single-QM

Es geht los mit dem neuen Park!

Der ehem. Badmintonplatz wird beseitigt und es entstehen Spiel- und Aufenthaltsflächen für Klein und Groß
Der ehem. Badmintonplatz wird beseitigt und es entstehen Spiel- und Aufenthaltsflächen für Klein und Groß

Bauzäune werden aufgestellt und die ersten Bagger rücken an. Deutliche Zeichen, dass es nun Ernst wird mit den Arbeiten zur Umgestaltung der Flächen links und rechts des Fußweges parallel zur Obstallee zum Park der Generationen und Kulturen. Im Fokus vor allem die Areale auf denen, die im Bürgerbeteiligungsverfahren Charrette ermittelten Parksegmente für Senioren, Kinder/Familien und Jugendliche entstehen sollen.

Der Park der Generationen und Kulturen ist ein Projekt im Quartiersverfahren und wird mit Mitteln der EU, des Bundes und des Landes im Rahmen von „Zukunftsinitiative Stadtteil“ Teilprogramm Soziale Stadt finanziert. Auftraggeber ist die GSW, die zu den Fördermitteln noch eigene Gelder beisteuert.

Der marode Bolzplatz wird abgerissen. Stattdessen werden hier gegenüber dem Gemeinwesenzentrum Seniorengärten entstehen
Der marode Bolzplatz wird abgerissen. Stattdessen werden hier gegenüber dem Gemeinwesenzentrum Seniorengärten entstehen
Die Planung des Büros Götz, Trautmann für die Seniorengärten
Die Planung des Büros Götz, Trautmann für die Seniorengärten
Schon eingezäunt, die Baustelle für den Jugendort mit Doppelbolzplatz. Daneben die Familienflächen
Schon eingezäunt, die Baustelle für das Jugendareal mit Doppelbolzplatz. Noch vor dem Zaun die zukünftigen Familienflächen
Die Planung für die Aktivflächen für Jugendliche und im Wäldchen davor die Plätze für Familien
Die Planung für die Aktivflächen für Jugendliche und im Wäldchen davor die Plätze für Familien
Statt Grube des Badmintonplatzes bald erweiterte Ruhe- und Spielflächen mit Balancierstangen, Minitrampolinen etc.e
Statt Grube des Badmintonplatzes bald erweiterte Ruhe- und Spielflächen mit Balancierstangen, Minitrampolinen etc.e

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.