Flyer erschienen zum Stadtumbau West in Staaken

Stadtumbau: Alle 42 auf einen Blick!

Veröffentlicht am 07. 03. 2018

Soeben frisch erschienen und auf staaken.info zum download bereit, der Flyer zum aktuellen Stand der geplanten Projekte im Fördergebiet Brunsbütteler Damm / Heerstraße in den sechs verschiedenen Handlungsfeldern von Stadtstruktur, Bauen & Wohnen über Bildung, Soziales, Gesundheit & Kultur sowie Handel & Gewerbe, Grün-, Spiel- & Freiflächen bis Verkehr & Mobilität und Klimaschutz & Klimaanpassung.

Schon beeindruckend, die vielen bunten Punkte auf dem Übersichtsplan des Fördergebietes, das von der Eichholzbahn, nördlich des Brunsbütteler Damms bis über die Heerstraße hinaus zum Hahneberg und der Karolinenhöhe reicht.

Sie markieren die insgesamt 42 Projekte –Studien, Gutachten und Maßnahmen – die in den kommenden Jahren im Rahmen vom Stadtumbau West in Staaken umgesetzt werden sollen.

In den nächsten Frühlingswochen werden auch die abgestimmten Ergebnisse der ersten Studien und Gutachten der Öffentlichkeit vorgestellt, z.B. zur Ertüchtigung, Erweiterung und Sanierung des Gemeinwesenzentrums an der Obstallee oder zu dem Maßnahmeplan für mehr Sicherheit auf dem siedlungsinternen Straßenzug von Pillnitzer Weg, Maulbeerallee, Blasewitzer Ring bis zur Sandstraße.

Ebenso im Frühjahr wird es erste Infoveranstaltungen zur Beteiligung der Nachbarschaften geben, für die geplanten Maßnahmen am zentralen Stadtteilplatz vor dem Staaken-Center oder, dann voraussichtlich im Mai zum Jonny K.-Aktivpark am Egelpfuhlgrünzug.

Die erste Eröffnung für ein fertiggestelltes Projekt steht für den Tag der Städtebauförderung am 5. Mai  an, wenn das neugestaltete Spielplatzareal für die Kleinen am Cosmarweg für Spiel und Spaß, mit und ohne Wasserplanschen, frei gegeben wird.

zum download:
Stadtumbau West Brunsbütteler Damm | Heerstraße:
• Flyer Seite 1: Kurzinfo Felder & Projekte 
• Flyer Seite 2: Übersichtsplan Fördergebiet

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Link zur Startseite Stadtumbau West Fördergebiet Brunsbütteler Damm / Heerstraße —›



Beiträge Stadtumbau West [+]

Stadtumbau Termine [+]

    Neues aus dem Stadtumbau:

    Info & Erste Beteiligung an dem Projekt an der Obstallee
    Dienstag 4. Sept. 17.30 Uhr
    mit anschl. Rundgang
    Stadtteilzentrum
    Obstallee 22E
    download: Einladung

     

    Vergangene Termine:

    • Infoabend & Bürgerwerkstatt
      zu den Stadtumbau-Planungen für Park & Grünzug am Egelpfuhl
      Mittwoch 30. Mai 18 Uhr
      Plakat & Info
    • Spielplatzfest zur Eröffnung
      mit Piratenschatzsuche, Musik und Kinderschminken …
      Samstag 5. Mai 15.30 Uhr
      Eröffnung 16 Uhr durch Bezirksstadtrat Bewig
    • Stadtumbau West Aktuell
      Verkehr & Projekte im Rahmen einer Öffentlichen Quartiersratsitzung
      Dienstag 21. Nov. 17 Uhr Stadtteilzentrum Obstallee 22 E
      Mehr Info
    • KinderMitmachBaustelle
      Vorschläge für die Umgestaltung des Wasserspiel- und Kleinkinderbereichs
      Samstag 13. Mai 2017 10-13 Uhr, Spielplatz am Cosmarweg, Mehr Info
    • Bewohnerrundgang gemeinsam mit Bezirksstadtrat Carsten Röding
      Dienstag 24.05.2016, 16.00 bis 19.00 Uhr – Treffpunkt Grundschule Brandwerder, Spandauer Str. 86
    • ISEK-Forum – Planungsgrundlagen und Vorschläge, Ideen der Anwohnerschaft
      Donnerstag, 02.06.2016, 8.30 bis 20.30 Uhr im Kulturzentrum, Sandstraße 41
    • Ideen von Senioren
      bei Kaffee und Kuchen im Pi8, Freitag 22. April 14.30 Uhr

     

Materialien[+]

 

Kontakt Stadtumbau West

Bezirksamt Spandau von Berlin
Abt. Bauen, Planen, Umweltschutz und Wirtschaftsförderung
Stadtentwicklungsamt
Nadine Deiwick
nadine.deiwick@ba-spandau.berlin.de
Tel.: 030/90279-2526
Carl-Schurz-Straße 2/6
13587 Berlin

Beauftragte für Steuerung und Koordination der Stadtumbau-Projekte:
Jahn, Mack & Partner 
Ansprechpartner Nadine Fehlert
n.fehlert@jahn-mack.de
Tel.: 030/857 577- 134
Alt-Moabit 73
10555 Berlin

Umfangreiche Informationen zur Städtebauförderung in Spandau bietet die Internetpräsenz des Stadtentwicklungsamtes.