archive.php

Pi8 YOUTH im Gemeindehaus am Pillnitzer Weg:

Positiv getestet. Jetzt Tag d. Offenen Tür

In diesen Tagen muss man es schon extra betonen: Es gibt positive Testergebnisse über die man sich nur freuen kann! So bei dem neuen Jugendcafé + Club von Jugendlichen für Jugendliche, dem Pi8 Youth im „rückwärtigen Erdgeschoss“  des Gemeindehauses am Pillnitzer Weg. Den Praxistest der Probeöffnung von Mi bis Fr vom Nachmittag bis in die frühen Abendstunden haben die jungen Leute des Pi8 Youth-Teams bestens über- und bestanden und laden nun Jung und Alt zum Schnuppertag der offenen Tür, am kommenden Samstag ab 14 Uhr ein.

ACHTUNG wg. der räumlichen Verhältnisse und der COVID19-Gefahr ABGESAGT!!
Weiterlesen → „Positiv getestet. Jetzt Tag d. Offenen Tür“ </span

Jugendbeteiligung für ein neues Jugendzentrum Teil V

Präsentiert: Ideen & Modelle für STEIG

Eines ist wirklich definitiv: STEIG wird neu gebaut! Mit Mitteln aus dem Baufonds des Städtebauprogramms Soziale Stadt – auf der schmalen bezirkseigenen Fläche des Parkplatzes gleich nebenan! Ungewiss jedoch, was letztendlich in die Neubaupläne aufgenommen wird, von all den guten und kreativen Ideen und Vorschläge der Kinder und Jugendlichen aus dem Stadtteil, die sie trotz Dauersonnenschein und Hitze in der letzten Sommerferienhälfte ausgearbeitet und am vergangenen Freitag von ihnen im STEIG präsentiert wurden. Weiterlesen → „Präsentiert: Ideen & Modelle für STEIG“ </span

Jugendbeteiligung für ein neues Jugendzentrum IV

Neues STEIG jetzt auch digital

Am Freitag ab 16 Uhr ist es soweit und die Ergebnisse aus der dreistufigen Jugendbeteiligung an den Plänen für einen Neubau des Jugendzentrums am Räcknitzer Steig werden öffentlich präsentiert. Nach Interviews und Diskussion zu Nutzungs- und Raumkonzepte, nach dem 3D-Modellbau eines neuen STEIG haben nun auch in der letzten Ferienwoche Jungs und Mädchen aus dem Stadtteil, mit dem Medienkompetenzzentrum CIA und via minecraft, ihre virtuelle Version der Ideen und Vorschläge für den Neubau auf dem Schulparkplatz der „Morgenstern“ erstellt. Weiterlesen → „Neues STEIG jetzt auch digital“ </span

Jugendbeteiligung für ein neues Jugendzentrum III:

Modell vom Keller bis zur Dachterrasse

Wie ihre Ideen und Wünsche Gestalt bekommen können haben in der vergangenen Woche Jungs und Mädchen aus dem Stadtteil im Rahmen der Vorab-Beteiligung an der Planung für ein neues Jugendfreizeitzentrum am Räcknitzer Steig deutlich gezeigt. Entstanden sind schon detaillierte Modelle zum Teil mit Einrichtungen für Werkstätten, Studios, Veranstaltungs-, Sport-, Party- und Rückzugsräume … vom Keller bis zum Obergeschoss, inklusive Kletterwänden, Dachterrasse und Schwimmbecken. Weiterlesen → „Modell vom Keller bis zur Dachterrasse“ </span

Jugendbeteiligung für ein neues Jugendzentrum II

Viele Ideen aus Interviews & Austausch

Was werden gut 15 junge Leute aus dem Stadtteil letzte Woche – mitten in den Ferien, bei strahlendem Sonnenschein und Gluthitze – wohl tagsüber so gemacht haben? Wer nun denkt, sie haben bestimmt die bekannten Badestellen an Havel oder Kiesteich aufgesucht, liegt richtig. Aber in erster Linie nicht für ein erfrischendes Bad und Chillen unter Bäumen sondern um dort in Interviews von Kids und Teens deren Ideen und Wünsche zu erfahren, für ein neues, ein „jugendoptimiertes“ Jugendzentrum auf dem Parkplatz am Räcknitzer Steig. Weiterlesen → „Viele Ideen aus Interviews & Austausch“ </span

Ab nächster Woche im Kiez:

Jugendbeteiligung an STEIG-Neubau

Motzen und Protzen, Planen, Bauen, Mitreden … 
Am kommenden Montag startet ein großes dreistufiges Projekt der direkten Jugendbeteiligung im STEIG. Bis zum Ferienende geht es um Findung und Ausarbeitung der Ideen und Wünsche der Jugend von Heute, für die Planung und Gestaltung, für Raumprogramm und immobile Angebote des Jugendzentrums STEIG von Morgen, auf dem Parkareal gleich nebenan, vor der Christian-Morgenstern-Sporthalle.
Noch sind Plätze frei! Anmelden bei CIA & STEIG! Weiterlesen → „Jugendbeteiligung an STEIG-Neubau“ </span

Jugendjury: 3 x Knete für den Kiez

„Hey das habt ihr wirklich stark gemacht!“ Gleich für drei eigene Projekte haben Jungs und Mädchen der beiden selbstorganisierten Jugendtreffs von Staakkato Kinder und Jugend e.V. am Blasewitzer Ring, auf der Sommersitzung der Spandauer Jugendjury am 2. Juni, zusammen fast dreitausend Euro aus dem Programm Stark Gemacht! des Jugend-Demokratiefonds Berlin „eingehandelt“, mit denen sie nun – wiederum selbst – die Konkretisierung, Organisation, Umsetzung und am Ende sogar Abrechnung angehen können. Weiterlesen → „Jugendjury: 3 x Knete für den Kiez“ </span

Spandaus "Partnerschaft für Demokratie" lädt ein:

Samstag: Jugendforum im Südpark

In erster Linie sind es junge Leute, die am kommenden Samstag von 14-18.30 Uhr in der Freizeitsportanlage im Südpark sowohl als Zielgruppe im Visier sind, wie auch als Akteure des nachmittags sich und ihr Engagement für die Gemeinschaft präsentieren. Aber auch so manchem Älteren würde es gut tun, mal einen Blick darauf zu werfen wie facettenreich und kreativ sich „die Jugend von heute“ in’s Zeug werfen kann. Weiterlesen → „Samstag: Jugendforum im Südpark“ </span

Selbstorganisiertes Fußball-Käfigturnier im Quartier

Pokal wandert von Barca zu den Roten …

und das sogar in beiden Altersgruppen. Denn sowohl bei den U als auch bei den Ü 13 des, von den jungen Leuten des Staakkato-Jungstreffs am Blasewitzer Ring in Eigenregie organisierten, 2. Staakener Bolzplatzturniers gab es am vergangenen Samstag am Reclamweg mit Die Roten und Die Roten 2.0 jeweils ein „Heimspiel-Siegerteam“. Weiterlesen → „Pokal wandert von Barca zu den Roten …“ </span

Partnerschaft für Demokratie Spandau:

Ideen für mehr Demokratie und Toleranz

… und Wann, wenn nicht JETZT! Deshalb JETZT auch die Ideen entwickeln und zu Papier bringen für Aktionen und Initiativen, die noch in diesem Halbjahr starten, um gefördert aus dem Aktions- und Initiativfonds des lokalen Bündnisses Partnerschaft für Demokratie Spandau sich gegen Rassismus und Diskriminierung im Alltag und für mehr Verständnis, Toleranz und ein friedliches Zusammenleben im Bezirk zu engagieren. Weiterlesen → „Ideen für mehr Demokratie und Toleranz“ </span

Am 24.2. Auftakt für Beteiligung von jungen Menschen

Mitwirken am Jugendfördergesetz

Ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zum Berliner Jugendfördergesetz soll in der kommenden Woche am Samstag 24.2. erreicht werden, wenn von 11 bis 15 Uhr junge Menschen im Alter von 14-24 Jahren im Rathaus Mitte zusammenkommen, zum Auftakttreffen für die Beteiligung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen an der Ausarbeitung der Kinder- und Jugendförderpläne des neuen Gesetzes, das noch in 2018 vom Abgeordnetenhaus verabschiedet werden soll. Weiterlesen → „Mitwirken am Jugendfördergesetz“ </span

World Café engagierter Jugendlicher

worldcafe101216_klAm kommenden Samstag wird das Geschwister-Scholl-Haus am Magistratsweg 95 zum World Café für alle Spandauer Jugendlichen, die sich in ihrer Freizeit, in Stadtteilen, Vereinen, Projekten und Initiativen engagieren + engagieren wollen. Weiterlesen → „World Café engagierter Jugendlicher“ </span