archive.php

Pop-Up-Expo und vielfältige Aktionen auf dem Bauplatz am Steig:

Engagiert & kreativ in die Ferien …

ging es am vergangenen Freitag, auf dem ehemaligen Parkplatz am Räcknitzer Steig und künftigen Bauplatz für das neue Jugendzentrum STEIG. Viele Akteure, Gruppen, Initiativen und Cliquen von jungen Leuten aus dem Stadtteil haben dort ihre einmaligen Tafelwerke, Skulpturen. Mobilés, Wegweiser und „Denk-Male“ präsentiert, die sie als Ergebnisse aus ihren vielen interaktiven Stationen der Staakener Kieztour UNTERSCHIEDLICH und doch GLEICH im Rahmen der Spandauer Woche gegen Rassismus entwickelt, entworfen und realisiert haben. Weiterlesen → „Engagiert & kreativ in die Ferien …“ </span

Freitagnachmittag Ausstellung zu UNTERSCHIEDLICH und doch GLEICH:

Pop-Up-Expo auf dem STEIG-Bauplatz

Am kommenden Freitagnachmittag lassen Jugendliche und junge Erwachsene aus den Jugendclubs von Steig, CIA, Kik, GSH und dem Pi8 Youth, zusammen mit den Streetworkern von Staakkato, den Jugendgruppen der Ev. Kirchengemeinde sowie den JuMi- und Distanzlotsen… auf dem Bauplatz des künftigen neuen Jugendzentrums am Räcknitzer Steig eine Aktion und Ausstellung „aufpoppen“ mit sichtbaren und erfahrbaren Ergebnissen der großen Staakener Kieztour UNTERSCHIEDLICH und doch GLEICH im Rahmen der Spandauer  Woche gegen Rassismus im März diesen Jahres. Weiterlesen → „Pop-Up-Expo auf dem STEIG-Bauplatz“ </span

„Eisberg voraus“ an der Obstallee …

und das zum Beginn der zweiten Juniwoche, bei sommerlichen 28 Grad. Doch der von Kids und Teens von GSH, KiK, Pi8youth und STEIG, mit Unterstützung von Staakkato e.V., aus Holz, Pappmaché und Draht, als gemeinsames „streetwork“, erschaffene Eisberg ist vorerst „nur“ die erste Spitze von vielfältigen multimedialen Aktionen und Werken. die in den ersten Sommerferienwochen von, mit und für junge Leute aus dem Stadtteil angeboten werden. Weiterlesen → „„Eisberg voraus“ an der Obstallee …“ </span

Kiezkiste: Hilfe zur Selbsthilfe + SpielSpaß Umsonst & Draußen von Pi8Youth

Noch mehr los im Kiez …

Ja, die Tage ist hier schon eine Menge geboten: für alle ab 18 Jahren, aus den genannten Straßen der Staakener Großwohnsiedlung offene Schwerpunkt-Impftage von Fr bis So in der Turnhalle der Christian-Morgenstern-Grundschule und dazu ein gutes Dutzend an Parcours und Spielen zum Weltspiel- & Nachbarschaftstag im Dreh angeboten werden. Doch dazu kommt nun auch noch Weiterlesen → „Noch mehr los im Kiez …“ </span

Nachbarschafts- & Weltspieltag 2021

 

 

 

Wenn sprichwörtlich „Ostern und Pfingsten auf einen Tag fallen“, dann hat man „gute Aussicht“ auf den „Sankt-Nimmerleinstag“. Ganz anders aber wenn, wie von Freitag 28. Mai bis Dienstag 1. Juni,  sowohl der „Tag der Nachbarn“, der „Weltspieltag“ wie auch der „Internationale Kindertag“ zusammenkommen, dann gibt es – „Corona zum Trotz“ aber immer mit Abstand und Maske – eine Fülle von Angeboten für die ganze Familie. Alleine bei uns in Staaken kommt ein gutes Dutzend zusammen, Weiterlesen → „Nachbarschafts- & Weltspieltag 2021“ </span

Girls’+Boys‘ Day last stop

Ausstellungen + Aktionen 
3 x Rallye-Stop in Staaken

Boys Rallye: Di 11. Mai 15-18 Uhr
Anmeldung: 0162 885 41 61
Haus am Cosmarweg 71

Girls Rallye: Mi 12. Mai 15-18 Uhr
Anmeldung: 0162 885 41 61
Haus am Cosmarweg 71
Email: distanzlotsen@gmail.com

knapp verpasst: Weiterlesen → „Girls’+Boys‘ Day last stop“ </span

Von Ende April bis Mitte Mai drei Mal in Staaken:

Klischeefreie Berufsorientierungs-Rallyes

Der „klassische“ Zukunftstag für Mädchen und Jungs, der 21. Girls‘ + 11. Boys‘ Day ist mit dem 22. April 2021 schon vorüber. Aber in diesem Jahr ist vieles anders, so geht es auch bei uns in Spandaus größtem Ortsteil Staaken gleich je drei Mal bis Mitte Mai weiter, drinnen und draußen, dezentral und mit Distanz, bei Ausstellung, Austausch und Aktionen an verschiedenen Stationen einer Rallye der Berufsorientierung für Jungs bzw. Mädchen, jeweils  frei von Geschlechterklischees.

Los geht’s morgen: Weiterlesen → „Klischeefreie Berufsorientierungs-Rallyes“ </span

Die Internationalen Wochen gegen Rassismus im Staakener Kiez:

Gruppen-Vielfalt vs Rassismus-Einfalt

Nicht lange strecken mussten sich die Aktiven und Akteure des breiten Netzwerks von Einrichtungen, Vereinen, Gruppen, Initiativen und AGs, mit Jung und Junggebliebenen aus den Nachbarschaften der Großwohnsiedlung in Staaken, um in den zurückliegenden Tagen der zweiten Märzhälfte mit gleich drei Veranstaltungen und Aktionen im Kiez, bestens mit bezutragen, zum Gelingen der Internationalen Wochen gegen Rassismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit unter dem Motto Solidarität.Grenzenlos in Spandau. Weiterlesen → „Gruppen-Vielfalt vs Rassismus-Einfalt“ </span

Staakener zu Gast bei DIE SPANDAUER

In den ersten Märztagen hat DIE SPANDAUER Freiwilligenagentur ihre Räume frisch bezogen, im Innenhof der Passage zwischen Jüdenstraße und der Carl-Schurz-Straße 53, direkt am Reformationsplatz. Coronabedingt ist derzeit keine große Eröffnungsparty möglich und so werden peut-à-peut in diesen Wochen kleine „Abordnungen“ von Ehrenamtlichen aus den Spandauer Ortsteilen zum Kennenlernen eingeladen und empfangen. Am vergangenen Donnerstag dort: ein Trio der Freiwilligen aus der Großwohnsiedlung Heerstraße im Spandauer Ortsteil Staaken. Weiterlesen → „Staakener zu Gast bei DIE SPANDAUER“ </span

In Spandau eröffnet, Int. Wochen gegen Rassismus - neue weitere Aktion in Staaken:

UNTERSCHIEDLICH und doch GLEICH …

unter diesem Motto laden Ev. Kirchengemeinde, Staakkato, Streetwork Staaken, die Staakener Jugendeinrichtungen und die jungen Leute von Peernetz, Distanzlotsen, Pi8 Youth und FAK-Group … am Freitagnachmittag zu einem aktionsreichen Kiezspaziergang ein, als eine neuer weiterer Programmpunkt aus dem Staakener Ortsteil und der Großwohnsiedlung an der Heerstraße, im Rahmen der gestern um die Mittagszeit vor dem Rathaus, von Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank auf einer Kundgebung mit Statements in Worten und Kreidebildern, eröffneten Internationalen Wochen gegen Rassismus vom 15. bis 28. März 2021. Weiterlesen → „UNTERSCHIEDLICH und doch GLEICH …“ </span

Bald Baustart für das neue Jugendzentrum STEIG?

Bäume gefällt für freies Baufeld

Völlig klar, hier auf dem noch vor kurzem mit Bäumen und Sträuchern völlig zugewachsenen und immer mit intakten und weniger intakten Fahrzeugen und Sperrmüll gut belegten Parkplatz am Räcknitzer Steig ist was passiert, weil bald (?) was passiert: Der Neubau des Jugendzentrums STEIG! Weiterlesen → „Bäume gefällt für freies Baufeld“ </span

Im Lockdown zwischen den Jahren: "Zeit zum Reden" trifft "Offene Ohren"

Gegen die Einsamkeit in der Großsiedlung

Gegen die Anonymität, Isolation und Einsamkeit in den Nachbarschaften der Großwohnsiedlung gibt es eine Menge an Angeboten. Aktionen, Projekte und Initiativen, in vielen Einrichtungen, sehr oft auch initiiert und finanziert aus den QM-Fonds des Städtebauförderungsprogramms Sozialer Zusammenhalt. Aber wenn die coronabedingten Kontaktbeschränkungen und Schließzeiten von Einrichtungen wie auch Gastronomie auf Weihnachtsfeiertage und Jahreswende treffen. dann kann das Alleinsein zur Qual werden. All jenen bietet eine breite Initiative aus dem Quartier Heerstraße eine Reihe von Begegnungen „zwischen den Jahren“ in „freien Räumen“ zum Austausch über Bedarfe, Wünsche und Ideen gegen die Einsamkeit. Weiterlesen → „Gegen die Einsamkeit in der Großsiedlung“ </span

Drei Wochen "Müllberg am Cosmarweg":

Viel geschoben – Nichts bewegt

Lang, die drei Wochen seit dem 25. November und der Meldung an’s Ordnungsamt, wegen des „wilden Bauschuttberges“ mit gesundheitsgefährdenden Dämmstoffen, nahe der Aktions- und Spielräume von Kindern an Cosmar- und Spieroweg in Staaken. Kurz jedoch die Antwort darauf, was sich seitdem bezüglich der Beseitigung getan hat: Nichts!

Der Knüller ganz aktuell – Email vom Property Management des BIM: Seit 1. Januar 2019 wird die betroffene Fläche vom  Bezirksamt Spandau verwaltet!!! Weiterlesen → „Viel geschoben – Nichts bewegt“ </span

Vom Online-Kongress zur Jugendjury

Nur wenige Tage Zeit haben die engagierten Gruppen von Jugendlichen aus unserem Stadtteil, um aus den gewonnenen Informationen und gegenseitigen Einsichten der vom Medienkompetenzzentrum CIA unterstützten 1. Staakener Online-Jugendkonferenz am 30. November, all die Argumente, Begründungen, Texte, Skizzen und Zahlen zusammenzutragen und auszuarbeiten, für ihre Projektanträge für die spezielle Staakener Jugendjury 2020 am kommenden Sonnabend 12. Dezember im Kulturhaus Spandau in der Westerwaldstraße. Weiterlesen → „Vom Online-Kongress zur Jugendjury“ </span

Der Müllberg wächst am Cosmarweg

Liebes Ordnungsamt: Was passiert wenn eine „wilde Müllablagerung“ selbst zwei Wochen nachdem Sie, liebes Ordnungsamt, darüber informiert worden sind und dem Vorgang ganz offiziell eine Bearbeitungsnummer verpasst haben, die Säcke voller Bauschutt und gesundheitsgefährdenden Dämmmaterialien immer noch nicht beseitigt sind? (siehe.Artikel vom 26.11.)
Richtig: Es kommt mehr an Bau-, Haus- und Sperrmüll dazu!  So natürlich auch, wie heute früh entdeckt, an der Ecke Spiero- / Cosmarweg gleich neben dem NaturErfahrungsRaum für Kids und gegenüber der beliebten Kinderspiel- und Bewegungslandschaft. Weiterlesen → „Der Müllberg wächst am Cosmarweg“ </span