archive.php

Kommenden Mittwoch 10. August ab 15 Uhr:

Stolpersteine am Seeburger Weg

Seit dreißig Jahren sind schon annähernd 100.000 Stolpersteine für Opfer des NS-Regimes, als Kunst-, Mahn- und Erinnerungsprojekt des Künstlers Gunter Demnig verlegt worden, vom äußersten Süden Siziliens bis nach Hammerfeste im Norden Norwegens und von der französischen Atlantikküste bis nach Finnland und Zentralrussland … Ab kommenden Mittwoch auch bei uns im Quartier Heerstraße Nord, am Seeburger Weg 16 zwischen Schmidt-Knobelsdorf- bzw. Lutoner Straße und Blasewitzer Ring / Maulbeerallee.

Geehrt und erinnert wird Weiterlesen → “Stolpersteine am Seeburger Weg” </span

Tour zur Geschichte Spandauer Juden

Die Spandauer Vereinssynagoge in den Pogromen des 9.11. 38 zerstört
Die am 9.11.1938 zerstörte Spandauer Synagoge (um 1900)

Mit einem Stadtrundgang führt die Jugendgeschichtswerkstatt zu Stationen des jüdischen Lebens in Spandau. Mit Unterstützung des Fördervereins wird so, im Vorfeld der Gedenkveranstaltung am 8. 11.,  mit der anderthalbstündigen Tour an den 75. Jahrestag der Novemberpogrome erinnert.
Stadtrundgang jüdisches Leben
So 3. Nov. 11 Uhr
Treffpunkt vor Rathaus
Teilnahme kostenfrei und ohne Anmeldung möglich. Weiterlesen → “Tour zur Geschichte Spandauer Juden” </span