„Mauerlieben“ und Klavier im Gemeindesaal

Bereits im September beim „Wochenende der Stadtteilzentren“ hat Mathilde Zeidler als Staakener Nachbarin einen kurzen Ausschnitt aus ihrem Buch vorgetragen.
Bereits im September beim „Wochenende der Stadtteilzentren“ hat Mathilde Zeidler als Staakener Nachbarin einen kurzen Ausschnitt aus ihrem Buch vorgetragen.

Lesung und Konzert  im Rahmen von „Staaken liest“. Die Staakener Autorin Mathilde Zeidler liest Liebesgeschichten von Mauerbau bis Mauerfall und wird am Klavier begleitet von Swetlana Antropowa

Sonnabend 20. November 2010 um 19 Uhr

Evangelische Kirchengemeinde zu Staaken, Gemeindesaal Obstallee 22 E 13593 Berlin

Eintritt frei

Das Soziale-Stadt-Projekt „Staaken liest“ im Rahmen des Quartiersverfahrens für die Großsiedlung Heerstraße hat vorrangig zwar die Erweiterung und Aufwertung der Bibliotheken an den Schulen im Fokus, bringt aber auch, organisiert vom Büro „Stadtmuster“, seit Sommer 2010 viele oft namhafte Autor/innen, wie zuletzt z.B. den Kabarettisten Martin Buchholz oder den als Tatortkommissar Max Palu bekannten Krimiautor Jochen Senf, in das Quartier um dort ihre Werke vorzustellen.

Keine weite Anreise hat jedoch am Sonnabend den 20. November die in der Gartenstadt Staaken lebende und als Heilpraktikerin praktizierende Mathilde Zeidler. Die Dipl. Pädagogin lebt seit Anfang der sechziger Jahre in Berlin, ist Mutter zweier Kinder und vierfache Großmutter und hat in ihrem Buch „Mauerlieben“ 28 Geschichten über die verschiedene Facetten der Liebe im geteilten Berlin geschrieben. Bei der Lesung im Gemeindesaal der evangelischen Kirche in der Obstallee hinter dem Staaken-Center, wird die Spandauer Autorin am Klavier von Swetlana Antropowa begleitet, die zwischen den Geschichten mit Stücken von Chopin und Saint-Saens für eine musikalische Untermalung sorgen wird.

„Staaken liest“ wird gefördert aus Mitteln der EU, der Bundesrepublik Deutschland und des Landes Berlin im Rahmen von „Zukunftsinitiative Stadtteil“ Teilprogramm Soziale Stadt. Die Veranstaltungsreihe Staaken liest wird organisiert vom Büro Stadtmuster.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.