Veranstaltungen[-]

     

    Pi8 in Woche 22

    noch weiterhin geschlossen
    Mittagstisch: Bestellen Abholen oder Liefern lassen
    Speisenplan 25. – 29. Mai
    Abholung Mo-Fr 11-14 Uhr
    Bestellung: Tel. 363 81 80
    Café & Catering Pi8
    derzeit kein Service im Café 
    Gemeindehaus Pillnitzer Weg 8

    RIKSCHA-FAHRDIENST &
    Pi8-Essen-Bringdienst:
    Mo-Fr 10-18 Uhr: 0163 370 53 96

    Rat im Stadtteilzentrum

    vorerst ohne direkten Kontakt
    via Briefkasten, Fenster + Handy
    Allgemeine Beratung
    in allen Fragen mit Behörden usw
    Mo & Fr 9-13 Uhr offen für alle
    Do 14-17 Uhr 
    für Berufstätige
    Info & Kontakt

    • Mieterberatung des AMV
    im Auftrag des Bezirksamtes
    immer montags 16-19 Uhr
    kostenfrei u. ohne Anmeldung
    Nachfragen & Beratung
    Mobile
    0170-237 17 90
    Email: information.amv@gmail.com

    • Rentenberatung & Hilfe
    bei der Antragstellung
    nur per Telefon
    Frau Helm Tel 0331/503723
    Herr Weinert Tel.: 030/3666723

    Neu und wieder vor Ort:
    MBE Migrationsberatung
    für Erwachsene von GiZ e.V.
    Freitag von 13.15- 15.15 Uhr
    Mehr Info:
    Neustart MBE vor Ort
    & per Tel. | Mail | Chat
    Mo-Fr 9- 17 Uhr
    Telefon: 0151–555 30 25 7
    E-Mail: mbe@giz.berlin
    Chat: via App mbeon

    Familientreff aktuell

    Rat persönlich und vor Ort:
    jeden Donnerstag 15-17 Uhr
    Lernhilfe für Grundschüler*innen
    nach vorheriger Anmeldung
    jeden Freitag 10-12 Uhr
    Ausleihe Gesellschaftsspiele
    Spieleliste siehe link
    Familientreff Obstallee 22 D
    • Beratung per Tel. + Mail:
    post@familientreff-staaken.de
    Angelina Seibt 0178-580 75 87
    Viola Scholz-Thies 0178-810 28 76
    www.familientreff-staaken.de

    Apps, Chats, Tools & Urls …

    gegen Langeweile bietet ein
    Klick auf Artikel v. 11. April 20

    Kasper & Corona I – V

    Für Kids & Eltern:
    Kindertheater Zipfelmütz online

    Weiterlesen →

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

Riesenmikado oder Lattyrinth am Ring?

Veröffentlicht am 15. 05. 2020

Auf jeden Fall aber hat man hier dank Streetwork Staaken und dutzenden jungen und älteren Mitbürger*innen aus den Nachbarschaften, wie auch aus verschiedenen Einrichtungen und Treffs, seit gestern Vormittag, auf dem Rasengrün des Gemeinschaftsgartens am Blasewitzer Ring alle bunten Latten hinterm Zaun!  Und die sogar als Gesamtkunstwerk der Zeitgeschichte, vom Leben und Wirken  im Kiez – mit Abstand und doch Gemeinsam – in diesen aktuellen Wochen der Corona-Pandemie. Weiterlesen …


Der Langeweilevirus kann uns mal VIII:

Im Kiez in Arbeit: Coronazeit am Stiel

Veröffentlicht am 28. 04. 2020

Gut 60 lange Latten nebst Farbtöpfchen wurden vor gut zehn Tagen von Streetwork und Staakkato an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, an ‚Mittelalte‘ und Senioren, an Familien und Grüppchen verteilt um im „Solo-Homework“ Zuhause, im Garten, auf dem Balkon oder am Wegesrand vor dem Hause jeweils  kreativ bunt bemalt und mit „Selfies“ plus selbstgedachten Sprüchen bestückt, Teil zu werden, der bunten Installation und Ausstellung, die noch lange an das Miteinander und Füreinander in den ausgangs- und kontaktbeschränkten Zeiten des Virus SARS-COV2 erinnern werden. Weiterlesen …


Der Langeweilevirus kann uns mal VII - auch offline:

Lange Latten für einander miteinander

Veröffentlicht am 17. 04. 2020

Am Montag startet eine Superaktion der Staakkato Streetwork-Crew für und mit jungen Leuten aus dem Dreh der Großwohnsiedlung an der Heerstraße, die neben all den kreativen digitalen Ideen und Projekten via Chats und social media mal was ganz „Handfestes“ und am Ende auch „nachhaltig Sichtbares“ bietet, das noch lange an die Erfahrungen von einem Füreinander und Miteinander in diesen schwierigen Coronazeiten erinnern soll. Weiterlesen …


Jugendarbeit, streetwork & Medienkompetenz:

CIA & streetwork online im Chat

Veröffentlicht am 30. 03. 2020

Was machen die drei Streetworker* von Staakkato in diesen von Coronaviren geprägten Tagen,  wo Verweilen und Grüppchenbildung auf Straßen, Plätzen und in Parks strikt untersagt sind? Wo treffen sich die Kids und Teens, wo können die sich austauschen und Rat einholen? Natürlich auch draußen, jetzt aber eher an neuen, versteckteren Orten und seit einer Woche immer mehr, im eigens dafür eingerichteten Chat vom Medienkompetenzzentrum CIA – von Mo bis Fr ab 14 Uhr. Ob vor Ort oder im Netz, es gilt: keine Panik, cool bleiben und immer genügend Abstand halten. Weiterlesen …


Staakkatos Jugendbeteiligungsprojekt 500:

Supermarkt wird temporärer Jugendtreff?

Veröffentlicht am 11. 03. 2020

Gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, könnten die drei Streetworker von Staakkato Kinder und Jugend e.V. mit ihrem Projekt 500: Einerseits ein ideales und ganz reales Projekt für junge Leute an Land zu ziehen, für eine weitestgehend selbstverantwortete Jugendbeteiligung an Planung, Umsetzung, Gestaltung und Organisation eines Treffs im ehem. Supermarkt am Seeburger Weg, was andererseits dann auch eine perfekte Zwischenlösung auf Zeit wäre, für die räumliche Misere, für Jungs- und Mädchentreff, nach Monaten mit Wasser und Abwasserschäden am Blasewitzer Ring 18. Weiterlesen …


Der Quartiersrat am Dienstag 18.2. im Stadtteilzentrum:

Einstimmig für Fest & Jugendarbeit

Veröffentlicht am 20. 02. 2020

Neben einem ausführlichen Bericht zum aktuellen Stand des Stadtumbaus im Fördergebiet Brunsbütteler Damm – Heerstraße standen zwei Entscheidungen der Projektfinanzierung zur Programmplanung 2020 im Mittelpunkt der Februar-Tagung des Quartiersrates im QM-Gebiet Heerstraße: Der Soziale Stadt-Zuschuss für die kommenden Sommerfeste im Stadtteil von 2020-22 und die strukturfördernde Jugendarbeit u.a. mit den weitestgehend selbstorganisierten Jungs- bzw. Mädchentreff und dem lokalen Peer-Netzwerk der Aktivierung und Stärkung von Selbsthilfe. Weiterlesen …


Herbstferien für Kids und Teens Teil IV:

Jugend-Zukunftswerkstatt für Staaken

Veröffentlicht am 10. 10. 2019

Was kann, was muss, was soll werden im Staakener QM-Quartier Heerstraße – und das aus der Sicht jener, denen auch das größte Stück der Zukunft gehören wird. Eine Zukunftswerkstatt in den Herbstferien, mit und über Ideen und Vorschläge von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus dem Kiez und drumherum, am kommenden Dienstag 15. Oktober von 9-14 Uhr im Geschwister-Scholl-Haus, dem Roten Haus am Magi. Weiterlesen …


Der Weltspieltag in Staaken:

Fliegende Bälle & Kunterbunte Wege

Veröffentlicht am 07. 06. 2019

Gleich zwei Aktionen von drei Einrichtungen haben vergangene Woche zum Weltspieltag am 28. Mai – nicht nur für Kids – viel Spiel, Spaß und Bewegung sowohl mit als auch ohne Bälle aber auch kreative Malereien mit bunter Kreide auf grauem Beton geboten, mittendrin im Stadtteil, zwischen Maulbeer- und Obstallee. Weiterlesen …


Aktuell im STEIG und im Staakkato Jungstreff:

Mal zu viel, mal zu wenig Wasser …

Veröffentlicht am 05. 02. 2019

Egal wie, Einschränkungen gibt’s in beiden Fällen. So in dieser Woche beim sog. Jungstreff von Staakkato, im Erdgeschoss am Blasewitzer Ring 18, wo am Freitag plötzlich fließend Wasser von der Decke die Nutzung des großen Gruppenraumes fraglich macht, für den heutigen Offenen Kieztreff für Jungs und junge Männer von 14-25 Jahren. Ganz anders bei dem schon seit gut zwei Jahren vielfach und immer wieder „wassergeschädigten“ Jugendzentrum STEIG, wo in dieser Winterferienwoche die Türen am Montag und Dienstag geschlossen bleiben, weil kein Wasser fließt – auch nicht dort wo es dringend benötigt wird. Weiterlesen …


Mittwoch in der "Schmidt-Knobelsdorf":

Herbstfest zum Schluss

Veröffentlicht am 12. 10. 2018

Mit einem bunten Herbstfest für alle aus den Häusern auf dem ehem. Kasernenareal wie auch aus den Nachbarschaften drumherum, endet am kommenden Mittwoch nicht nur die Saison des Interkulturellen Gemeinschaftsgartens. Denn mit Musik, Tanz und Zaubereien, mit Spielspaß und mit leckeren Speisen und Getränken wird am 17. Oktober von 14-18 Uhr das letzte Fest gefeiert, bevor die  Notunterkunft für Geflüchtete in der „Schmidt-Knobelsdorf“ geschlossen wird um dann wohl – nach Umbau – wieder ein „Zivilistenfreies Kasernengelände“ für die GSG9 zu werden. Weiterlesen …


Jugendbeteiligung für ein neues Jugendzentrum Teil V

Präsentiert: Ideen & Modelle für STEIG

Veröffentlicht am 30. 08. 2018

Eines ist wirklich definitiv: STEIG wird neu gebaut! Mit Mitteln aus dem Baufonds des Städtebauprogramms Soziale Stadt – auf der schmalen bezirkseigenen Fläche des Parkplatzes gleich nebenan! Ungewiss jedoch, was letztendlich in die Neubaupläne aufgenommen wird, von all den guten und kreativen Ideen und Vorschläge der Kinder und Jugendlichen aus dem Stadtteil, die sie trotz Dauersonnenschein und Hitze in der letzten Sommerferienhälfte ausgearbeitet und am vergangenen Freitag von ihnen im STEIG präsentiert wurden. Weiterlesen …


Jugendbeteiligung für ein neues Jugendzentrum IV

Neues STEIG jetzt auch digital

Veröffentlicht am 22. 08. 2018

Am Freitag ab 16 Uhr ist es soweit und die Ergebnisse aus der dreistufigen Jugendbeteiligung an den Plänen für einen Neubau des Jugendzentrums am Räcknitzer Steig werden öffentlich präsentiert. Nach Interviews und Diskussion zu Nutzungs- und Raumkonzepte, nach dem 3D-Modellbau eines neuen STEIG haben nun auch in der letzten Ferienwoche Jungs und Mädchen aus dem Stadtteil, mit dem Medienkompetenzzentrum CIA und via minecraft, ihre virtuelle Version der Ideen und Vorschläge für den Neubau auf dem Schulparkplatz der „Morgenstern“ erstellt. Weiterlesen …


Jugendbeteiligung für ein neues Jugendzentrum II

Viele Ideen aus Interviews & Austausch

Veröffentlicht am 08. 08. 2018

Was werden gut 15 junge Leute aus dem Stadtteil letzte Woche – mitten in den Ferien, bei strahlendem Sonnenschein und Gluthitze – wohl tagsüber so gemacht haben? Wer nun denkt, sie haben bestimmt die bekannten Badestellen an Havel oder Kiesteich aufgesucht, liegt richtig. Aber in erster Linie nicht für ein erfrischendes Bad und Chillen unter Bäumen sondern um dort in Interviews von Kids und Teens deren Ideen und Wünsche zu erfahren, für ein neues, ein „jugendoptimiertes“ Jugendzentrum auf dem Parkplatz am Räcknitzer Steig. Weiterlesen …


Selbstorganisiertes Fußball-Käfigturnier im Quartier

Pokal wandert von Barca zu den Roten …

Veröffentlicht am 17. 05. 2018

und das sogar in beiden Altersgruppen. Denn sowohl bei den U als auch bei den Ü 13 des, von den jungen Leuten des Staakkato-Jungstreffs am Blasewitzer Ring in Eigenregie organisierten, 2. Staakener Bolzplatzturniers gab es am vergangenen Samstag am Reclamweg mit Die Roten und Die Roten 2.0 jeweils ein „Heimspiel-Siegerteam“. Weiterlesen …


Treff für Mädchen und junge Frauen im Kiez

Der Freitag ist weiblich!

Veröffentlicht am 23. 02. 2017

So zumindest im Souterrain des Blasewitzer Rings 18, wo im Streetwork-Laden für die jungen Männer des sog. Jungsprojekts an diesem Nachmittag gilt: Wir müssen leider draußen bleiben! Denn schon seit Wochen stehen „ihre“ Räume jeden Freitag von 16-20 Uhr exklusiv offen, für Mädchen und junge Frauen und ihre Themen, von Schul- oder Berufskarrieren bis Mode oder Herzensdinge … für Kochen, Tanzen, Chillen, Lachen. Weiterlesen …


 

Kontakt QM[+]


Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße — Wir sind auch in der aktuellen Situation als Ansprechpartner für Sie da – Bitte beachten Sie die veränderte Erreichbarkeit!!! —
Aktuelle Sonderregelungen

Unser Büro im Blasewitzer Ring 32 wird bis auf Weiteres montags bis mittwochs von 10 bis 15 Uhr besetzt sein. Ansonsten sind wir weiterhin über E-Mail unter quartiersverfahren@heerstrasse.net und Telefon unter folgenden Mobilfunknummern sowie personalisierten Mailadressen erreichbar:

  • Christian Porst
    0177 568 98 69
    porst@heerstrasse.net
  • Nakissa Imani Zabet
    0176 551 341 74
    zabet@heerstrasse.net
  • Viola Scholz-Thies
    0178 810 28 76
    scholz-thies@heerstrasse.net
  • Johannes Heinke
    0159 040 061 92
    heinke@heerstrasse.net

  • Adresse

    Blasewitzer Ring 32
  • 13593 Berlin
  • Bus M 37
  • 030 - 617 400 77
  • 030 - 617 400 76
  • quartiersverfahren[at] heerstrasse.net
  • Öffnungszeiten
    Bitte beachten sie die aktuelle Sonderregelung
  • Download Materialien

Kurz+Wichtig [-]

     

    Auf & Zu des Bezirksamts

    Anlagen, Dienststellen, Einrichtungen und Ämter des Bezirksamts Spandau, die Kontaktdaten und das Auf & Zu in den Corona-Zeiten (Stand 4.5.2020) –
    auf einen Blick und einen Klick :
    Info Erreichbarkeit BA Spandau

    Die COVID-19 Hotlines

    im Verdachtsfall Zuhause bleiben!
    & Info-Hotlines anrufen:
    • 030- 90 28 28 28 (Sen.Gesundheit)
    • des Bezirks: 030-90 279-4012 |
    90 279-4014  & – 4026
    INFO: Corona-Testzentren

    COVID-19 Untersuchungsstellen
    spezielle Corona-Arztpraxen
    • Fahrdienste zu Virustest
    Notfall-Nr.: 116 117
    von Feuerwehr + KV u.a. Bereitschaft, Hausbesuche, Termine
    Kurzcheck CovApp Charité
    Symptome, Risiko & Empfehlungen
    • Bezirkliche Koordinierung
    freiwillige Hilfe in Corona-Zeiten
    0174-19 64 868 | 0174-33 93 535 
    hsn@unionhilfswerk.de

    Corona-Nachbarschaftshilfe

    für Einkauf, Begleitung, Betreuung, Besorgung und vieles mehr
    bezirkliche Koordinierungsstelle
    Hürdenspringer Spandau Netzwerkfonds
    Hilfesuchende &  Helfer*innen
    0174-19 64 868 | 0174-33 93 535
    hsn@unionhilfswerk,de

    • im Staakener Kiez:
    Gwv-Hotline: 0151–22 42 90 52
    Mo – Fr 10-18
    kostenlos/ehrenamtlich
    download: Nachbarschaftshilfe
    Info: Topthema (v. 18. März)
    oder
    Ev. Kirchengemeinde zu Staaken
    Gemeindebüro Tel.: 64 07 51 46 |
    Tel.-Sprechzeit: Pfr. Hasselblatt
    030 – 363 36 62 Mo-Do 15-16 Uhr
    Tel. Seelsorge: 403 665 885 (8-18)
    Laib &  Seele Bringdienst
    Tel. Anmeldung Mo + Mi 7-14 Uhr
    Tim Vogt 030-640 75 146

    RIKSCHA-FAHRDIENST &
    Pi8-Essen-Bringdienst:
    Mo-Fr 10-18 Uhr: 0163 370 53 96

    download: Aushang Corona-Hilfe

    Zuhören & mehr:
    • Tel.-Beratung für Frauen 
    immer Mo, Mi, Do 10-14 Uhr
    unter 0177-844 96 92
    Frauentreff Kiosk_aller.Hand.Arbeit

    Fördererverein Heerstr. Nord
    Seniorentelefon: 470 60 50 50
    mobil: 0159 04 05 32 08
    Mo 7-14 | Mi 14.30-17.30
    Mobilitätshilfedienst übernimmt
    Einkäufe etc. Tel. 23 93 75 83
    download: FOEV-Flyer

    Zeit zum Zuhören
    tgl 10-16 Uhr am Erzähltelefon
    030-355 21 580 (auch per Rückruf)
    der kath. St. Wilhelm-Gemeinde
    download:Alles hat seine Zeit

    Mietergruppen & -Initiativen

    Infos und Rat auch weiterhin per Tel oder Mail von den Mietergruppen für Gewobag und Adler:
    zum download:
    Kontakte Mieter
    facebook.com/staakenerkiez

    COV-Newsletter in 12 Sprachen


    wöchentlich aktualisiert:
    Infos
    über COVID-19-Einschränkungen, Maßnahmen und Corona-Hilfen bietet der regelmäßig herausgegebene mehrsprachiger Newsletter von GiZ gGmbH Spandau:
     zum download :
    Newsletter 16 (v. 14.5.)
    Newsletter 17 (v. 19.5.)

    fLotte-Lastenräder

    Kostenlos zum Ausleihen
    fLotteKommunal Spandau bei Jonas Haus (Jona) & Clipper im Kulturzentrum
    Registrieren dann Reservieren
    online via fLotte-Berlin.de
    Mehr Info

    Stadtumbau West in Staaken

    Den aktuellen Stand des Verfahrens, den kompletten Bericht zum ISEK Brunsbütteler Damm / Heerstraße, die Maßnahmenliste und weitere Materialien finden Sie hier, in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]

Über neue Beiträge per Email informiert werden[+]

Wenn Sie sich hier eintragen, erklären Sie sich einverstanden damit, dass Ihre Daten auf dem Server von staaken.info gespeichert werden. Ihr Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich dazu verwendet, um Sie bei Erscheinen neuer Beiträge auf dieser Seite zu informieren. Nach dem Absenden dieses Formulars bekommen Sie eine Email zugesandt, die einen Link enthält, mit dem Sie Ihre Anmeldung bestätigen können.