single-QM

Quartiersrat befürwortet Mittel für „Mädchen in Aktion“ und Familienhaus

Keine Sommerpause hatte bislang der Quartiersrat unserer Großsiedlung. Am Dienstag, den 19. Juli kam das mehrheitlich mit Anwohner/innen besetzte Gremium zusammen um u.a. über die Mittelvergabe aus dem Programm Soziale Stadt für zwei neue Projekte zu beraten.
Bewilligt wurden zum einen die notwendigen Gelder um für das Familienhaus am Cosmarweg, das gerade nach Umbau und Zerstörungen durch Vandalismus kurz vor der Wiedereröffnung steht, die Ausstattungen anzuschaffen um mehrtägige Workshops mit Übernachtungen durchführen zu können.

Desweiteren wurde die Finanzierung von drei Workshops an drei Orten im Rahmen von „Mädchen in Aktion“ beschlossen. Mit einem Tanzworkshop im KiK, einem Kochkurs im Familienhaus und einem Workshop im STEIG für weibliche DJs, auch DJane genannt, werden, koordiniert von Streetwork Staaken, junge Frauen und Mädchen aus dem Stadtteil sich auf die Präsentation beim bezirksweiten Aktionstag im September vorbereiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.