archive.php

Wichtige Mieterinfos zum Eigentümerwechsel

Obwohl die betroffenen Mieter von der GSW über den Eigentümerwechsel schon per Brief informiert wurden, so bleiben doch noch manche Unsicherheiten und offene Fragen. Auf den entsprechenden Kommentar einer Mieterin  zum Artikel auf staaken.info hat der Alternative Mieter- und Verbraucherschutzbund AMV mit hilfreichen Informationen geantwortet. Zu wichtig um als Kommentar „versteckt zu bleiben“ – deshalb nun Fragen und Antworten hier: Weiterlesen → „Wichtige Mieterinfos zum Eigentümerwechsel“ </span

Park der Kulturen und der Eigentümerwechsel

Wars das mit mehr Licht im Park?

Park0415_Beleuchtung_0221_0
Links und rechts der Promenade zweierlei Licht

Auch eine Folge des Verkaufs der GSW-Bestände im Quartier und der monatelangen Verhandlungen: Fördermittel aus dem Programm Soziale Stadt wurden von der GSW nicht mehr abgerufen und so steckt das Teilprojekt der neuen Beleuchtung im Park der Kulturen vorerst fest. Weiterlesen → „Wars das mit mehr Licht im Park?“ </span

ADO heißt der neue Investor

ADO_GSW_01April15Jetzt ist es raus!

Die in Berlin-Schöneberg ansässige ADO Properties respektive die ADO Immobilien Management GmbH ist die neue Eigentümerin der rund 3.000 ehemaligen GSW-Wohnungen in unserem Quartier.

Kein Sorge: denn ADO ist, laut der eigenen Webseite, „Ein Ort für Freunde“ wo Engagement und Nachhaltigkeit so groß geschrieben wird wie das Namenskürzel.

Weiterlesen → „ADO heißt der neue Investor“ </span

Deutsche Wohnen: Ausverkauf vom Bestand in „Heerstraße“

Deutsche-Wohnen_GSW_Feb2015Keine 18 Monate nach Übernahme der GSW und deren fast 2.800 Wohneinheiten in der Großsiedlung Heerstraße will die Deutsche Wohnen AG diese Bestände schon wieder loswerden. In der Pressemitteilung der Spandauer BVV-Fraktion der SPD vom Freitag fordert der Fraktionsvorsitzende Christian Haß den Erwerb der Wohnungen durch eine städtische Wohnungsbaugesellschaft. Weiterlesen → „Deutsche Wohnen: Ausverkauf vom Bestand in „Heerstraße““ </span

Noch ’ne Buddelei für ein schönes Umfeld

Mit schwerem Gerät Park-im-BauDez13geht es jetzt der Sandwüste zwischen Obst- und Maulbeerallee an den Kragen. Ab Frühjahr gibt es dort Spiel-, Bewegungs- und Erholungsflächen für Klein & Groß des Projekts von QM und GSW  „Park der Kulturen, Generationengarten“.