archive.php

Senat verlängert den „Corona-Mietschutz“

Ein guter Start in’s neue Jahr für die Mieterschaft der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften, also auch der rund 5.400 Gewobag-Wohnungen in der Staakener Großwohnsiedlung.  Denn der im März 2020, zum Höhepunkt der ersten Infektionswelle mit harten Kontaktbeschränkungen und Schließungen von Läden und Einrichtungen vom Berliner Senat beschlossene Extra-Schutz vor Mieterhöhung, Kündigung oder Räumung wegen Mietschulden wurde (vorerst) bis zum 31. März 2021 verlängert. Weiterlesen → „Senat verlängert den „Corona-Mietschutz““ </span

Jahresbilanz 2020 der kostenlosen Mieterberatungen des AMV

Mieterberatung: Staaken immer noch vorn

Auch im Jahre 1 nach der Gewobag-Übernahme der ca 3.400 ADO Wohnungen in der Staakener Großwohnsiedlung, ist das Stadtteilzentrum Obstallee einsam an der Spitze, der sieben Standorte für die kostenlose, vom Bezirksamt geförderte Mieterberatung durch den Alternativen Mieter- und Verbraucherschutzbund AMV in Spandau. Mit insgesamt 329 Einzelberatungen im Jahr 2020 haben dort an jedem Montagnachmittag mehr als doppelt so viele Mieter*innen fundierten Rat auf ihre Fragen und Probleme erhalten als an dem „zweitplatzierten Beratungsort“ in der Wilhelmstadt. Weiterlesen → „Mieterberatung: Staaken immer noch vorn“ </span

Sonntag, Workshop im Stadtteilzentrum Obstallee:

Im Fokus, der Kommunale Wohnungsbau

Welche kommunale Wohnungsgesellschaften brauchen wir? Wie müssen sie aufgestellt sein und gefördert werden um den jetzigen und künftigen Bedarf an Wohnraum auch für geringe und durchschnittliche Einkommen decken zu können?  Und welche Rolle spielt dabei die Mitbestimmung der Mieterschaft? Auf Einladung der AG Wohnen der Sammlungsbewegung Aufstehen Berlin findet am kommenden Sonntag 11. Oktober von 12–17 Uhr ein Workshop statt: Weiterlesen → „Im Fokus, der Kommunale Wohnungsbau“ </span

Gute Nachricht für die Mieter des ADO-Gewobag-Deals:

Mietendeckel stoppt ADO-Mieterhöhung

… und das gilt für ALLE Mieter aus den rund 3.400 Wohneinheiten des ADO-Gewobag Deals im Quartier Heerstraße, die von den im Sommer von ADO ausgesprochenen Mieterhöhungen betroffen sind – egal ob sie das Mieterhöhungsbegehren schriftlich akzeptiert haben oder nicht. Das hat gestern Abend der Mieter- und Verbraucherschutzbund AMV in einer Pressemitteilung verkündet und dabei aus einem aktuellen Schreiben der für Stadtentwicklung und Wohnen zuständigen Senatorin Katrin Lompscher an den Spandauer MdB Swen Schulz zitiert: Weiterlesen → „Mietendeckel stoppt ADO-Mieterhöhung“ </span

Versammlung Mo. 28. Okt.18 Uhr im Stadtteilzentrum:

Was wird aus der ADO-Mieterhöhung??

Sich ’ne Platte machen die ADO-Mieter im Quartier Heerstraße am kommenden Montagabend auf dem Mietertreffen im Stadtteilzentrum aber auch noch über den Zeitraum des Verkaufs der ADO-Wohneinheiten an die Gewobag zum 1. Dezember hinaus (s. Gewobag übernimmt ADO-Wohnungen). Denn angesichts des drohenden Mietendeckels hat ADO Immobilien noch flugs im Sommer Mieterhöhungen ausgesprochen, für etliche Wohnungen in der Staakener Großwohnsiedlung. Weiterlesen → „Was wird aus der ADO-Mieterhöhung??“ </span

Mittwoch im Gemeindehaus Pillnitzer Weg:

Im Fokus, die Interessen der Adler-Mieter

Eine ziemlich lange Themenliste gibt es für die 9. Mieterversammlung von Adler-Mietern am kommenden Mittwoch 7. August von 18-20 Uhr im Gemeindehaus am Pillnitzer Weg 8, in der Rudolf-Wissell-Siedlung westlich vom Magistratsweg. Weiterlesen → „Im Fokus, die Interessen der Adler-Mieter“ </span

Thema im Stadtteilzentrum, Montag 24. Juni 18 Uhr

Vermüllung im Wohnumfeld …

… darum wird es – zum wiederholten Male – gehen, am kommenden Montag 24. Juni ab 18 Uhr im Stadtteilzentrum. Nur diesmal stehen nicht nur die Klagen von Anwohner*innen im Mittelpunkt, sondern mit der 2018 erstellten Langzeitstudie der Humboldt-Universität u.a. gemeinsam mit der BSR im Auftrag des Verbands Kommunaler Unternehmen VKU wird der Blick auch mal gelenkt auf die Ursachen und die Wahrnehmung von Sauberkeit bzw. der Vermüllung auf den Straßen und Plätzen. Weiterlesen → „Vermüllung im Wohnumfeld …“ </span

Info & Diskussion vom 12. März im Stadtteilzentrum

Enteignung vs Wohnungsbau!?

Dieser Gegensatz wurde heute vor einer Woche im Stadtteilzentrum Obstallee konstruiert, bei der Info- und Diskussionsveranstaltung zum Thema Initiative und Unterschriftensammlung für ein Volksbegehren zur Rekommunalisierung von Grund, Boden und den Wohnungsbeständen privater Großvermieter. Auffällig vor allem, wie das Schlagwort „Enteignung“ die anwesenden Mitglieder der Mietergruppen aus dem Stadtteil dazu bewegen konnte, trotz ihrer ansonsten teils heftigen Kritik an Adler, ADO & Co, sich schützend vor die privaten Immobilienkonzerne zu stellen. Weiterlesen → „Enteignung vs Wohnungsbau!?“ </span

ADO korrigiert Betriebskostenabrechnung

Es zahlt sich für Mieter wirklich aus, die Abrechnung des Vermieters über die Betriebs- und Nebenkosten von Fachleuten eines Mietervereins überprüfen zu lassen. Denn so konnte der Alternative Mieter- und Verbraucherschutzbund AMV für seine Mitglieder aus den ADO-Häusern an der Heerstraße 362-372 eine Korrektur der Abrechnung für 2017 und entsprechende Gutschriften von nahezu 200 EUR erreichen. Weiterlesen → „ADO korrigiert Betriebskostenabrechnung“ </span

Kostenloser Rat ab 2019 nur noch montags von 16-18 Uhr

Mieterberatung geht weiter – nur kürzer

Wie so oft, es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute zuerst: Die im Herbst 2018 im Auftrag des Bezirksamtes Spandau begonnene offene und kostenlose Mieterberatung im Stadtteilladen stieß mit nahezu einem Ratsuchenden pro Sprechstunde auf große Resonanz und wird deshalb auch in 2019 fortgesetzt. Leider aber – und jetzt kommt die schlechte Nachricht – radikal gekürzt. Von bislang sieben Wochenstunden auf spärliche zwei, immer montags von 16-18 Uhr. Weiterlesen → „Mieterberatung geht weiter – nur kürzer“ </span

ADO Mieterversammlung in der Obstallee:

Infoabend für ADO-Mieter

Alle Jahre wieder, rund um den Jahreswechsel, finden sich zwischen Festtagsgrüßen und Neujahrsglückwünschen auch die  Betriebskostenabrechnungen in den Briefkästen und bescheren somit vielen Mieter*innen zahlreiche Fragen und Zweifel ob denn auch alles so korrekt sei. Daher lädt die ADO-Mietergruppe aus der Großwohnsiedlung Heerstraße ein, am kommenden Montagabend im Stadtteilzentrum aus dem berufenen Munde von Marcel Eupen vom AMV zu erfahren: Was kann, darf und muss in die Jahresabrechnung und was darf nicht den Mietern berechnet werden! Weiterlesen → „Infoabend für ADO-Mieter“ </span

Ab 3.9. Sprechstunde von Mietrechtsexperten

Offene Mieterberatung im Stadtteilladen

Ab September immer montags von 13 bis 20 Uhr im Stadtteilladen am Nordausgang vom Staaken-Center: Offene Sprechstunde mit kostenloser Beratung für Mieterinnen und Mieter in mietrechtlichen Angelegenheiten. Weiterlesen → „Offene Mieterberatung im Stadtteilladen“ </span

Nach Mieterversammlung der Wissell-Siedlung

Jetzt folgt Gespräch Mieter | Eigentümer

Noch auf der großen Versammlung von Adler/Westgrund-Mietern im proppenvollen Gemeindesaal vor gut zwei Wochen war klar: nach der Mieterversammlung ist vor der Mieterversammlung. Denn auch wenn Sieghild Brune, die Sprecherin der Initiative, erneut keine Abgesandten der Eigentümer auf dem Podium begrüßen konnte, so gab es aber doch die Zusage vom Adler Asset Management zu verlesen, dass es am 18. Oktober zu einem gemeinsamen Austausch mit der Mieterinitiative zu den auf der Mieterversammlung vorgetragenen Themen kommen wird.  Weiterlesen → „Jetzt folgt Gespräch Mieter | Eigentümer“ </span

Infoveranstaltung im Stadtteilzentrum Obstallee

Thema Mängel & Mietminderung

Eingangstür klemmt, Fahrstuhl defekt, Dusche tropft, die Heizung wird nur lauwarm und im Schlafzimmer sind die Wände feucht … Genug, um sich als Mieter erst zu ärgern und dann auch zu beschweren. Wie man richtig und effektiv Mängel beim Vermieter anzeigt, was dieser dann in welcher Frist tun muss und ab wann man die Miete um welchen Betrag mindern kann … ist Thema am Montagabend im Stadtteilzentrum. Weiterlesen → „Thema Mängel & Mietminderung“ </span

Protokoll des Austauschs Mieterinitiative & Vermieter

Konstruktives Treffen ADO mit Mietern

Sie haben sich zusammen ’ne Platte gemacht: die Vertreter*innen von ADO Immobilien Mangagement, des Facilitymanagements CFM und der Servicegesellschaft Musterknaben sowie die „Abgesandten“ der Mieterschaft. Das Protokoll der Fragen, Hinweise, Wünsche und Reklamationen der Mieterschaft vorrangig zum Thema Müll und Sauberkeit und die dazu passenden Antworten der Vermieterseite, werden heute hier auf staaken.info veröffentlicht. Weiterlesen → „Konstruktives Treffen ADO mit Mietern“ </span