single-QM

Geschichtstreff zum Flugplatz Staaken in der Stadtteilbibliothek

Von Zeppelin, Lufthansa, Condor und Weltrekorden

"Lernt fliegen" diese Aufforderung kam zu spät für den Flugschüler der die Maschine auf den Schuppen der Flugschule absetzte
"Lernt fliegen" diese Aufforderung kam zu spät für den Flugschüler der die Maschine auf dem Schuppen absetzte

Am 12. April um 17 Uhr laden die Medienprojekte des Quartiersverfahrens Heerstraße, Stadtteilzeitung „Treffpunkt“ und Internetportal „staaken.info“, zu einer Zeitreise ein, auf den Spuren der Geschichte rund um das Quartier Heerstraße in Staaken. Michael Goretzki, einer der Initiatoren der IG Flugplatz Staaken führt uns mit vielen, zum Teil spektakulären Bildern durch die Zeit des einst bedeutenden Standorts der Luftfahrt und Luftfahrtindustrie und zeigt wo noch heute die Spuren der Geschichte zu entdecken sind.

Mo. 12. April 17 bis 19 Uhr Stadtteilbibliothek

Im Mittelpunkt des Geschichtstreffs steht diesmal der schon fast vergessene Flugplatz Staaken, der vor allem in der Zeit vom Beginn des I. bis zum Ende des II. Weltkriegs ein bedeutender Standort für die Luftschifffahrt und die sich rasch entwickelnde Luftfahrt, mit Flugzeugbau und der ersten Pilotenausbildung im Instrumentenflug wurde.

Michael Goretzki, der mit  Wander- und Radtouren schon viele auf die Spuren der Geschichte Spandaus führte, zeigt in Bild und Text  die bewegten Zeiten des Flugplatzes, von Luftschiffwerft und Wasserstoff- Gasanstalt, über Lufthansa-Wartungszentrum, Filmproduktionshallen für „Metropolis“, Fliegerhorst bis Krankenhaus, Gewerbe- und Solarpark. Als einer der Initiatoren der „Interessengemeinschaft Flugplatz Staaken“ kann er von sensationellem wie den Transatlantikflügen der Zeppeline, der in Staaken gebauten hölzernen „Riesenflugzeuge“, den Geschwindigkeitsweltrekorden von Heinkel oder dem ersten Nonstop-Transatlantikflug der Condor, die in Staaken startete, ebenso erzählen wie von so manchen Prominenten die hier wirkten, von skurrilen Notlandungen, Fehlentwicklungen oder Programmpunkten bei Flugwettbewerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.