archive.php

Auf ein Neues Vol. VI : Kulturzentrum Staaken

Mehr Geld + mehr Licht für mehr Kultur

Sie können wahrlich ganz zuversichtlich in dieses neue, wie auch ins nächste neue Jahr schauen: Nina Wüstenberg und Detlef Cleinow, das Programmgestalter- und Managerduo des Kulturzentrums Staaken in der Sandstraße, auf der Südseite der Großwohnsiedlung Heerstraße. Denn im Doppelhaushalt 2020/21 Spandaus ist neben einer Aufstockung der Basisfinanzierung für das Haus auch ein gehöriger Zuschuss vorgesehen, für die dringend notwendige Erneuerung der Bühnenlichttechnik aber auch „ein Töpfchen“ für Hilfskräfte bei Organisation, Sicherheit und Sauberkeit … Weiterlesen → „Mehr Geld + mehr Licht für mehr Kultur“ </span

Aktionsfonds im Quartier Heerstraße:

Starke Familien & gute Nachbarschaften

Diese Ziele stehen ganz oben, bei vielen Aktionen, Projekten und Maßnahmen, die aus dem Aktionsfonds des Programms Soziale Stadt gefördert werden. So auch bei den zwei interkulturellen und interreligiösen Begegnungen, die im Sommer, zum Fastenbrechen am Ende des Ramadans sowie zum  Opferfest Ende August, bei uns im Stadtteil viele Anwohner*innen und Akteure unterschiedlicher Herkünfte zusammengebracht haben. Die nächste Runde für neue Anträge zum Aktionsfonds ist eingeläutet, mit Abgabeschluss am 19. September beim QM Heerstraße. Weiterlesen → „Starke Familien & gute Nachbarschaften“ </span

Das Sommer- und Gartenfest im SKK

Ein buntes fröhliches Fest der Begegnung

Das haben selbst „alte Hasen“ so noch nicht erlebt: Gemeinschaftlich organisiert, gemeinschaftlich realisiert und in einer kunterbunten Gemeinschaft der verschiedensten Kulturen, Herkünfte und Wurzeln gemeinsam und fröhlich gefeiert … So am vergangenen Freitag beim interkulturellen Sommerfest im Garten der Begegnung der Prisod-Flüchtlingsunterkunft in der Schmidt-Knobelsdorf-Straße, mit vielen Gästen aus den näheren und weiteren Nachbarschaften. Weiterlesen → „Ein buntes fröhliches Fest der Begegnung“ </span

Fastenbrechen mittendrin und im Grünen

Eine schöne Idee, die Gelegenheit zu nutzen und am europaweiten Nachbarschaftstag im Fastenmonat Ramadan eine Einladung an alle Nachbarn jedweder Herkunft, Kultur und Religion auszusprechen, zum gemeinsamen abendlichen Fastenbrechen, das bei sommerlichen Temperaturen auf die grüne Wiese verlegt wurde, gleich neben dem Stadtteilzentrum an der Obstallee. Weiterlesen → „Fastenbrechen mittendrin und im Grünen“ </span

Ab 15. Februar im Stadtteilzentrum:

Wortstarker Treff der Unterhaltung(en)

Heute in einer Woche wird im Stadtteilzentrum an der Obstallee aus einer Superidee ein ganz reales und „deutschwortstarkes“ Freizeitangebot für Alle aus dem Stadtteil und Drumherum, für Alteingesessene und neuzugewanderte Geflüchtete, die egal welchen Alters, Herkunft, Kultur und Sprachfertigkeiten, regelmäßig zusammenkommen um sich über Ideen zur Freizeitgestaltung zu verständigen, gemeinsame Aktivitäten zu planen und dann natürlich auch diese Stunden gemeinsam mit viel Spaß genießen.  Weiterlesen → „Wortstarker Treff der Unterhaltung(en)“ </span

"Wir ist mehr als Ich & Du" am UN-Kindertag

Kinderrechte & die eleganten Elefanten

un-kindertag_langenasen_125543Eines ist gewiss: So viele lange Nasen, wie am vergangenen Sonntag, hat das Stadtteilzentrum an der Obstallee noch nie zu Gast gehabt. Und wenn es auch so aussieht – die Veranstaltung, von Gemeinwesenverein und Ev. Kirchengemeinde zu Staaken, mit dem ernsten Thema der Rechte und mit viel tierischem Spaß nur für Kinder, ist niemandem auf den Rüssel gegangen. Weiterlesen → „Kinderrechte & die eleganten Elefanten“ </span

Zuckerfest im Kulturzentrum Gemischtes: Ein fröhliches Miteinander

Zuckerfest14_Tanz3Es könnte nach Newroz und dem Fest des Fastenbrechens in diesem Jahr eine schöne, neue Tradition werden, dass Jung und Alt mit den verschiedensten kulturellen Wurzeln zum Kennenlernen der Traditionen und zum gemeinsamen Feiern von Festtagen in der Staakener Sandstraße im „Gemischtes“ zusammenkommen. Weiterlesen → „Zuckerfest im Kulturzentrum Gemischtes: Ein fröhliches Miteinander“ </span