Stadtumbau West – Spaziergang mit Stadtrat

Von der Eichholzbahn zum Egelpfuhl

Veröffentlicht am 19. 05. 2016

20160524_Rundgang_ISEKEin mal quer durch das neue StadtUmbau West-Fördergebiet in Staaken geht die Tour am Dienstag 24. Mai von 16 bis 19 Uhr. Geführt von dem für Stadtplanung zuständigen Stadtrat Carsten Röding geht es mit sachkundigen Informationen und mit einem offenen Ohr für Ideen der Bürger über einige das Gebiet von Louise-Schröder- und Heerstraßen-Siedlung kennzeichnende und verbindende Punkte.

Treffpunkt und Start für den städtebaulichen Rundgang ist bei der Grundschule am Brandwerder kurz vor der Eichholzbahn, im nördlichsten Zipfel des Fördergebietes. Quer durch die Louise-Schröder-Siedlung geht es dann zum Bullengraben, wo Station gemacht wird an den BMX-Rampen, Ballsport- und Spielflächen gleich neben dem Geschwister-Scholl-Haus am Magistratsweg 95.

Über das verbindende Grün der Staakener Felder (ca. 17.15 Uhr) erreicht die „Wandergruppe“ dann ca. um 18 Uhr die vorletzte Station im  Zentrum der Großsiedlung Heerstraße, mit Staaken-Center und Gemeinwesenzentrum, an der Obstallee 22/26.

Schlusspunkt des Spaziergangs durch das Stadtumbau-West Gebiet „Brunsbütteler Damm – Heerstraße“ bilden gegen 19 Uhr die Egelpfuhlwiesen, mit den ziemlich ramponierten Grünanlagen auf den Höhen des ehem. Müllplatzes, zwischen Lutoner Straße und dem langen Wohnriegel der Gewobag an der Maulbeerallee.

Eine Anmeldung zum Spaziergang mit dem Baustadtrat Röding am kommenden Dienstag ist nicht erforderlich. Der Rundgang ist – wie die unten stehenden Passagen aus der Pressemitteilung des Bezirksamtes zeigen – Teil der Aktionen zur Information und Beteiligung der Anwohner*innen und der Akteure im Gebiet.

Das vom Bezirksamt Spandau und vom Berliner Senat initiierte neue Stadtumbau West-Fördergebiet im Bereich Louise-Schroeder-Siedlung, Großsiedlung Heerstraße bis zum Hahneberg braucht die Hilfe der Anwohner und aller Interessierten.

Das Stadtplanungsamt sammelt im Rahmen eines Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (ISEK) Ideen und Hinweise für die Neugestaltung von öffentlichen Einrichtungen, wie Schulen, Kitas, Jugendeinrichtungen sowie für Grün- und Freiflächen, wie Spielplätze, Parkanlagen, Straßenflächen.

2016-05-09 ISEK BD-H_Bewohnerrundgang_RouteBezirksstadtrat Carsten Röding lädt ein:

Rundgang durch das neue Stadtumbau-West Gebiet
Brunsbütteler Damm – Heerstraße
Dienstag 24. Mai 16 Uhr

Treffpunkt: Grundschule am Brandwerder
Spandauer Straße 86, 13591 Berlin
Bus 131 H Brandwerder

zum download: PM Spaziergang ISEK

 

Über den Rundgang hinaus lädt das Stadtplanungsamt alle Interessierten im Rahmen eines ISEK-Forums zu einer gemeinsamen Diskussion über Verbesserungsvorschläge am 02. Juni 2016 von 18.30 bis 20.30 Uhr in das Kulturzentrum „Gemischtes“ und zum Besuch des Stadtumbau-West Standes beim Stadtteilfest am 03. Juni 2016 herzlich ein.

Schreib einen Kommentar

Link zur Startseite Stadtumbau West Fördergebiet Brunsbütteler Damm / Heerstraße —›



Beiträge Stadtumbau West [+]

Stadtumbau Termine [+]

    Öffentliche Quartiersratsitzung
    Stadtumbau West Aktuell:
    Verkehr & Projekte
    Dienstag 21. Nov. 17 Uhr
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E
    Mehr Info

    Vergangene Termine:

    • KinderMitmachBaustelle
      Vorschläge für die Umgestaltung des Wasserspiel- und Kleinkinderbereichs
      Samstag 13. Mai 2017 10-13 Uhr, Spielplatz am Cosmarweg, Mehr Info
    • Bewohnerrundgang gemeinsam mit Bezirksstadtrat Carsten Röding
      Dienstag 24.05.2016, 16.00 bis 19.00 Uhr – Treffpunkt Grundschule Brandwerder, Spandauer Str. 86
    • ISEK-Forum – Planungsgrundlagen und Vorschläge, Ideen der Anwohnerschaft
      Donnerstag, 02.06.2016, 8.30 bis 20.30 Uhr im Kulturzentrum, Sandstraße 41
    • Ideen von Senioren
      bei Kaffee und Kuchen im Pi8, Freitag 22. April 14.30 Uhr

     

Materialien[+]

 

Kontakt Stadtumbau West

Bezirksamt Spandau von Berlin
Abt. Bauen, Planen, Umweltschutz und Wirtschaftsförderung
Stadtentwicklungsamt
Jennifer Nagel
Jennifer.nagel@ba-spandau.berlin.de
Tel.: 030/90279-2642
Carl-Schurz-Straße 2/6
13587 Berlin

Umfangreiche Informationen zur Städtebauförderung in Spandau bietet die Internetpräsenz des Stadtentwicklungsamtes.