Tag der Städtebauförderung –Teil I Cosmarweg

Angeschaukelt Angepumpt & Angebuddelt

Veröffentlicht am 08. 05. 2018

Mehr Anerkennung kann es wirklich nicht geben, bei einer Eröffnung eines Spielplatzes, als die vom Samstag, dem Tag der Städtebauförderung, wo unzählige fröhliche, nass geschwitzte und nass gespritzte Kinder die Wasserpumpen und Wasserläufe, die Trampoline, Schaukeln und Bauten des Piratendorfes am Cosmarweg eroberten und mit viel Spaß und Bewegung ausprobierten.

Kein Wunder, denn wie auch der für Planen und Bauen im Bezirk Spandau zuständige Stadtrat Frank Bewig bei der Eröffnung betonte, stammten die Ideen für die Neugestaltung des Spielplatzes am Cosmarweg aus der vorangegangenen Beteiligung von Kindern der Kita Tausendfüßler und von Kindern des Städtebautages im vergangenen Jahr, als das Sport- und Spielareal den Auftakt für den Stadtumbau West im Fördergebiet Brunsbütteler Damm / Heerstraße gegeben hat.

 Schon eine halbe Stunde vor der offiziellen Eröffnung um 16 Uhr begann das Spielplatzfest und nicht wenige Mütter, Väter oder Großeltern hatten angesichts der Wasserspiele bereut nicht mehr an Wechselkleidung mitgenommen zu haben.

Zum Glück aber haben die Fest-Organisator*innen vom Stadtumbau West, vom Bezirksamt und von dem beauftragten Architekturbüro Jahn, Mack und Partner, sich von Staakkato Kinder und Jugend e.V., den Jugendzentren STEIG und GSH die Unterstützung geholt, die für spielerische Abwechslungen, für Essen und Trinken und so auch für viele Gelegenheiten zwischendurch, zum Trocknen in der wärmenden Sonne sorgten.

Viel war drumherum geboten, von der großen Anbuddelei und Schatzsuche, über Trommeln, Fotobox und Schminke, zum Aufhübschen, aber auch – dank der Schulsanitäter aus der Carlo-Schmid-Oberschule – für aufgetragene Verletzungen und entsprechende Verbände.

Natürlich waren auch nicht wenige „unbegleitete Erwachsene“ als Gäste bei der Eröffnung des ersten fertiggestellten Projekts im Staakener Stadtumbau-Fördergebiet, wie aus dem Bundestag Kai Wegner (CDU) und Bettina Domer (SPD) aus dem Abgeordnetenhaus oder aus der BVV Christian Haß (SPD), aus den Fachabteilungen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung wie auch aus den Fachämtern des Bezirks und beteiligten Unternehmen, wie dem Gartenbauunternehmen aus Falkensee Fehmer.

Gleich eine gut 20köpfige Gruppe mitgebracht haben Cornelia Dittmar und Christian Porst vom Quartiersmanagement Heerstraße, die – ebenso im Rahmen des Städtebautages – den Spielplatz am Cosmarweg und die Neueröffnung als Endpunkt ihrer Tour durch das Quartier Heerstraße wählten. Doch dazu mehr, morgen im Teil II.

 

Offizielle Begrüßung zum Eröffnungsfest durch Nadine Fehler (Jahn, Mack & Partner)

 

Dank an alle Beteiligten von Planungen, Neugestaltung und Fest – Bezirksstadtrat Frank Bewig

 

Nicht „oazapft“ sondern ANGEPUMPT …

 

Durchtrennen des Bandes …

 

und Start der Jagd …

 

nach dem Piratenschatz bei der großen Anbuddelei

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Link zur Startseite Stadtumbau West Fördergebiet Brunsbütteler Damm / Heerstraße —›



Beiträge Stadtumbau West [+]

Stadtumbau Termine [+]

    Neues aus dem Stadtumbau:

    3. Jonny K.- Parkratsitzung
    Mi 12. Februar 2020
    QM-Büro Blasewitzer Ring 32

    vergangene Termine: Read on »

Materialien[+]

 

Kontakt Stadtumbau

Bezirksamt Spandau von Berlin
Abt. Bauen, Planen und Gesundheit
Stadtentwicklungsamt (Stadtplanungsamt)
Nadine Deiwick
nadine.deiwick@ba-spandau.berlin.de
Tel.: 030/90279-2526
Carl-Schurz-Straße 2/6
13587 Berlin

Beauftragte für Steuerung und Koordination der Stadtumbau-Projekte:
Stadtkontor Gesellschaft f. behutsame Stadtentwicklung 
Ansprechpartner Ralf Hoffmeister
r.hoffmeister@stadtkontor.de
Tel.: 0331/7 43 57-12
Schornsteinfegergasse 3
14482 Potsdam

Umfangreiche Informationen zur Städtebauförderung in Spandau bietet die Internetpräsenz des Stadtentwicklungsamtes.