Veranstaltungen[-]

     

    Großes Stadtteilfest

    Freitag 22. Juni 14-18 Uhr
    an Stadtteilzentrum & Staaken-Center 

    Das Festgelände
    mit den Ständen, Bühnen und Aktion Weiterlesen →

    Hits von Klassik bis Pop …

    aus Musicals, aktuellen Charts und Filmen, präsentiert das
    Jugendblasorchester Spandau
    Sonntag 24. Juni 16-18 Uhr
    Eintritt frei – Spenden erbeten
    Zuversichtskirche
    Brunsbütteler Damm 312

    Abenteuer im Zauberwald

    von Kasper, Gretel & Co
    zeigt das Kaspertheater Zipfelmütz
    Donnerstag 5. Juli 10 Uhr
    Eintritt 3 Euro
    Kulturzentrum Staaken
    Sandstr. 41 | M37, X+M49, 131

    Workshops & Party

    Ab 20.Juni: 6 Workshops
    mit Martina Maggio
    donnerstags 18-19.30 Uhr
    20.+28.6. | 5.7. | 9.+16.+30.8.
    Teilnahme 30 EUR
    download: Flyer Linedance

    Linedance-Party
    mit den Berlin Steelers
    Fr. 6. Juli 18 Uhr
    Eintritt 5 EUR
    download: Flyer Party

    Kulturzentrum Staaken
    Sandstr. 41 | M37, M+X49, 131

    Gruppen & Kurse im KuS

    • Neue Reihe „Zeitlos“
    mehr Info 
    • Malen & Gestalten
    montags 17-19 Uhr
    • Salsa Rhythmen & Tanz
    mittwochs 10-12 Uhr
    • Literatursalon
    donnerstags 17 Uhr
    Mehr Info 
    Kochen & Genießen
    freitags 13-15 Uhr

    und auch weiterhin:
     Gemeinsam SINGEN 
    montags 15 Uhr
    • Malen & Gestalten 
    montags 17 Uhr
    • TrampolinFitness
    dienstags 10-11 Uhr
    PC-Kurs
    dienstags 14 Uhr
    • Computercafé
    dienstags 16 Uhr
    Englisch Konversation
    donnerstags 13 Uhr
    Kulturzentrum Staaken KuS
    Sandstraße 41

    Die 50+ Kurse und Treffs

    Der Kursplan des Projekts Community 50+ im Kulturzentrum Staaken:
    • Chor Di & Fr jeweils 16-18 
    • Fitness Di 12-14 | Fr 10-12
    • Mode + Stricken Mi 16-17.30 
    jeweils im Wochenwechsel
    • Yoga montags 10-12
    • Tanztee 1 x mtl. samstags
    Weiterlesen →

    Kinder- und Familiensport

    FamilienTreff Staaken lädt ein:
    donnerstags Sport & Spiel 
    im Gemeindehaus am Pillnitzer Weg 8

    Spiel & Sport f. Kinder:
    • 13–16 Uhr für alle ab 3 Jahren

    Eltern-Kind-Turnen:
    • 16 bis 17 Uhr von den ersten Schritten bis 3 Jahre
    • 17 bis 18 Uhr  mit Kindern 3–6 Jahre

    von 14-17 Uhr die offene Beratung im OG neben dem Café Pi8

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

Rettet die Soziale Stadt

GEMEINSAM AKTIV WERDEN gegen die Kürzung von Projektmitteln

Veröffentlicht am 07. 10. 2010

Kein Geld mehr für Projekte im Kiez?

Ob und in welchem Umfang es ab nächstem Jahr noch Mittel für Soziale Stadt-Projekte geben wird, steht derzeit noch in den Sternen: Verkehrsminister Ramsauer will die Gelder um die Hälfte kürzen, womöglich werden die Rest-Mittel auch anders verteilt. Die Projekte im Kiez sind (wie auch in allen anderen QM-Gebieten in Berlin und bundesweit) stark gefährdet. 

Egal, ob Elternkreis oder neue Spielgeräte, Schwimmkurs oder interkulturelles Netzwerk, Mädchenarbeit, großes Sommerfest oder kleinere Kunstprojekte, Schüler-Nachhilfe oder Dialog der Religionsgemeinden: Große und kleine Projekte können womöglich im kommenden Jahr nicht mehr starten oder müssen eingestellt werden. Maßnahmen, die die schwierige Lage in den QM-Gebieten aufgefangen haben, werden wegfallen – Ausgang ungewiss.

Sichtbarer und kreativer Protest am 20. Oktober

Am 20. Oktober 2010 findet eine ganztägige Veranstaltung im Bundesbauministerium statt, zu der am frühen Nachmittag auch Minister Ramsauer erwartet wird.

Von 13 – 15 Uhr wird es vor Ort eine Kundgebung gegen die Kürzungspläne geben.

Beteiligt euch, kommt dort hin, macht mit – zeigt euren Protest durch eure Anwesenheit und mit Musik, Theater, Performances!
Vielleicht ergibt sich die Gelegenheit, Minister Ramsauer bei dieser Gelegenheit auch ein Protestschreiben und/oder Unterschriftenlisten zu übergeben (Vorlagen für Unterschriftenlisten, mit denen ihr in der Nachbarschaft losziehen könnt, werden wir demnächst hier zum Download anbieten).
Wichtig ist jedenfalls, dass wir am 20. Oktober unsere Meinung öffentlich machen und über die Medien möglichst viele Menschen mit unserem Anliegen erreichen.

Bitte teilt eure Vorhaben möglichst bald dem Quartiersmanagement mit (info[at]tiergarten-sued[.]de, tel. 23 00 50 23, Pohlstraße 91). Die Ideen aus allen 34 Berliner QM-Gebieten werden gesammelt und dann zur überregionalen Organisation des Protests an den AKQ (Arbeitskreis der Berliner Quartiersmanager) weiter gegeben.

Wir freuen uns auf vielfältige bunte Aktionen, kommt zahlreich!

Hier nochmal der Termin zum in den Kalender schreiben:

Kundgebung gegen die Kürzung von Soziale Stadt-Projektmitteln
20. Oktober 2010, 13 – 15 Uhr
Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
Invalidenstraße 44 , 10115 Berlin

Weitere Infos:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt QM[+]

    Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße Nord

    Blasewitzer Ring 32
    13593 Berlin
    Bus M 37
    Telefon 030 - 617 400 77
    Fax 030 - 617 400 76
    Email: quartiersverfahren[at] heerstrasse.net

    Mehr Infos . . .

Kurz+Wichtig [-]

     

    Neue Infos – nächste Schritte

    … stehen im Mittelpunkt der 2. Versammlung
    Montag 25. Juni 17 Uhr
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E
    download: Plakat/Flyer
    Mehr Info: Das hat uns noch gefehlt

    Backfisch am Freitag

    gibt’s diese Woche im Pi8 und ansonsten werktäglich warme Küche + Rohkost zum Mittagstreff  
    Speisenplan 18. bis 22. Juni
    Mo-Fr 10-18 Uhr geöffnet
    + Freitag: Frühstück-Spezial
    Stadtteilcafé Pi8 im
    Gemeindehaus Pillnitzer Weg

    Offene Mieter-Sprechstunde

    gemeinsam durchgeführt von der ADO-Mietergruppe, vom Gewobag-Mieterbeirat und von der Interessenvertretung der Adler/Westgrund-Mieter – jeden
    1. Montag im Monat 17.30 – 19 Uhr
    Stadtteilladen im Staaken-Center
    am Nordausgang

    Stadtumbau West in Staaken

    Den aktuellen Stand des Verfahrens, den kompletten Bericht zum ISEK Brunsbütteler Damm / Heerstraße, die Maßnahmenliste und weitere Materialien finden Sie hier, in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

    Allgemeine Beratung

    Mo & Fr 9-13 Uhr offen für alle
    Do 14-17 Uhr 
    für Berufstätige
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E

    im FiZ: mittwochs 10-14 Uhr

    und vom Familientreff
    donnerstags 14-18 Uhr
    Pillnitzer Weg 8 (neben dem Café)

    Rat im Stadtteilladen

    gibt es jede Woche:
    • Mo 16-18 Uhr Stadtteilarbeit
    Ideen, Anregungen, Mängel im Stadtteil – mit Tom Liebelt (Gwv)
    • Di 10-12 Uhr Quartiersmanagement
    Projektideen und Beteiligung
    • jeden 2. u. 4. Mi. im Monat von 16-18 Uhr Sprechstunde Ehrenamt des Gemeinwesenvereins (GwV)
    • Fr 16-18 Uhr Jugendberatung
    Streetwork Staaken
    Stadtteilladen Staaken-Center

    Sport in Spandau

    Alle Sportstätten und Vereine im Bezirk – die Liste mit allen Adressen zum download

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]

Über neue Beiträge per Email informiert werden[+]

Wenn Sie sich hier eintragen, erklären Sie sich einverstanden damit, dass Ihre Daten auf dem Server von staaken.info gespeichert werden. Ihr Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich dazu verwendet, um Sie bei Erscheinen neuer Beiträge auf dieser Seite zu informieren. Nach dem Absenden dieses Formulars bekommen Sie eine Email zugesandt, die einen Link enthält, mit dem Sie Ihre Anmeldung bestätigen können.