Veranstaltungen[-]

     

    Interkultureller Brunch

    Begegnen & Genießen
    Sa 1. Februar 11-13 Uhr
    des Abraham Projekcts
    Kulturzentrum Sandstr.41

    Disko im Kulturzentrum

    • für Familien mit Kids bis 6
    Spiel, Spaß, Tanz
    Freitag 31. Januar 16-18 Uhr

    • Disko Inklusiv
    für alle mit & ohne Handicap
    Freitag 31. Januar 18.30 Uhr

    Kulturzentrum Sandstr.41
    Bus M37, X+M49, 131

    Die Mathe-Ratte Mathilde

    und Robert Metcalf lassen singend & spielend das Zählen & Wiegen begreifen
    Do 30. Januar 10-11.30 Uhr
    Info&Ticket KinderMusikTheater
    Zuversichtskirche
    Brunsbütteler Damm 312

    Mehr als nur Café

    regelmäßig im Pi8:
    • nächste Märchenstunde +
    Spielen & Basteln
    So 9. Februar ab 12.30 Uhr
    (immer am 2. So im Monat)
    • Nähcafé
    auf der Empore
    mittwochs 10-14 Uhr
    • Gesundes Kochen …

    für die Kids ab 6 Mon.
    freitags 9.30-12.30 Uhr
    nur nach Anmeldung
    Mehr Info & Kontakt

    Beratung in der Hermine

    Rat & Sprechstunden
    • Familienhebamme
    offene Sprechzeiten
    Dienstags 10 – 12 Uhr

    • Sprache & Beratung
    des Gemeinwesenvereins
    mittwochs 8 – 12 Uhr

    • Queere Beratung
    kostenfrei + ohne Anmeldung
    Donnerstags 15 – 17 Uhr

    • Rat rund um Familie
    nach tel. Vereinbarung

    zum download:
    Alle Angebote
    für Familien & Kids
    Wochenprogramm (Stand Jan. 2020)

    Familienzentrum Hermine
    gelber Container – Zugang via
    Weg an Maulbeerallee 23
    Kontakt: Bernadette Korndörfer
    Tel. 364 03 877
    familienzentrum-hermine@trialog-berlin.de

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

Mittwoch 22. Januar im Stadtteilzentrum Obstallee;

ADO-Gewobag: Die Senatorin spricht!

Veröffentlicht am 15. 01. 2020

Mit der Hoffnung auf endlich mal klare Aussagen haben die ehemalige ADO- und jetzt Gewobag-Mietergruppe zusammen mit dem AMV zu einer Versammlung am kommenden Mittwoch ab 17 Uhr aufgerufen und dazu die zuständige Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Katrin Lompscher sowie Vertretungen der Gewobag, des Gewobag Mieterrates und die Initiative Berliner Mieterbeiräte eingeladen. Neben der Initiative und dem Mieterrat hat die Senatorin ihre Teilnahme angekündigt und so kann man klare Antworten erwarten auf die immer noch offenen Fragen aus der durchaus holperigen Übernahme der ADO-Wohneinheiten durch die Gewobag am 1.12.19. Weiterlesen …


Eine sch… öne Bescherung zum Fest

Veröffentlicht am 19. 12. 2019

Bleibt das so? Auch über die Feiertage? Es ist schon eher eine ziemlich holprige Strecke, auf der so manches liegengeblieben ist, beim Übergang von ADO zu Gewobag am 1. Dezember – nicht nur der Müll in und rundum der Abfallbehälter, wie hier entlang der „Promenade“ parallel zur Obstallee. Weiterlesen …


Brief mit X – Gewobag, das war wohl nix!

Veröffentlicht am 27. 11. 2019

Wir wissen nicht, was die Gewobag dazu bewogen hat sich nur wenige Tage vor Ultimo und dem „Tag der Übernahme“ mit so einem Rundschreiben „an die künftigen Mieterinnen und Mieter der Gewobag“ bei uns in der Großsiedlung beiderseits der Heerstraße zu wenden. Angenommen es ging dem nun 100 Jahre alten und „in Sachen Wohnen“ erfahrenen gemeinnützigen Unternehmen darum, die noch vorhandenen Verunsicherungen bei den Mietern der bisherigen ADO-Wohnbeständen zu beseitigen? Dann ist dies aber tüchtig schiefgegangen. Weiterlesen …


Gute Nachricht für die Mieter des ADO-Gewobag-Deals:

Mietendeckel stoppt ADO-Mieterhöhung

Veröffentlicht am 20. 11. 2019

… und das gilt für ALLE Mieter aus den rund 3.400 Wohneinheiten des ADO-Gewobag Deals im Quartier Heerstraße, die von den im Sommer von ADO ausgesprochenen Mieterhöhungen betroffen sind – egal ob sie das Mieterhöhungsbegehren schriftlich akzeptiert haben oder nicht. Das hat gestern Abend der Mieter- und Verbraucherschutzbund AMV in einer Pressemitteilung verkündet und dabei aus einem aktuellen Schreiben der für Stadtentwicklung und Wohnen zuständigen Senatorin Katrin Lompscher an den Spandauer MdB Swen Schulz zitiert: Weiterlesen …


Die Ankaufliste der Liegenschaften in Heerstraße:

Alle drin! Beim ADO-Gewobag-Deal

Veröffentlicht am 11. 11. 2019

Ob der Fachmann darüber staunt, wissen wir nicht. Der Laie jedoch wundert sich, dass bei der Veranstaltung der Spandauer SPD am vergangenen Donnerstag (s. Foto oben) zwar davon gesprochen wurde, dass eine Liste des Gewobag-Ankaufs der Spandauer ADO-Liegenschaften vorliegt, aber die Fragen von nicht wenigen der anwesenden ADO-Mietern ob ihre Wohnungen am Blasewitzer Ring oder auf der Südseite der Heerstraße auch Teil des Deals sind, wurden nicht beantwortet. Heute hier auf staaken.info können Sie nach Straßen und Hausnummern sich davon überzeugen: alle sind drin! Weiterlesen …


2. Infoveranstaltung Di. 5. 11. 17 Uhr im Stadtteilzentrum

Diplomaten im Nachbarschaftsdienst

Veröffentlicht am 01. 11. 2019

Noch gesucht: Diplomaten und Agenten im Dienste „unserer Majestäten“ im Quartier der Großwohnsiedlung, den  Nachbarschaften an/um Obst- und Maulbeerallee, Ring und Magi, Loschwitzer und Pillnitzer Weg oder Gruber- und Mareyzeile … Weiterlesen …


Der Rückkauf von Grundstücken und Wohnungen in Staaken:

Topthema im Kiez: ADO & Gewobag

Veröffentlicht am 31. 10. 2019

Riesenandrang am vergangenen Montag im Stadtteilzentrum, selbst Stehplätze, sogar die ohne Sicht aufs Podium, waren rar. Kein Wunder, denn die Initiative der ADO-Mieter aus der Großwohnsiedlung Heerstraße hat eingeladen zu Info und Diskussion, zum Eigentümerwechsel der ca  3.400 ADO-Wohnungen in Staaken zu der gemeinnützigen Wohnungsgesellschaft Gewobag. Die nächste Versammlung steht schon in einer Woche am 7. November an, wenn die Spandauer SPD ab 17 Uhr im Stadtteilzentrum sich mit der Anwohnerschaft über den Wohnungsrückkauf austauschen wird. Dann heißt es wohl auch: enger zusammenrücken, Genossen!

Weiterlesen …


Versammlung Mo. 28. Okt.18 Uhr im Stadtteilzentrum:

Was wird aus der ADO-Mieterhöhung??

Veröffentlicht am 22. 10. 2019

Sich ’ne Platte machen die ADO-Mieter im Quartier Heerstraße am kommenden Montagabend auf dem Mietertreffen im Stadtteilzentrum aber auch noch über den Zeitraum des Verkaufs der ADO-Wohneinheiten an die Gewobag zum 1. Dezember hinaus (s. Gewobag übernimmt ADO-Wohnungen). Denn angesichts des drohenden Mietendeckels hat ADO Immobilien noch flugs im Sommer Mieterhöhungen ausgesprochen, für etliche Wohnungen in der Staakener Großwohnsiedlung. Weiterlesen …


Neues aus der Obstallee:

Gewobag übernimmt ADO-Wohnungen!

Veröffentlicht am 30. 09. 2019

Nicht mehr arg lange wird der Schriftzug die Dachfront an der Obstallee zieren. Denn für die rund 3.400 Wohnungen der ADO BerlInsiders zwischen Magistratsweg und Sandstraße haben die gemeinnützige Wohnungsgesellschaft Gewobag mit der ADO Properties S.A.eine verbindliche Vereinbarung getroffen, über die Re-Kommunalisierung von rund 6.000 Sozialwohnungen in Reinickendorf wie auch die im Staakener Quartier Heerstraße und sichern damit, wie Markus Terboven vom Gewobag Vorstand betont, „bezahlbaren Wohnraum für  mehr als 10.000 weitere Berliner Mieterinnen und Mieter“. Weiterlesen …


Stadtumbau in Staaken:

Weiter geht’s mit dem Jonny-K.-Aktivpark

Veröffentlicht am 24. 09. 2019

Die Beteiligung von Akteuren, Bürger* und künftigen Nutzer*innen aus der umliegenden Anwohnerschaft und aus dem gesamten Fördergebiet des Stadtumbaus in Staaken sowie aus der benachbarten Carlo-Schmid-Oberschule (CSO) stand vor allem im vergangenen Jahr in großen Lettern über den Ausarbeitungen der Machbarkeitsstudie für den neuen Jonny-K-Aktivpark auf der „Lutoner Höhe“ am Egelpfuhl. Ab 1. Oktober geht es mit der Beteiligung von Jung und Alt aus dem Stadtteil weiter, mit der Gründung eines Parkrates, der die weitere Planung und Umsetzung begleiten soll. Weiterlesen …


 

Kontakt QM[+]

    Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße Nord

    Blasewitzer Ring 32
    13593 Berlin
    Bus M 37
    Telefon 030 - 617 400 77
    Fax 030 - 617 400 76
    Email: quartiersverfahren[at] heerstrasse.net

    Mehr Infos . . .

Kurz+Wichtig [-]

     

    Alles über Sucht & Süchte III

    Ist legal erlaubt?
    Alkohol, Tabletten & Co

    Mehr Info
    Dienstag 28. Januar 17 Uhr
    Teilnahme frei u. ohne Anmeldung
    Stadtteilzentrum Obstallee 

    In KW5 im Pi8

    kommt auf den Mittagstisch
    • Speisenplan 27. – 31. Januar
    im Stadtteilcafé Pi8
    offen Mo-Fr von 10-18 Uhr
    + Freitag Frühstücksteller
    Reservierung: 363 81 80
    Gemeindehaus Pillnitzer Weg 8

    Bürgertreff in Zuversicht

    im Begegnungszentrum
    Dienstag 4. Februar 18 Uhr
    Brunsbütteler Damm 312

    Rat im Stadtteilzentrum

    Suchtberatung & -prävention
    von Caritas & Vista
    mittwochs 16-18 Uhr

    • Migrationsberatung von GiZ
    für erw. Zuwanderer*innen
    NEU freitags 13.15-15.15 Uhr

    • Allgemeine Beratung
    in allen Fragen mit Behörden …
    Mo & Fr 9-13 Uhr offen für alle
    Do 14-17 Uhr 
    für Berufstätige

    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E

    weitere allg. Beratung:
    im Familienzentrum Hermine:
    mittwochs 10-14 Uhr 
    Container an Maulbeerallee 23

    und vom Familientreff Staaken:
    donnerstags 14-18 Uhr
    Pillnitzer Weg 8 (neben dem Café)

    Kostenfreie Mieterberatung

    des AMV im Auftrag des Bezirksamtes
    immer montags 16-18 Uhr
    kostenfrei u. ohne Anmeldung
    Stadtteilzentrum Obstallee 22E
    mehr Info

    fLotte-Lastenräder

    Kostenlos zum Ausleihen
    fLotteKommunal Spandau bei Jonas Haus (Jona) & Clipper im Kulturzentrum
    Registrieren dann Reservieren
    online via fLotte-Berlin.de
    Mehr Info

    Mietergruppen-Sprechstunde

    gemeinsam durchgeführt von der Interessenvertretung der Adler/Westgrund-Mieter + Gewobag-Mietern (ehem. Mieterbeirat u. der Ex-ADO-Mietergruppe)  jeden
    1. Montag im Monat 17.30 – 19 Uhr
    Stadtteilzentrum Obstallee 22E

    Stadtumbau West in Staaken

    Den aktuellen Stand des Verfahrens, den kompletten Bericht zum ISEK Brunsbütteler Damm / Heerstraße, die Maßnahmenliste und weitere Materialien finden Sie hier, in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

    Sport in Spandau

    Alle Sportstätten und Vereine im Bezirk – die Liste mit allen Adressen zum download

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]

Über neue Beiträge per Email informiert werden[+]

Wenn Sie sich hier eintragen, erklären Sie sich einverstanden damit, dass Ihre Daten auf dem Server von staaken.info gespeichert werden. Ihr Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich dazu verwendet, um Sie bei Erscheinen neuer Beiträge auf dieser Seite zu informieren. Nach dem Absenden dieses Formulars bekommen Sie eine Email zugesandt, die einen Link enthält, mit dem Sie Ihre Anmeldung bestätigen können.