archive.php

Die kostenlose Mieterberatung im Bezirk läuft auch 2022 weiter:

AMV-Mieterberatung jetzt 2 x in Staaken

Eine gute Nachricht zum Jahresbeginn – wenn auch mit einem kleinen Wermutstropfen: Das von 2018-2021 begrenzte Bündnis für Wohnungsneubau und Mieterberatung zwischen Stadtentwicklungssenat und Bezirk geht wohl in eine Verlängerung. Zumindest wird die Finanzierung fortgesetzt, der für alle Mieter:innen so wertvollen kostenlosen Beratungsstunden in zivilrechtlichen Fragen rund um Wohnen und Mieten. Ab kommender Woche, dann auch in beiden Staakentreffs: Weiterlesen → “AMV-Mieterberatung jetzt 2 x in Staaken” </span

AMV-Jahresbilanz 2021 der kostenlosen Mieterberatungen im Bezirk:

Staaken einsam an der Spitze!

Dank der kommunalen Gewobag? Diese Frage sei erlaubt, angesichts der Jahresbilanz des AMV für die kostenlosen, via Senat und Bezirksamt finanzierten Sprechstunden der Mieterberatung: Staaken und vor allem die Großwohnsiedlung an Heerstraße und Magistratsweg nimmt in der Rangliste der AMV-Standorte in 7 Spandauer Ortsteilen, mit über 400 persönlichen Beratungen einen einsamen Spitzenplatz ein – mehr als doppelt so viel wie beim “Zweitplatzierten”, der sogar größeren Wohnsiedlung im Falkenhagener Feld, mit einem gehörigen Wohnungsbestand des Wohnungskonzerns Deutsche Wohnen AG. Weiterlesen → “Staaken einsam an der Spitze!” </span

Montag 18 Uhr Versammlung auf der Wiese am Stadtteilzentrum:

Im Fokus: Die Brandserie im Kiez

Vor allem die beiden jüngsten Brände, am vergangenen Freitag in den Mieterlagern im Erdgeschoß des “orangenen” Hochhauses an der Obstallee und vorgestern im Treppenhaus am Blasewitzer Ring 34, haben allseits das “Fass zum Überlaufen gebracht” und dafür gesorgt, dass die Mietergruppen aus dem Quartier für kommenden Montag 20. Dez. ab 18 Uhr – nur wenige Tage vor Weihnachten – noch  zu einer Versammlung auf der Wiese neben dem Stadtteilzentrum Staakentreff , Obstallee 22E einladen. Weiterlesen → “Im Fokus: Die Brandserie im Kiez” </span

Info Betriebskostenabrechnung – Montag 13. Dezember ab 19 Uhr:

Online-Info zur 2. Miete “Nebenkosten”

Alle Jahre wieder flattert die Abrechnung der 2. Miete, der Neben- bzw. Betriebskosten, in’s Haus und nicht selten wird die Weihnachtsstimmung getrübt von der bangen Frage: Wird’s teuer oder krieg ich was zurück? Auf jeden Fall lohnt sich immer ein kritischer Blick, denn – wie selbst Medien der Haus-, Wohnungs- & Grundstückseigentümer:innen zugeben – ist ca. jede zweite Jahresabrechnung fehlerhaft. Heute in einer Woche steht der AMV-Mieterberater, direkt nach seiner Präsenz-Sprechstunde, für eine Online-Infoveranstaltung  zur Verfügung: Weiterlesen → “Online-Info zur 2. Miete “Nebenkosten”” </span

Warmwasser- und Heizkostenabrechnung 2020 an Obstallee:

Gewobag: Heizkosten fast verdoppelt

Da haben in den vergangenen Tagen viele Mieter:innen der Gewobag-Wohneinheiten in der Großwohnsiedlung sich verwundert und entsetzt die Augen wund gerieben, beim Anblick der Abrechnung für Warmwasser und Heizkosten im Jahr 2020. Im Vergleich zum Vorjahr sind die Energiekosten pro Quadratmeter nahezu auf das Doppelte gestiegen, von 1,59 €/m²/mtl. in 2019 auf sagenhafte 2,97 €/m²/pro Monat im Jahr 2020. Grund: seit Januar 2020 hat die Gewobag einen neuen Vertrag über Ökostrom abgeschlossen mit Vattenfall.

Auf ihrer Webseite aber schmückt sich die Gewobag Weiterlesen → “Gewobag: Heizkosten fast verdoppelt” </span

Mieterhöhungsbegehren, sinkende Aktienkurse, hohe Verschuldung:

Adler verkauft Westgrund-Wohnungen?

Sondiert wird derzeit viel in unserem Land, nicht nur wenn es um die Regierungskoalitionen in Bund und Land geht. Auch die in Luxemburg ansässige Adler Group S.A. – die Eigentümerin von mehreren hundert Wohneinheiten in der Rudolf-Wissell-Siedlung – beginnt aktuell mit der “Sondierung strategischer Handlungsmöglichkeiten”, wie die Gesellschaft am Montag in einer Insiderinformation nach Artikel 17 der EU-Marktmissbrauchsverordnung veröffentlicht hat. Dahinter verbergen sich: Pläne zum massiven Schuldenabbau durch Verkauf großer Mietwohnungsbestände. Weiterlesen → “Adler verkauft Westgrund-Wohnungen?” </span

Mittwoch 25. August im Stadtteilzentrum "Staakentreff" Obstallee 22E:

Wohnungspolitik im Mietercheck

Gut einen Monat vor dem Superwahltag für Bundestag, Berliner Abgeordnetenhaus, BVV und dem Volksentscheid zur Enteignung von großen Immobilienkonzernen, laden die Mieterinitiativen aus der Staakener Großwohnsiedlung an der Heerstraße, zusammen mit dem Alternativen Mieter- und Verbraucherschutzbund AMV und dem Gemeinwesenverein – jeweils live vor Ort im Stadtteilzentrum und online im Netz – ein, zu Information und Diskussion, mit der den demokratischen Parteien aus dem Abgeordnetenhaus und ihrer Wohnungs- und Mietenpolitik tüchtig auf den Zahn gefühlt werden soll. Weiterlesen → “Wohnungspolitik im Mietercheck” </span

Rat im Stadtteilzentrum

Rat 1:1 DIREKT via KLINGEL

Allgemeine Beratung
in allen Fragen mit Behörden usw
Mo & Fr 9-13 Uhr offen für alle
Do 14-17 Uhr 
für Berufstätige
Info & Kontakt

• Rentenberatung & Hilfe
bei der Antragstellung
nur per Telefon
Frau Helm Tel 0331/503723
Herr Weinert Tel.: 030/3666723

 

Offener Onlineworkshop am kommenden Mittwochabend:

Der Betriebskostenabrechnungs-Check!

Alle Jahre wieder kommt der spannende Augenblick, wenn die Abrechnung der 2. Miete – der Neben- oder Betriebskosten – im Briefkasten landet: Wird’s teuer oder krieg ich was zurück? Sicher kann man nie sein, dass die Abrechnung auf jeden Fall korrekt ist, denn selbst in den Medien der Haus- und Wohnungseigentümer:innen gibt man zu, dass jede zweite Abrechnung fehlerhaft ist. Aus berufenem Munde erfährt man am Mittwochabend alles, was man wissen muss, für einen ersten Check der Betriebskostenabrechnung: Weiterlesen → “Der Betriebskostenabrechnungs-Check!” </span

Jahresbilanz 2020 der kostenlosen Mieterberatungen des AMV

Mieterberatung: Staaken immer noch vorn

Auch im Jahre 1 nach der Gewobag-Übernahme der ca 3.400 ADO Wohnungen in der Staakener Großwohnsiedlung, ist das Stadtteilzentrum Obstallee einsam an der Spitze, der sieben Standorte für die kostenlose, vom Bezirksamt geförderte Mieterberatung durch den Alternativen Mieter- und Verbraucherschutzbund AMV in Spandau. Mit insgesamt 329 Einzelberatungen im Jahr 2020 haben dort an jedem Montagnachmittag mehr als doppelt so viele Mieter*innen fundierten Rat auf ihre Fragen und Probleme erhalten als an dem “zweitplatzierten Beratungsort” in der Wilhelmstadt. Weiterlesen → “Mieterberatung: Staaken immer noch vorn” </span

Negatives Signal für den Mietendeckel?

Die Entscheidung des Bayrischen Verfassungsgerichtshofs ein Volksbegehren für einen Mietendeckel nicht zuzulassen, wird – naturgemäß von den Mietbegrenzungsgegnern und deren Parteien – bejubelt und als klares Signal interpretiert, für ein vorfristiges Ende des Mietendeckels in Berlin. Signal ja aber keine Vorentscheidung. Weiterlesen → “Negatives Signal für den Mietendeckel?” </span

Mietendeckel – was bringt er & wie lange?

Diese Fragen beschäftigten sowohl die Experten auf dem Podium wie auch die gut informierten und interessierten Gäste im – aufgrund des gebührenden Abstands – gut besetzten Saal des Stadtteilzentrums Obstallee, die in der letzten Juniwoche der Einladung gefolgt sind, der beiden Spandauer Vertreterinnen der Linksfraktionen in Bundestag und Abgeordnetenhaus, Helin Evrim Sommer und Franziska Leschewitz. Wohl einhelliges Resumee: Trotz mancher Lücken und Zugeständnisse, der Deckel auf der Miete passt, kann und soll bleiben, trotz mancher Klagen vor Gericht(en). Weiterlesen → “Mietendeckel – was bringt er & wie lange?” </span

Aktionstag am 20.6. & Staakener Inforunde am 25. Juni:

Mietendeckel vs Mietenwahnsinn

Nach gut einem Vierteljahr mit dem alles überdeckenden Thema Corona-Pandemie kommen nun, mit jeder Lockerung bei gleichniedrigen Werten der Neuinfektionen, wieder peut à peut die Probleme nach oben, die uns im Alltag belasten und oft nicht minder existenzielle Sorgen bereiten. So zum Beispiel die anhaltende Tendenz der im Schnitt enorm steigenden Wohnungsmieten und die Frage nach der Wirksamkeit von Gegenmaßnahmen, wie dem Berliner Mietendeckel. Sachkundige Infos und Antworten auf ihre Fragen gibt es kommende Woche Do 25. Juni 18 Uhr im Stadtteilzentrum Obstallee! Aber nur nach vorheriger Anmeldung, mit Maske und Abstand. Weiterlesen → “Mietendeckel vs Mietenwahnsinn” </span

Gewobag: 128 Mietnachlässe verlängert – Mietanpassung für alle “nur” verschoben

Ob das Verwirrspiel der letzten Wochen um Mieterhöhungen, die mal verkündet, mal zurückgenommen und dann doch nicht …, nun ein Ende hat, wird man sehen.  Eines aber ist klar, aktuell gibt es nur Erfreuliches für alle alten und neuen Mietparteien der Gewobag in der Großwohnsiedlung beiderseits der Heerstraße in Spandau: Die Miete bleibt vorerst wie sie ist. Weiterlesen → “Gewobag: 128 Mietnachlässe verlängert – Mietanpassung für alle “nur” verschoben” </span