Mieterversammlung für Alt&Kelber-Wohnungen in Wissell-Siedlung

Es gibt eine Menge zu klären!

Monatelang wohnen auf einer Baustelle - und kein Ende in Sicht
Monatelang wohnen auf einer Baustelle - und kein Ende in Sicht

Die Zeiten sind ja leider schon lange vorbei, als es noch Mieterbeiräte gab, die so manches Problem mit regeln konnten.

Für Dienstag den 6.7. haben Anwohner/innen, u.a.  der SPD-Bezirksverordnete Christian Haß, die Mieter/innen der Häuser der Wissell-Siedlung, die unter der Verwaltung von Alt&Kelber stehen, zu einer Mieterversammlung eingeladen, zu der die Verwaltung auch ihr kommen angekündigt hat.

Mieterversammlung Di 6.7. von 18-20 Uhr Geschwister-Scholl-Haus, Magistratsweg 95

Ausgehend von den Erfahrungen des letzten Winters mit dem teilweise katastrophalen Winterdienst auf den Gehwegen sollen dort alle Themen besprochen werden, die den Anwohnern auf den Nägeln brennen. Darunter sicherlich auch die vor Monaten angefangenen und zwischenzeitlich unterbrochenen Arbeiten am Haus Pillnitzer Weg 37 – 41, aber auch der ungepflegte Zustand so mancher Freiflächen.


Auch hier angefangene Arbeiten, abgebautes Gerüst und trostlose Freifläche
Auch hier angefangene Arbeiten, abgebautes Gerüst und trostlose Freifläche
Im Frühjahr gingen die arbeiten los, die Fenster und Balkone sind z.T. noch verklebt ... und satte Mieterhöhungen angekündigt.
Im Frühjahr gingen die Arbeiten los, die Fenster und Balkone sind z.T. noch verklebt ... und satte Mieterhöhungen angekündigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.