und Kulturfeste sowie für die Verköstigung für Gruppen und die tägliche kostengünstige Mittagsküche im Haus wird die entsprechende Ausstattung und Technik finanziert. Mit dazu gehört auch ein Kochfesttag zur Eröffnung am Sa 14. Januar und ein Familiensonntagsfest am 15. Januar jeweils mit Spezialitäten und Kulturbeiträgen aus der Türkei und Russland.

Die beweilligten Projekte werden Mit Mitteln der EU, der Bundesrepublik Deutschland und des Landes Berlin im Rahmen von Zukunftsinitiative Stadtteil Teilprogramm Soziale Stadt gefördert.

*der Kommentator hat Recht – es sind 4!!

2 Gedanken zu “Quartiersrat gibt Mittel für 4* Projekte frei, für Kinder, Jugendliche und Familien.

  1. Asche auf mein Haupt – aber so ein Online-Redakteur kann halt nur bis drei zählen – aber richtig ist, dass für „Bewegte Schule …“ auch Mittel an der Christian-Morgenstern zur Verfügung stehen.

  2. Hallo Thomas,

    es wurden sogar vier Projekte vom Quartiersrat bestätigt !

    Auch alle an der Christian-Morgenstern-Grundschule wollen sich in den Pausen noch mehr bewegen. (ähnliches Projekt wie an der Grundschule am Amalienhof)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.