archive.php

Nächsten Montag in der Obstallee:

Gewalt kommt nicht in die Tüte!

Heute in einer Woche, am 26. November von 9-11 Uhr, in der Obstallee 28, bei der Lila Bäckerei werden  Frühstücksbrötchen und Croissants von Bezirksbürgermeister und Stadträten, von der Gleichstellungsbeauftragten und Frauenbeiräten Spandaus eingetütet. Die Aktion erinnert zusammen mit vielfältigen Aktivitäten im Bezirk an den Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen der UN am Sonntag und soll sensibilisieren für die Themen von häuslicher Gewalt, sexuellem Missbrauch und Stalking gegen Mädchen und Frauen. Weiterlesen → „Gewalt kommt nicht in die Tüte!“ </span

migrantas-Projekt im Stadtteilzentrum Obstallee

Wissens-, Sehens- & Empfehlenswert

… ist die vergangene Woche im Stadtteilzentrum an der Obstallee eröffnete Ausstellung Häusliche Gewalt – Brauchst Du Hilfe?, die mit Zeichnungen, Kurztexten und Piktogrammen auf Roll-Ups, Plakaten und Papier ganz klare Botschaften vermittelt, zu dem großen Problem in unserer Gesellschaft, das vor keiner nationalen, sozialen oder kulturellen Gruppe oder Schicht Halt macht. Weiterlesen → „Wissens-, Sehens- & Empfehlenswert“ </span

Ausstellung &Veranstaltungsreihe im Stadtteilzentrum

Im Fokus „Häusliche Gewalt“

Heute in einer Woche beginnt im Stadtteilzentrum an der Obstallee mit der Ausstellungseröffnung um 18 Uhr, gleich eine ganze Reihe mit Workshops, Gesprächsrunden, Vorträgen und Aktionen, die in Kooperation mit dem Spandauer Netzwerk gegen häusliche Gewalt den thematischen Schwerpunkt bilden werden, in den kommenden Wintermonaten.  Weiterlesen → „Im Fokus „Häusliche Gewalt““ </span

Heute im Paul-Schneider-Haus:

Vernissage am Weltfrauentag

Frau Annett Uehlinger (Eulalia Eigennsinn e.V.), Bezirksstadtrat Stephan Machulik, Frau Sabine Knepel (Hinbun), Frau Franziska Milata (Eulalia Eigensinn e.V.), Bezirksstadtrat Frank Bewig, Herr Mitrovski, Frau Annukka Ahonen (Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte) – Foto: Bezirksamt SpandauPünktlich zum Internationale Frauentag heute am 8.März um 15 Uhr im Paul-Schneider-Haus, startet das Spandauer Netzwerk gegen häusliche Gewalt seine Kampagne zur Information der Spandauer Öffentlichkeit, mit der Ausstellungseröffnung von Werken des Künstlerinnenkollektivs migrantas, die einen umfassenden und eindrücklichen Einblick in das Thema „häusliche Gewalt“ geben. Weiterlesen → „Vernissage am Weltfrauentag“ </span

1. Anlaufstelle Eulalia Eigensinn bietet Rat und Kurse

Spandauer Netz gegen häusliche Gewalt

Selbstbehauptung_EulEigensinnTrotz der gut geschürten Hysterie, die zum Kauf von Pfefferspray oder Schreckschusswaffen verführt – die von Gewalt und Kriminalität am stärksten belasteten Orte sind allüberall die eigenen vier Wände. Mit Beratungsangeboten und Kursen will das neu gegründete Spandauer Netzwerk gegen häusliche Gewalt diesem Phänomen entgegentreten. Weiterlesen → „Spandauer Netz gegen häusliche Gewalt“ </span