Veranstaltungen[-]

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

Versammlung Mo. 28. Okt.18 Uhr im Stadtteilzentrum:

Was wird aus der ADO-Mieterhöhung??

Veröffentlicht am 22. 10. 2019

Sich ’ne Platte machen die ADO-Mieter im Quartier Heerstraße am kommenden Montagabend auf dem Mietertreffen im Stadtteilzentrum aber auch noch über den Zeitraum des Verkaufs der ADO-Wohneinheiten an die Gewobag zum 1. Dezember hinaus (s. Gewobag übernimmt ADO-Wohnungen). Denn angesichts des drohenden Mietendeckels hat ADO Immobilien noch flugs im Sommer Mieterhöhungen ausgesprochen, für etliche Wohnungen in der Staakener Großwohnsiedlung. Weiterlesen …


Mittwoch im Gemeindehaus Pillnitzer Weg:

Im Fokus, die Interessen der Adler-Mieter

Veröffentlicht am 02. 08. 2019

Eine ziemlich lange Themenliste gibt es für die 9. Mieterversammlung von Adler-Mietern am kommenden Mittwoch 7. August von 18-20 Uhr im Gemeindehaus am Pillnitzer Weg 8, in der Rudolf-Wissell-Siedlung westlich vom Magistratsweg. Weiterlesen …


Asbestfreies Wohnen in Berlin?!

Veröffentlicht am 23. 03. 2018

https://www.openpetition.de/petition/online/schutz-vor-asbest-in-mietwohnungenDas Berliner Abgeordnetenhaus hat beschlossen: Wohnen in Berlin soll gesund und asbestfrei werden! Damit ist, dank des Antrages und der Stimmen von SPD, Grüne und Linke, die vor zwei Jahren vom Spandauer Alternativen Mieter- und Verbraucherschutzbund AMV angeschobene openPetition am Ende von Erfolg gekrönt und der Weg ist nun frei für die Entwicklung einer umfassenden Sanierungsstrategie. Weiterlesen …


Für Westgrund/Hachmann-Mieter der Wissell-Siedlung

5. Mieterversammlung im Gemeindehaus

Veröffentlicht am 20. 09. 2017

Es gibt immer noch viele kleine und größere Probleme für die Mieter in den Wohneinheiten der Westgrund Immobilien AG an Cosmar-, Pillnitzer – , Loschwitzer Weg und Heerstraße, die jetzt – nur ein Quartal vor dem angekündigten Wechsel der Hausverwaltung – im Mittelpunkt des 5. Mietertreffens stehen sollen, zu dem am kommenden Freitag 22.9. von 16.30 bis 18.30 Uhr die Interessensvertretung der Mieterschaft, ins Gemeindehaus am Pillnitzer Weg 8 einlädt. Weiterlesen …


Protokoll des Austauschs Mieterinitiative & Vermieter

Konstruktives Treffen ADO mit Mietern

Veröffentlicht am 03. 05. 2017

Sie haben sich zusammen ’ne Platte gemacht: die Vertreter*innen von ADO Immobilien Mangagement, des Facilitymanagements CFM und der Servicegesellschaft Musterknaben sowie die „Abgesandten“ der Mieterschaft. Das Protokoll der Fragen, Hinweise, Wünsche und Reklamationen der Mieterschaft vorrangig zum Thema Müll und Sauberkeit und die dazu passenden Antworten der Vermieterseite, werden heute hier auf staaken.info veröffentlicht. Weiterlesen …


Nach Mietertreffen Austausch mit ADO

Veröffentlicht am 10. 04. 2017

Eine ganze Menge an Hinweisen auf konkrete Probleme aber auch an Vorschlägen kamen da zusammen bei dem Treffen der ADO-Mieter am vergangenen Mittwoch im Stadtteilzentrum an der Obstallee, zum Thema Müll und Sauberkeit im Wohngebiet. An mehreren Tischen im gut besuchten Saal wurden Mängel und Ideen mit exakten Ortsangaben notiert und in Pläne des Stadtteils eingezeichnet, als gute Vorbereitung auf das Treffen in dieser Woche, mit Vertretern von ADO, vom Facility Management und der Sevicegesellschaft Musterknaben. Weiterlesen …


ADO-Mieter: Es geht um MÜLL

Veröffentlicht am 30. 03. 2017

Nächsten Dienstag sammeln ADO-Mieter*innen aus Maulbeer- und Obstallee, vom Blasewitzer Ring und nördliche Sandstraße nicht Müll, sondern Themen, Probleme und Mängel rund um Müll und Sauberkeit im Wohnquartier. Dabei stehen Kapazitäten, Geruch und Anblick der Müllstationen genauso im Fokus wie Unrat auf Wegen und Plätzen, Verschmutzungen in Aufgängen und Fahrstühlen …  Weiterlesen …


Kontakt QM[+]


Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße — Wir sind auch in der aktuellen Situation als Ansprechpartner für Sie da – Bitte beachten Sie die veränderte Erreichbarkeit!!! —
Aktuelle Sonderregelungen

Unser Büro im Blasewitzer Ring 32 wird bis auf Weiteres montags bis mittwochs von 10 bis 15 Uhr besetzt sein. Ansonsten sind wir weiterhin über E-Mail unter quartiersverfahren@heerstrasse.net und Telefon unter folgenden Mobilfunknummern sowie personalisierten Mailadressen erreichbar:

  • Christian Porst
    0177 568 98 69
    porst@heerstrasse.net
  • Nakissa Imani Zabet
    0176 551 341 74
    zabet@heerstrasse.net
  • Viola Scholz-Thies
    0178 810 28 76
    scholz-thies@heerstrasse.net
  • Johannes Heinke
    0159 040 061 92
    heinke@heerstrasse.net

  • Adresse

    Blasewitzer Ring 32
  • 13593 Berlin
  • Bus M 37
  • 030 - 617 400 77
  • 030 - 617 400 76
  • quartiersverfahren[at] heerstrasse.net
  • Öffnungszeiten
    Bitte beachten sie die aktuelle Sonderregelung
  • Download Materialien

Kurz+Wichtig [-]

     

    Infektionsschutz aktuell II

    Ab Samstag 10. Oktober in Kraft:
    die 7. Verordnung mit weiteren Verschärfungen u.a. Ladenschlusszeiten und Alkoholverkaufsverbot von 23 bis 6 Uhr, verbunden mit Beschränkung der Teilnehmerzahl auf max. 5 Personen  verschiedener Haushalte im öffentlichen Raum …
    siehe Artikel v. 7.10. und mehr Weiterlesen →

    Infektionsschutz aktuell

    Seit Samstag 3. Oktober in Kraft:
    die 6. Verordnung mit Verschärfungen, wie generelle Maskenpflicht in geschlossenen Räumen, Auflagen und Teilnehmerzahlbeschränkung auch für private Feiern etc.: Weiterlesen →

    Die COVID-19 Hotlines

    im Verdachtsfall Zuhause bleiben!
    & Info-Hotlines anrufen:
    • 030- 90 28 28 28 (Sen.Gesundheit)
    • des Bezirks: 030-90 279-4012 |
    90 279-4014  & – 4026
    INFO: Corona-Testzentren

    COVID-19 Untersuchungsstellen
    spezielle Corona-Arztpraxen
    • Fahrdienste zu Virustest
    Notfall-Nr.: 116 117
    von Feuerwehr + KV u.a. Bereitschaft, Hausbesuche, Termine
    Kurzcheck CovApp Charité
    Symptome, Risiko & Empfehlungen
    • Bezirkliche Koordinierung
    freiwillige Hilfe in Corona-Zeiten
    0174-19 64 868 | 0174-33 93 535 
    hsn@unionhilfswerk.de

    Corona-Nachbarschaftshilfe

    für Einkauf, Begleitung, Betreuung, Besorgung und vieles mehr
    bezirkliche Koordinierungsstelle
    Hürdenspringer Spandau Netzwerkfonds
    Hilfesuchende &  Helfer*innen
    0174-19 64 868 | 0174-33 93 535
    hsn@unionhilfswerk,de

    • im Staakener Kiez:
    Gwv-Hotline: 0151–22 42 90 52
    Mo – Fr 10-18
    kostenlos/ehrenamtlich
    download: Nachbarschaftshilfe
    Info: Topthema (v. 18. März)
    oder
    Ev. Kirchengemeinde zu Staaken
    Gemeindebüro Tel.: 64 07 51 46 |
    Tel.-Sprechzeit: Pfr. Hasselblatt
    030 – 363 36 62 Mo-Do 15-16 Uhr
    Tel. Seelsorge: 403 665 885 (8-18)
    Laib &  Seele Bringdienst
    Tel. Anmeldung Mo + Mi 7-14 Uhr
    Tim Vogt 030-640 75 146

    RIKSCHA-FAHRDIENST &
    Pi8-Essen-Bringdienst:
    Mo-Fr 10-18 Uhr: 0163 370 53 96

    download: Aushang Corona-Hilfe

    Zuhören & mehr:
    • Tel.-Beratung für Frauen 
    immer Mo, Mi, Do 10-14 Uhr
    unter 0177-844 96 92
    Frauentreff Kiosk_aller.Hand.Arbeit

    Fördererverein Heerstr. Nord
    Seniorentelefon: 470 60 50 50
    mobil: 0159 04 05 32 08
    Mo 7-14 | Mi 14.30-17.30
    Mobilitätshilfedienst übernimmt
    Einkäufe etc. Tel. 23 93 75 83
    download: FOEV-Flyer

    Zeit zum Zuhören
    tgl 10-16 Uhr am Erzähltelefon
    030-355 21 580 (auch per Rückruf)
    der kath. St. Wilhelm-Gemeinde
    download:Alles hat seine Zeit

    COV-Newsletter in 12 Sprachen


    wöchentlich aktualisiert:
    Infos
    über COVID-19-Einschränkungen, Verordnungen und Corona-Hilfen bietet der regelmäßig herausgegebene mehrsprachiger Newsletter von GiZ gGmbH Spandau:
     zum download :
    Newsletter 38 (v. 6.10.2020)
    Vielsprachig auch unter:
    elternhotline.de/de/nachrichten

    fLotte-Lastenräder

    Kostenlos zum Ausleihen
    fLotteKommunal Spandau bei Jonas Haus (Jona) & Clipper im Kulturzentrum
    Registrieren dann Reservieren
    online via fLotte-Berlin.de
    Mehr Info

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]

Über neue Beiträge per Email informiert werden[+]

Wenn Sie sich hier eintragen, erklären Sie sich einverstanden damit, dass Ihre Daten auf dem Server von staaken.info gespeichert werden. Ihr Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich dazu verwendet, um Sie bei Erscheinen neuer Beiträge auf dieser Seite zu informieren. Nach dem Absenden dieses Formulars bekommen Sie eine Email zugesandt, die einen Link enthält, mit dem Sie Ihre Anmeldung bestätigen können.