single-QM

Projekt Frühkindliche Förderung - Eltern und Kita gemeinsam

Eltern werden ist nicht schwer – Eltern sein dagegen sehr

Damit die Herausforderungen im Erziehungsalltag für die meist jungen Eltern eher zu bewältigen sind bietet das QM-Projekt von Globale e.V. vielfältige Unterstützung. Unter obigem Motto wird neben Beratung und Aktionen für Eltern und Erzieher/innen in den beteiligten Kitas, auch für alle Interessierten mit den Rundbriefen „Elterninfo“ Wissenswertes rund um Bildung und Erziehung, Hinweise auf Aktivitäten und Tipps für Experimente, für Basteln und Lernspiele zu Hause angeboten.
Für alle Eltern plus Kinder Gelegenheit zum Austausch bietet die Veranstaltung „Frühkindliche Bildung“ am Mo 28.11. von 16-19 Uhr im Café Doppelkeks (ehem. Kinderplanet) Loschwitzer Weg 6.
Die bisher erschienen Rundbriefe
Elterninfo Nr.1 und Elterninfo Nr.2 zum download

In den Kitas in unserem Stadtteil wird von den Erzieher/innen schon viel getan um die Fähigkeiten und Fertigkeiten der ihnen anvertrauten Kinder kreativ und spielerisch zu fördern, und sie gut auf die Schule vorzubereiten. Doch bleibt kaum Zeit auch an die Eltern die Erfahrungen so weiterzugeben, damit zu Hause Eltern und Kinder gemeinsam spielend lernen und üben können. Denn – wie Globale e.V. Flyer zum Projekt ausführt – sind die Eltern Vorbilder und wichtige Personen für die Erfahrung von Belastbarkeit und Bildungserfolg der Kleinen.
Deshalb zielt das im Herbst 2011, vorerst an den drei Kitas „Pillnitzer Weg“, „Wunderblume“ und „Regenbogen“, begonnene Projekt darauf ab, Kreativität fördernde größere und kleinere Möglichkeiten in Tagesstätten und für den Familienalltag zu unterstützen, zu entwickeln und anzuschieben.
Mit wöchentlicher Präsenz von Beraterinnen zu den Abholzeiten wird den Eltern Unterstützung angeboten ihr Wissen über eigene Förderpotenziale verbunden mit praktischen Tipps für Lernmöglichkeiten im Alltag zu erweitern. Dabei stehen die Fachleute des Projekts auch für Infos über Angebote im Stadtteil, zum Übergang von Kita zur Schule oder für Fragen zum Bildungsgutschein und zum Umgang mit Behörden zur Verfügung. Fachvorträge, Treffen in Elterncafés sowie die monatlich herausgegebenen Elternrundbriefe ergänzen das Angebot.
Ein besonderer Schwerpunkt bildet der Aufbau und das Angebot von kreativen Lernwerkstätten. Ob mit Holz oder Wasser, ob Gartenprojekte oder Kochen und Backen, immer geht es um Werken, Basteln und Lernen von Kindern und Eltern gemeinsam. Dass dabei Groß und Klein viel Spaß haben können, beweist die jeden Donnerstag stattfindende Holzwerkstatt in der Kita am Pillnitzer Weg 6 wo Kinder und Eltern zuerst Holzstühlchen für die Puppenstuben bastelten und aktuell eine hölzerne Trennwand für die Kita bauen.

„Frühkindliche Förderung – Eltern und Kita gemeinsam“ wird gefördert mit Mitteln der EU, der Bindesrepublik Deutschland und dem Land Berlin im Rahmen von „Zukunftsinitiative Stadtteil“ Teilprogramm Soziale Stadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.