archive.php

Freitag am/im Stadtteilzentrum Staakentreff an der Obstallee:

MoSt-Brückenbau: Thema Wohnen

Wie schon vor fast vier Wochen, am Tag der Nachbarschaft (s. Foto oben) besprochen, laden die “Brückenbauer:innen” der Mobilen Stadtteilarbeit MoSt des Gemeinwesenvereins im Rahmen ihres Projekts der aktivierenden Befragung und Beteiligung von zugewanderten Mitbürger:innen mit nur geringen Deutschkenntnissen für kommenden Freitagnachmittag ein, zu dem Thema rund um “Wohnen, Mieten, Leben im Kiez”. Weiterlesen → “MoSt-Brückenbau: Thema Wohnen” </span

Nach Ostern, am Freitagnachmittag an der Obstallee:

Von A-Z Speakers’ Corner in Staaken …

der Platz mitten im Kiez, zum Ausreden und Zuhören, für Antworten und Zwischenrufe, für Austausch und Zusammenfinden. Die AG Bunte Vielfalt und Toleranz der Stadtteilkonferenz Heerstraße eröffnet am Freitag 22. April um 16 Uhr mit einer Box zum draufstehen und einer Box zum Verstärken von offenen Worten für offene Ohren. die Speakers’ Corner im Staudengarten an der Obstallee, mit Steh- und Sitzplätzen drumherum. Weiterlesen → “Von A-Z Speakers’ Corner in Staaken …” </span

Neues Nachbarschaft-Projekt Mobile Stadtteilarbeit:

MoSt – eine Brücke guter Nachbarschaft

Seit den ersten Dezembertagen des vergangenen Jahres sind Kaspar Kiefer (Foto oben links) und Serkan Öz (2. v.r) bei uns in der Großwohnsiedlung unterwegs, um mit Unterstützung von Mariya Bakardzhieva-Mehmed (2.v.l) und koordiniert von Tom Liebelt (Foto rechts), dem “Stadtteilarbeiter“ des Gemeinwesenvereins Heerstraße Nord, über alle Sprachbarrieren hinweg, Kontakte zu schaffen und zu vertiefen, zu meist neu Zugewanderten im Kiez, ohne bzw. mit geringen Deutschkenntnissen. Weiterlesen → “MoSt – eine Brücke guter Nachbarschaft” </span

Aktionsfonds: Neue Knete für neue Ideen

Die Schatulle des Aktionsfonds 2021 ist wieder aufgefüllt, für neue Aktionen, Anschaffungen und kurzfristig umsetzbare Projekte, mit dem Fokus auf das nachbarschaftliche Zusammenwirken und Zusammenleben im Quartier der Großwohnsiedlung beiderseits von Heerstraße und Magistratsweg in Staaken. Vorschläge und Anträge für eine Finanzierung bis max. 1.500 EUR aus dem Aktionsfonds werden vom QM-Team nicht nur  immer gerne entgegengenommen sondern auch gerne beratend begleitet, bis zur Präsentation der Projektidee und der entscheidenden Abstimmung der Anwohner*innen der Aktionsfondsjury, die sowohl kurzfristig per Videokonferenz oder Umlauf “zusammenkommen” kann bzw. turnusmäßig voraussichtlich in der zweiten Februarhälfte ihre erste (reale oder digitale) Sitzung im neuen Jahr haben wird. Weiterlesen → “Aktionsfonds: Neue Knete für neue Ideen” </span

Im Lockdown zwischen den Jahren: "Zeit zum Reden" trifft "Offene Ohren"

Gegen die Einsamkeit in der Großsiedlung

Gegen die Anonymität, Isolation und Einsamkeit in den Nachbarschaften der Großwohnsiedlung gibt es eine Menge an Angeboten. Aktionen, Projekte und Initiativen, in vielen Einrichtungen, sehr oft auch initiiert und finanziert aus den QM-Fonds des Städtebauförderungsprogramms Sozialer Zusammenhalt. Aber wenn die coronabedingten Kontaktbeschränkungen und Schließzeiten von Einrichtungen wie auch Gastronomie auf Weihnachtsfeiertage und Jahreswende treffen. dann kann das Alleinsein zur Qual werden. All jenen bietet eine breite Initiative aus dem Quartier Heerstraße eine Reihe von Begegnungen “zwischen den Jahren” in “freien Räumen” zum Austausch über Bedarfe, Wünsche und Ideen gegen die Einsamkeit. Weiterlesen → “Gegen die Einsamkeit in der Großsiedlung” </span

Hofkonzert für Balkon und Küchenfenster

Morgen Kinder wird’s was geben! und zwar “auf die Ohren” der Nachbarschaften rund um das Rondell am Blasewitzer Ring wie auch der Häuser nahe dem  Stadtteilzentrum an der Obstallee. Gemeinsam organisiert von der Offenen Familienwohnung des Trägers casablanca gGmbH und vom Familientreff Staaken gibt es vorweihnachtliche Klänge von einem Bläserquartett für alle Nachbarschaften auf den umliegenden Balkonen und an den weit oder spaltbreit geöffneten Fenstern. Weiterlesen → “Hofkonzert für Balkon und Küchenfenster” </span

Ab sofort aktiv: Kiezmediation im Quartier Heerstraße

Nachbarschaftliche Konfliktschlichtung

Gib mir keinen Reichtum, gib mir einen guten Nachbarn“, so lautet der fromme Wunsch eines bulgarischen Sprichwortes. Aber nicht nur unter den Dächern des dicht bewohnten Ballungsraumes einer Großwohnsiedlung, wie an der Staakener Heerstraße, scheitert ein friedliches Miteinander an den unterschiedlichen Gewohnheiten, Tagesabläufen und Lebensweisen sowie an der Sprachlosigkeit zwischen den oft anonymen Nachbarschaften. Weiterlesen → “Nachbarschaftliche Konfliktschlichtung” </span

Stadtteilzentrum Obstallee jetzt auch:

Lokale Register-Anlaufstelle in Staaken

Vom märchenhaften musikalischen Spiel über intensiven Austausch in der Gruppe bis zur Präsentation der Jahreschronik 2019 der rechtsextremen, rassistischen und diskriminierenden Vorfälle in Spandau reichte das Spektrum der Veranstaltung Offene Gesellschaft vs Ausgrenzung und Diskriminierung mit der die Stadtteilkonferenz-AG Bunte Vielfalt und Toleranz in der vergangenen Woche, am Int. Tag der Demokratie, im Stadtteilzentrum den Start eröffnete für die Lokale Staakener Anlauf- und Meldestelle des Spandauer Registers zur Erfassung von rechtsextremen und diskriminierenden Vorfällen, Weiterlesen → “Lokale Register-Anlaufstelle in Staaken” </span

Vielfalt und Toleranz vs Rassismus und Diskriminierung:

AG der Stadtteilkonferenz zeigt Flagge

Am vergangenen Samstagnachmittag hat die AG Vielfalt und Toleranz der Staakener Stadtteilkonferenz Heerstraße bei einem Kiezspaziergang „Flagge gezeigt“ gegen rassistische und rechtsradikale Symbole an dem einen oder anderen „Fahnenmast in Nachbars Garten“, in dem von Eigenheimen und Kleingärten geprägten Umfeld beiderseits von Magistratsweg und Klosterbuschweg. Weiterlesen → “AG der Stadtteilkonferenz zeigt Flagge” </span

Tag der Nachbarn 2020 in Staaken II:

Ein Schiff voll bunter Bilder & Grüße …

Ohne Ankündigung oder Einladung und so auch ohne großen Andrang aber doch eine Aktion von Vielen für Viele aus den Nachbarschaften, gab es am vergangenen Freitag, dem Tag der Nachbarn 2020, im Zentrum der Großwohnsiedlung Heerstraße: die Ausstellungseröffnung von Bildern und Grüßen von Nachbarn für Nachbarn, im ehemaligen Stadtteilladen, gegenüber vom Stadtteilzentrum Obstallee, im Staaken Center. Weiterlesen → “Ein Schiff voll bunter Bilder & Grüße …” </span

Riesenmikado oder Lattyrinth am Ring?

Auf jeden Fall aber hat man hier dank Streetwork Staaken und dutzenden jungen und älteren Mitbürger*innen aus den Nachbarschaften, wie auch aus verschiedenen Einrichtungen und Treffs, seit gestern Vormittag, auf dem Rasengrün des Gemeinschaftsgartens am Blasewitzer Ring alle bunten Latten hinterm Zaun!  Und die sogar als Gesamtkunstwerk der Zeitgeschichte, vom Leben und Wirken  im Kiez – mit Abstand und doch Gemeinsam – in diesen aktuellen Wochen der Corona-Pandemie. Weiterlesen → “Riesenmikado oder Lattyrinth am Ring?” </span

Alltagshilfen trotzen dem Corona-Virus - Teil 2

Topthema: Nachbarschaftliche Hilfe!

Der neue Coronavirus SARS-CoV2 bzw. COVID-19 und der notwendige Schutz vor einer weiteren Ausbreitung bringt so viele Einschränkungen und Belastungen in den Alltag von Jung und Alt, für Alleinstehende und Familien. Für manche sogar bis an die Grenzen des Machbaren. All denen soll, kann und muss ganz nachbarschaftlich geholfen werden – Neu: Aushang  Nachbarschaftshilfe Corona–mit dem Kontakt-Tel.: 0151–22 42 90 52 Weiterlesen → “Topthema: Nachbarschaftliche Hilfe!” </span

Nachbarschaftstreff zum Thema Pflege und Pflegehilfen

Nette Runde und Guter Rat …

Gemeinsam immer gut drauf und offen für Neue und Neues, die Runde der Junggebliebenen aus den Nachbarschaften, die jeden zweiten Donnerstagabend im Stadtteilzentrum zum offenen Treff der Kaffeestaakener kommt, zum vergnüglichen Austausch aber auch für ernste und nicht nur im Alter und im Alltag wichtigen Themen, wie heute in einer Woche, am 20. Februar, wenn – in lockerer Runde bei Kaffee, Tee und Snacks – Sachkundige aus dem Gesundheitsamt “Rede und Antwort stehen”,  über Rechte und Leistungen zur Unterstützung und Hilfe für Pflegebedürftige und ihren Angehörigen. Weiterlesen → “Nette Runde und Guter Rat …” </span

Samstag 15. Februar 10-13 Uhr im Stadtteilzentrum:

Der 2. Saisonale Tausch- & Schenkmarkt

Nutzen Sie das kommende Wochenende zum wühlen in allen Ecken, Schränken, Schubladen und Kisten nach all dem was noch gut, brauchbar, intakt und sauber ist, an Accessoires, Bücher, Haushaltswaren, Klamotten, Kleingeräten oder Spielsachen … die bei  Ihnen nur noch als Staubfänger Platz wegnehmen aber keine sinnvolle Verwendung mehr finden. Denn schon in der nächsten Woche am Samstag 15. Februar gibt es von 10-13 Uhr im Stadtteilzentrum Obstallee wieder die Gelegenheit, all diesen gut erhaltenen Dingen durch Tauschen & Schenken zum Ressourcen sparenden Wieder- & Weiterverwenden zu verhelfen. Weiterlesen → “Der 2. Saisonale Tausch- & Schenkmarkt” </span

Auf ein Neues V: QM-Projekt für Starke Nachbarschaften

Start für Hallo Schlichter* & Nachbar*in

Am Samstag 11. Januar startet mit einem gemeinsamen Workshop von 10-15 Uhr die Qualifikation von Menschen aus den Nachbarschaften für ihr Engagement als Vermittler* und Schlichter*in bei nachbarschaftlichen Missverständnissen und Konflikten, im Rahmen des QM-Projektes Hallo Nachar*in. Noch können sich Kurzentschlossene (an)melden für diesen und die folgenden Module der Vorbereitung auf den Einsatz als “Diplomaten im Nachbarschaftsdienst“. Weiterlesen → “Start für Hallo Schlichter* & Nachbar*in” </span