archive.php

Pi8 in der kurzen 13. KW …

bietet Mo-Do wechselnde Speisen
gesund, günstig und immer lecker
Speiseplan 29. 3. – 1. April 2021
Bestell-Tel.: NEU 322 944 516
für Abholung & Lieferung von
Mittagessen+Kuchen Torten Dessert 
Café+Catering Pi8 im Gemeindehaus
Pillnitzer Weg 8

RIKSCHA Liefer-/FAHRDIENST
Mo-Fr 10-18 Uhr: 0163 370 53 96

Teil 1 von Jonas Oster-Online-Programm …

für Ferien und Feiertage, von Montag 29. März bis Sonntag 4. April – täglich ab 15 Uhr –  mit Hasensprüngen und bunten Farben, mit Osterbäckerei und frühlingsgrüner Bastelei, mit Geschichte und Geschichten sowie dem Osterliederfestival für Klein und Groß am Ostersonntag. Weiterlesen → „Teil 1 von Jonas Oster-Online-Programm …“ </span

Heller wird’s am Upstall!?!?

Es sieht so aus als ob uns allen bald ein Licht aufgehen wird, auf dem Fußweg am Westende der Großwohnsiedlung. Immerhin die Maste stehen schon am Wegesrand auf dem Grün vom Pillnitzer Weg bis zum Cosmarweg. Die Kabel liegen wohl auch schon und sobald die Laternen oben drauf sitzen, kann es wohl losgehen mit mehr Licht und Sicht in der Dämmerung und in den Nächten, beim Spazieren oder „Abkürzen“ am Upstall der Staakener Felder.

Ein langes Schiet-Wochenende in der Ostkurve am Blasewitzer Ring:

Liebe Gewobag: Was für ein Scheiss!

Von Donnerstagnacht bis Montagnachmittag – vier Tage und Nächte lang strömt eine Unmenge mit Fäkalien jeglicher Art angereicherte Abwässer über Wege, Plätze, Grünanlagen bis hin zu den Spielflächen, schwemmt in die Müllräume wie auch in die Parterre-Ladenlokale im direkten Wohn- Wege- und Geruchsumfeld von gut 100 Wohneinheiten am Blasewitzer Ring 26, 28 und Reclamweg 2 … Weiterlesen → „Liebe Gewobag: Was für ein Scheiss!“ </span

Staakener zu Gast bei DIE SPANDAUER

In den ersten Märztagen hat DIE SPANDAUER Freiwilligenagentur ihre Räume frisch bezogen, im Innenhof der Passage zwischen Jüdenstraße und der Carl-Schurz-Straße 53, direkt am Reformationsplatz. Coronabedingt ist derzeit keine große Eröffnungsparty möglich und so werden peut-à-peut in diesen Wochen kleine „Abordnungen“ von Ehrenamtlichen aus den Spandauer Ortsteilen zum Kennenlernen eingeladen und empfangen. Am vergangenen Donnerstag dort: ein Trio der Freiwilligen aus der Großwohnsiedlung Heerstraße im Spandauer Ortsteil Staaken. Weiterlesen → „Staakener zu Gast bei DIE SPANDAUER“ </span

Pi8 in der 12. Woche …

bietet Mo-Fr tgl. wechselnde Speisen
gesund, günstig und immer lecker
Speiseplan 22. – 26. März 2021
Bestell-Tel.: NEU 322 944 516
für Abholung & Lieferung von
Mittagessen+Kuchen Torten Dessert 
Café+Catering Pi8 im Gemeindehaus
Pillnitzer Weg 8

RIKSCHA Liefer-/FAHRDIENST
Mo-Fr 10-18 Uhr: 0163 370 53 96

Konzerte und Führungen rund um das Instrument des Jahres 2021:

Vorösterliche Klänge aus Spandauer Pfeifen

Am kommendem Sonntag um 10 Uhr in der Nikolaikirche, zum 336. Geburtstag von Johann Sebastian Bach, sind die Spandauer Orgeltage vom 21. bis 30. März eröffnet, im Rahmen des Berlin & Brandenburg umfassenden Orgelbands von 365 Konzerten, Führungen und Besichtigungen durch die riesige Bandbreite von alten und neue Orgeln, dem Instrument des Jahres 2021, in Kirchen und Museen. Übrigens: am Sonntag 28. März flattert ab 9.30 Uhr das Orgelband in der Laurentiuskirche, gleich nebenan bzw. gegenüber der Großwohnsiedlung an der Heerstraße. Weiterlesen → „Vorösterliche Klänge aus Spandauer Pfeifen“ </span

Online-Diskussion zu „DW & Co enteignen“

Am kommenden Donnerstag 25 März ab 18 Uhr im vom CIA-Medienkompetenzzentrum zur Verfügung gestellten BigBlueButton-Videokonferenzraum des Stadtteilzentrums Staakentreff bietet sich die Gelegenheit u.a. gemeinsam mit dem Spandauer Kiezteam der Kampagne Deutsche Wohnen & Co enteignen all die Fragen zu erörtern, vom „Für und Wider“ über das „Wie kann das Volksbegehren erfolgreich werden“ bis zu dem Wie dann weiter“ auf dem Weg von der Vergesellschaftung großer Immobilienbestände in Konzernhänden bis zu dem o.a. Ziel eines nachhaltig gesicherten bezahlbaren Wohnraums für alle in einem lebenswerten Heerstraßen-Kiez und in ganz Berlin.
Und Freitag 19. März 15-17 Uhr gibt es einen Infostand vor dem Staaken-Center. Weiterlesen → „Online-Diskussion zu „DW & Co enteignen““ </span

„Hermine“ bis Mitte April dicht …

… aber Angebote bleiben trotz der umfangreichen Sanierungsarbeiten an den Sanitäranlagen für Groß und Klein offen! Nur nicht im vertrauten gelben Container zwischen „Staaken Bär“ und „Morgenstern“, sondern jeweils ausgelagert in diverse Räumlichkeiten in der weiteren Umgebung, wie das „Schwester-Familienzentrum“ Wilhelmine in der Weverstraße oder ganz nahebei,in den Familientreff Staaken oder in das Stadtteilzentrum StaakenTreff an der Obstallee, wie das Projekt Sprache und Beratung an jedem Mittwochvormittag. Weiterlesen → „„Hermine“ bis Mitte April dicht …“ </span

In Spandau eröffnet, Int. Wochen gegen Rassismus - neue weitere Aktion in Staaken:

UNTERSCHIEDLICH und doch GLEICH …

unter diesem Motto laden Ev. Kirchengemeinde, Staakkato, Streetwork Staaken, die Staakener Jugendeinrichtungen und die jungen Leute von Peernetz, Distanzlotsen, Pi8 Youth und FAK-Group … am Freitagnachmittag zu einem aktionsreichen Kiezspaziergang ein, als eine neuer weiterer Programmpunkt aus dem Staakener Ortsteil und der Großwohnsiedlung an der Heerstraße, im Rahmen der gestern um die Mittagszeit vor dem Rathaus, von Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank auf einer Kundgebung mit Statements in Worten und Kreidebildern, eröffneten Internationalen Wochen gegen Rassismus vom 15. bis 28. März 2021. Weiterlesen → „UNTERSCHIEDLICH und doch GLEICH …“ </span

Frühjahrsprogramm vom Familienzentrum Hermine:

Neues mit Stadtteilmüttern & vieles mehr …

… gibts ab dieser Woche NEU, online + real, mit Stadtteilmüttern auf Kiezspaziergang, im Malkurs  oder Sprachcafé … zwischen „Morgenstern“ und „Staaken Bär“, im gelben Container am Fußweg nahe bei der Maulbeerallee 23. Nicht minder neu, die Beratungssprechstunde „Eltern in Arbeit“ jeden Dienstag von 10 bis 11 Uhr in Kooperation mit dem Projekt Willkommen-in-Arbeit der gemeinnützigen Spandauer Gesellschaft für interkulturelles Zusammenleben GiZ gGmbH. Weiterlesen → „Neues mit Stadtteilmüttern & vieles mehr …“ </span

Die 11. Woche im Pi8 …

bringt Mo-Fr tgl. wechselnde Speisen
gesund, günstig und immer lecker
Speiseplan 15. – 19. März 2021
Bestell-Tel.: NEU 322 944 516
für Abholung & Lieferung von
Mittagessen+Kuchen Torten Dessert 
Café+Catering Pi8 im Gemeindehaus
Pillnitzer Weg 8

RIKSCHA Liefer-/FAHRDIENST
Mo-Fr 10-18 Uhr: 0163 370 53 96

Projektförderung: Demokratie ist jung

Je grauer die Haare desto einflussreicher in Politik und Gesellschaft und es sind mehrheitlich die Alten, die über die zukünftige Welt entscheiden, mit der ihre Kinder zurecht kommen müssen …“  Da ist was dran aber so bleiben muss es nicht. Deshalb hat die Initiative Partnerschaft für Demokratie Spandau für die Projektförderung 2021 vor allem im Fokus: Aktionen und Projekte, von, mit und für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, als aktivem Teil einer lebendigen, vielfältigen und demokratischen Zivilgesellschaft. Ideen und Anträge für Projekte können noch bis zum 28.März eingereicht werden. Weiterlesen → „Projektförderung: Demokratie ist jung“ </span

Antragsfrist bis 24. März für Kulturprojekt in der Pandemie:

35000 für DRAUSSENSTADT in Spandau

Noch bis zum 24. März kann man sich bewerben, mit guten Ideen für künstlerische Vorhaben m freien öffentlichen Raum, in den Zeiten der Corona-Pandemie. Im Rahmen der dritten Runde der Förderinitiative DRAUSSENSTADT des Kultursenats stehen dem Bezirk  35.000 Euro zur Verfügung für Aktionen und Projekte in der Zeit vom 1.4. bis 31.12. 2021, für Akteure aus den Stadtteilen, im direkten Verbund mit freiberuflichen Künstler:innen – natürlich gerne vorrangig aus der Havelstadt. Weiterlesen → „35000 für DRAUSSENSTADT in Spandau“ </span