archive.php

Stadtein- und stadtauswärts – ein neuer Rad- & Fußweg

Heerstraße: Ab April wird wieder gebaut!

Endlich! muss man sagen: denn mit der Baustelle wird dem seit Jahren stadtweit unter allen Radlern berüchtigten, viel zu schmalen, holperigen und heruntergekommenen Radweg zwischen Stößensee- und Freybrücke ein Ende bereitet. Geplant ist ein Grünstreifen  zwischen Fahrbahn und dem dann 1,60 m breiten Radweg mit dem etwas kleineren Fußweg daneben. Die Arbeiten sollen überwiegend vom Bürgersteig aus erfolgen, nur für die Erneuerung der Bordsteine wird eine zeitweilige Sperrung einer Fahrspur erforderlich. Weiterlesen → „Heerstraße: Ab April wird wieder gebaut!“ </span

Jetzt komplett zum download:

Stadtumbau: Doku Verkehr & Mehr

Ab heute sind die neuen Materialien zum Stadtumbau West in Staaken, von den Präsentationen der aktuellen Projekte und den Zwischenergebnissen des Verkehrsgutachtens zur Barrierefreiheit im Wohnquartier sowie die Dokumentation der Infos und Diskussionen auf der öffentlichen Quartiersratssitzung vom 21. November komplett zum download auf staaken.info Weiterlesen → „Stadtumbau: Doku Verkehr & Mehr“ </span

Ab heute Abend ist die Heerstraße dicht

Seit Tagen steht alles parat für Sperrung und Sanierung
Alles parat für Sperrung und Sanierung

Vom heutigen Freitag 9.9. ab 20 Uhr bis Montagfrüh 12.9. um 5 Uhr geht nichts mehr zwischen Sandstraße und Wilhelmstraße. Die Fahrbahndecke wird saniert und deshalb muss der Verkehr beider Richtungen draußen bleiben. Auch der 49er wird solange über Blasewitzer Ring, Seeburger, Schmid-Knobelsdorf zur Wilhelm-/Heerstraße umgeleitet. Weiterlesen → „Ab heute Abend ist die Heerstraße dicht“ </span

BVG: Ab 2.9. fahren wieder die "Großen Gelben"

Freybrücke: Die Tage sind gezählt!

Freybruecke_200814_1Zumindest laut Aushang der BVG an den X34-Haltestellen  in Gatow/Kladow, wird ab Dienstag 2. September wieder der reguläre Busverkehr, dann aber via Behelfsbrücke, die Havel auf der Heerstraße überqueren. Danach geht es unwiederbringlich der 105 Jahre alten Freybrücke an den Kragen. Weiterlesen → „Freybrücke: Die Tage sind gezählt!“ </span

Brücke, BVG und der Busverkehr auf der Heerstraße

Die drei oben genannten haben eins gemeinsam: sie sind in diesen Tagen nicht gerade tragfähig!
Für die Brückensperrung und die notwendige Teilumleitung der 49er Linie über Bahnhof Spandau kann die BVG nun wirklich nichts. Weiterlesen → „Brücke, BVG und der Busverkehr auf der Heerstraße“ </span

Freybrücke für Bus und LKW gesperrt

Während derzeit die Lager für die Behelfsbrücke gebaut werden (s. Artikel) kamen bei einer Prüfung der über 100 Jahre alten Freybrücke solche Schäden zutage, die eine sofortige Sperrung der Brücke für schwere Fahrzeuge, also auch für Gelenk- und Doppeldeckerbusse erforderlich machte. Die Behelfsbrücke wird erst in einigen Monaten zur Verfügung stehen, so dass man nur hoffen kann, dass die BVG bald eine andere Lösung für den Busverkehr von M/X49 und X34 auf der Heerstraße findet, als die „Umleitung“ über Rathaus Spandau bzw. Olympiastadion auf U- und S-Bahn. BVG-Meldung zur M 49

Behelfs- und Ersatzneubau der Freybrücke

Es geht voran mit Abriss und Neubau

Freybr_Baustelle281113Der Abschied von der alten Freybrücke rückt näher: Auf der Ostseite sind die vier Lager für die Behelfsbrücke schon bis zu 30 m Tiefe verankert. Es dauert also nicht mehr lange bis die über 100 Jahre alte Brücke abgerissen wird. Weiterlesen → „Es geht voran mit Abriss und Neubau“ </span