archive.php

Mitmachen Mitreden Mitentscheiden in Quartiersrat + AF-Jury:

Letzte Runde läuft für Kandidat:innen

Noch bis Mitte August können sich neue Kandidat:innen aus der Anwohnerschaft im Quartier der Großwohnsiedlung beiderseits von Heerstraße und Magistratsweg für ein aktives Mitwirken in den Beteiligungsgremien, Quartiersrat und Aktionsfondsjury, beim Team des Quartiersmanagements bewerben. Weiterlesen → „Letzte Runde läuft für Kandidat:innen“ </span

"Aufsuchende Seniorenarbeit" und "Familientreff Pi21":

Freitagscafé für Familien & Senioren

Noch vor der heute beginnenden eigenen Urlaubszeit hat Stefanie Bath (s.o. rechts) von der zweiköpfigen Crew des FOEV-Verbund für das QM-Projekt Aufsuchende Seniorenarbeit, gemeinsam mit Juliane Stengler und Isabella Ferch (s.o. von links) vom Familientreff Pi21 des Gemeinwesenvereins Heerstraße Nord, noch ein neues regelmäßiges Angebot gestartet, für den ersten Generationen übergreifenden Nachmittags-Cafétreff für Familien und Senioren, immer freitags im Familientreff am Pillnitzer Weg 21. Weiterlesen → „Freitagscafé für Familien & Senioren“ </span

Den Kiez-Sommer im Kasten …

… haben schon viele aber noch nicht alle Haushalte aus der Großwohnsiedlung beiderseits von Heerstraße und Magistratsweg. Denn noch sind die Verteiler:innen unterwegs um überall dort, wo sie Zugang haben auch die neuste, die Sommer-Ausgabe 2021 der Stadtteilzeitung TREFFPUNKT in die Briefkästen zu stecken.  Aber im Kultur- oder Stadtteilzentrum, in den Familienzentren und im Café Pi8 wie auch in so manchen anderen Einrichtungen im Dreh der Großwohnsiedlung gibt es die aktuelle Zeitung zum Mitnehmen und am Ende dieses Artikels auch hier auf staaken.info, als pdf zum download. Weiterlesen → „Den Kiez-Sommer im Kasten …“ </span

2. Sperrmülltag in der Staakener Großwohnsiedlung:

Samstag Sperrmülltag an der Obstallee

Wie schon vor vier Wochen, beim 1. Sperrmülltag an der Maulbeerallee, gilt auch dieses Mal: Alles kann raus, was groß, sperrig oder schwer ist und weder in den Hausmüll- noch in die Wertstoffmüllcontainer gehört oder passt!!  Außer: Autoreifen, Farben. Lacke und Bauabfälle … Eine gute Gelegenheit um Keller oder zugestellte Flure im Haus von alten Möbelstücken, Matratzen oder sonstigen Gerätschaften zu befreien. Nur, vor die Tür stellen geht nicht, es muss schon (keine Anfahrt mit Auto erlaubt!) zu den Sammelstellen gebracht werden. Diesmal auf dem Wirtschaftsweg hinter der Obstallee 2/4 bzw. 10/12. Weiterlesen → „Samstag Sperrmülltag an der Obstallee“ </span

Drei Aktionsfondsprojekte „im Umlauf“

Förderung von Bewegung, Kreativität und gemeinschaftlichem Engagement für die Straßenbäume im unmittelbaren Wohnumfeld stehen in diesen Tagen im Umlaufverfahren zur Abstimmung unter den Mitgliedern der Aktionsfondsjury der Anwohnerschaft im QM-Gebiet der Großwohnsiedlung an Heerstraße und Magistratsweg in Staaken. Weiterlesen → „Drei Aktionsfondsprojekte „im Umlauf““ </span

Ein gelungener digitaler Tag der Städtebauförderung 2021 in Staaken:

Viele Orte, viele Worte – viele Gäste

Insgesamt gut 50 Orte und Projekte, davon fast 40 mit Bild, Text, Audio und Video auf der Staaken-Karte, der zwei Großwohnsiedlungen, an Brunsbütteler Damm sowie beiderseits von Heerstraße und Magistratsweg, haben zahlreiche Gäste mit Wort und Bild zum digitalen Besuch und Rundgang über die Fördergebiete des Sozialen Zusammenhalts (ehem. Soziale Stadt im Quartier) und der Nachhaltigen Erneuerung (ehem. Stadtumbau) auf der staaken.info-Spezialseite bewegen können. Weiterlesen → „Viele Orte, viele Worte – viele Gäste“ </span

Tag der Städtebauförderung am 8. Mai - Staaken online ab 12 Uhr:

Staaken digital: Orte, Worte & Projekte

Ausgerechnet zum 50. Jubiläum des Tags der Städtebauförderung am Samstag 8. Mai 2021 sind  – wie auch schon zum TdS im letzten Jahr – pandemiebedingt keine großen realen Zusammenkünfte auf Kiezfesten, bei Mitmachaktionen und Rundtouren möglich. Für den Spandauer Ortsteil am westlichen Stadtrand, haben sich die Akteure der Städtebauförderungsprogramme Sozialer Zusammenhalt und Nachhaltige Erneuerung aber etwas ausgedacht, das aus der aktuellen „Not“ eine nachhaltige „Tugend“ macht, mit langfristiger Wirkung und dauerhafter Weiterentwicklung  unter Beteiligung der Bürger:innen aus den Nachbarschaften: Weiterlesen → „Staaken digital: Orte, Worte & Projekte“ </span

Frühjahrsausgabe der Stadtteilzeitung verteilt und jetzt auch zum download:

TREFFPUNKT: Fokus auf Zusammenhalt

Auch in 2021 erweist sich die Stadtteilzeitung TREFFPUNKT als echter Frühlingsbote, in der Großwohnsiedlung beiderseits von Heerstraße und Magistratsweg. Mit ihrem „Erscheinen“ in Briefkästen und Auslagen ist es endgültig vorbei mit den Frostnächten, die sich dieses Frühjahr lang gehalten haben. Auf 16 bunten Seiten mit Rück- und Ausblicken auf das Geschehen und die Entwicklung im Quartier, steht ganz besonders im Mittelpunkt dieser Ausgabe: Weiterlesen → „TREFFPUNKT: Fokus auf Zusammenhalt“ </span

Start frei für die 1. Runde Aktionsfonds 2021:

1,2,3 – Her mit Ideen für Frühlingsaktionen

„Vom Eise befreit sind Strom und Bäche | durch des Frühlings holden belebenden Blick“ und mit den ersten wirklich wärmenden Sonnenstrahlen des Jahres dürfte es – nach einem kurzen Aufwärmen und Dehnen – nicht allzu schwer fallen um sich mit den passenden Ideen für Aktivitäten und kleine Projekte zu beschäftigen, die im Frühling 2021 Realität werden sollen, mit finanzieller Unterstützung aus dem QM-Aktionsfonds, im Quartier der Großwohnsiedlung beiderseits von Heerstraße und Magistratsweg. Weiterlesen → „1,2,3 – Her mit Ideen für Frühlingsaktionen“ </span

QM-Projekt "Aufsuchende Seniorenarbeit" gegen Einsamkeit und Isolation im Alter

Mit dem „Redemobil“ im Kiez unterwegs …

auf der Suche nach Kontakt und Austausch mit älteren Mitbürger:innen der Großwohnsiedlung an der Heerstraße. Vor allem aber auf der „Spur der Unsichtbaren“, der Senior:innen, die – wie in der Präsentation  des Förderervereins FOEV für das QM-Projekt der Aufsuchenden Seniorenarbeit treffend formuliert –  nicht nur wegen berechtigter Corona-Ängsten ihre Wohnungen nur für das Nötigste, für Einkauf im Supermarkt oder für Arzt, Apotheke oder Bank verlassen und vom sozialen Leben im Stadtteil abgeschnitten, von Einsamkeit im Alter und von sozialer Isolation bedroht oder schon längst betroffen sind. Weiterlesen → „Mit dem „Redemobil“ im Kiez unterwegs …“ </span

Der aktuelle Wochenplan der Offenen Familienwohnung am Blasewitzer Ring:

Eine Woche Spiel+Spaß statt Hausaufgaben

Stell dir vor, es sind Ferien und keiner kriegt es mit. Wie denn auch? Die Schulen waren und sind zu, ob vor, während oder nach den Winterferien 2021. Ein untrügliches Zeichen der Ferienwoche vom heutigen Montag bis zum Wochenende bieten jedoch die Mitarbeiterinnen der Offenen Familienwohnung von casablanca gGmbH am Blasewitzer Ring 50. Denn dort gibt es in dieser 1, Februarwoche von Mo-Do, von 12 bis 15 Uhr für Grundschulkids, Basteleien, Spiel und Spaß statt der sonst üblichen Hausaufgaben- sowie Lern- und Lesehilfe. Weiterlesen → „Eine Woche Spiel+Spaß statt Hausaufgaben“ </span

Impf-Einladung erhalten? FOEV bietet Hilfe!

In den letzten Wochen gingen bei vielen älteren Mitbürger:innen, nicht nur in unserem Stadtteil, die Einladungsschreiben ein zur Schutzimpfung gegen das Virus SARS-COV2. Aber vor der Impfung steht so manche Hürde, für die im Rahmen des QM-Projektes der „Aufsuchenden Arbeit mit Senior:innen“ im foev-verbund,de kostenlose Hilfe  geboten wird, bei der Terminbuchung und beim Ausfüllen der notwendigen Formulare … Weiterlesen → „Impf-Einladung erhalten? FOEV bietet Hilfe!“ </span

Aktionsfonds in Corona-Zeiten – Parcours für Kita-Kids + Eltern:

Bewegtes Auf & Ab in der Wunderblume

Nach dem Lockdown ist vor dem Lockdown – diese bedauerliche Erfahrung mussten auch die Kinder, Eltern und Mitarbeiter*innen der Kita Wunderblume und der Kita-Sozialarbeit aus unserem Quartier beiderseits von Heerstraße und Magistratsweg machen: Eine hervorragende Idee zur rechten Zeit und passend zu der Situation nach dem Ende des Frühjahrs-Lockdown 2020 der 1. COVID-19-Welle – Bedarf erkannt, Idee entwickelt, Projekt skizziert und rechtzeitig , mit Erfolg den Zuschuss aus dem Aktionsfonds beantragt, für einen mobilen Parcours der Bewegung für die zu Hause träge gewordenen Kita-Kids … Weiterlesen → „Bewegtes Auf & Ab in der Wunderblume“ </span

Aktionsfonds: Neue Knete für neue Ideen

Die Schatulle des Aktionsfonds 2021 ist wieder aufgefüllt, für neue Aktionen, Anschaffungen und kurzfristig umsetzbare Projekte, mit dem Fokus auf das nachbarschaftliche Zusammenwirken und Zusammenleben im Quartier der Großwohnsiedlung beiderseits von Heerstraße und Magistratsweg in Staaken. Vorschläge und Anträge für eine Finanzierung bis max. 1.500 EUR aus dem Aktionsfonds werden vom QM-Team nicht nur  immer gerne entgegengenommen sondern auch gerne beratend begleitet, bis zur Präsentation der Projektidee und der entscheidenden Abstimmung der Anwohner*innen der Aktionsfondsjury, die sowohl kurzfristig per Videokonferenz oder Umlauf „zusammenkommen“ kann bzw. turnusmäßig voraussichtlich in der zweiten Februarhälfte ihre erste (reale oder digitale) Sitzung im neuen Jahr haben wird. Weiterlesen → „Aktionsfonds: Neue Knete für neue Ideen“ </span