Veranstaltungen[-]

     

    Pi8 in Woche 22

    noch weiterhin geschlossen
    Mittagstisch: Bestellen Abholen oder Liefern lassen
    Speisenplan 25. – 29. Mai
    Abholung Mo-Fr 11-14 Uhr
    Bestellung: Tel. 363 81 80
    Café & Catering Pi8
    derzeit kein Service im Café 
    Gemeindehaus Pillnitzer Weg 8

    RIKSCHA-FAHRDIENST &
    Pi8-Essen-Bringdienst:
    Mo-Fr 10-18 Uhr: 0163 370 53 96

    Rat im Stadtteilzentrum

    vorerst ohne direkten Kontakt
    via Briefkasten, Fenster + Handy
    Allgemeine Beratung
    in allen Fragen mit Behörden usw
    Mo & Fr 9-13 Uhr offen für alle
    Do 14-17 Uhr 
    für Berufstätige
    Info & Kontakt

    • Mieterberatung des AMV
    im Auftrag des Bezirksamtes
    immer montags 16-19 Uhr
    kostenfrei u. ohne Anmeldung
    Nachfragen & Beratung
    Mobile
    0170-237 17 90
    Email: information.amv@gmail.com

    • Rentenberatung & Hilfe
    bei der Antragstellung
    nur per Telefon
    Frau Helm Tel 0331/503723
    Herr Weinert Tel.: 030/3666723

    Neu und wieder vor Ort:
    MBE Migrationsberatung
    für Erwachsene von GiZ e.V.
    Freitag von 13.15- 15.15 Uhr
    Mehr Info:
    Neustart MBE vor Ort
    & per Tel. | Mail | Chat
    Mo-Fr 9- 17 Uhr
    Telefon: 0151–555 30 25 7
    E-Mail: mbe@giz.berlin
    Chat: via App mbeon

    Familientreff aktuell

    Rat persönlich und vor Ort:
    jeden Donnerstag 15-17 Uhr
    Lernhilfe für Grundschüler*innen
    nach vorheriger Anmeldung
    jeden Freitag 10-12 Uhr
    Ausleihe Gesellschaftsspiele
    Spieleliste siehe link
    Familientreff Obstallee 22 D
    • Beratung per Tel. + Mail:
    post@familientreff-staaken.de
    Angelina Seibt 0178-580 75 87
    Viola Scholz-Thies 0178-810 28 76
    www.familientreff-staaken.de

    Apps, Chats, Tools & Urls …

    gegen Langeweile bietet ein
    Klick auf Artikel v. 11. April 20

    Kasper & Corona I – V

    Für Kids & Eltern:
    Kindertheater Zipfelmütz online

    Weiterlesen →

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

22.2. Fachtag zum QM-Pilotprojekt Kita-Sozialarbeit

Staakener Pilot setzt zur Landung an

Veröffentlicht am 12. 02. 2019

Im Herbst 2016 an vier Kitas im Quartiersmanagementgebiet Heerstraße in Staaken gestartet, hat sich das vom Evangelischen Kirchenkreis Spandau getragene Pilotprojekt der Kita-Sozialarbeit zu einem Erfolgsmodell der frühen Prävention entwickelt, für starke Eltern-Kita-Beziehungen und für eine Stärkung der Familien, nicht nur in sozial benachteiligten Gebieten. Am Freitag den 22.2. sind Fachleute eingeladen, um über die drei Jahre Erfahrungen mit dem Pilotprojekt und seine Verstetigung im Bezirk und im Land Berlin zu beraten. Weiterlesen …


Ferienprogramme und das Auf & Zu im Stadtteil Teil IV:

Elefantöse Kita-Ferien

Veröffentlicht am 16. 07. 2018

Vier x drei Tage volles Programm, mit Ausflügen in die nähere und weitere Umgebung, mit spannenden Besichtigungen und anregenden Aktivitäten, bietet von morgen an bis zum 9. August, das vom QM Heerstraße initiierte Pilotprojekt der Kita-Sozialarbeit, für Eltern und Kinder, in den Kita-Ferien der beteiligten Einrichtungen aus dem Stadtteil. Weiterlesen …


Donnerstag 26. und Freitag 27. April:

Spandauer Flecken auch in Staaken

Veröffentlicht am 18. 04. 2018

In der nächsten Woche startet die Klimawerkstatt Spandau ihre Kampagne #spandauerflecken, bei der Bürger*innen in den Ortsteilen des Bezirks mit Spraydosen bewaffnet auf Jagd gehen um den achtlos weggeworfenen Müll auf Wegen und Plätzen farbig zu markieren. Ein Denkanstoss für mehr Umweltbewusstsein. Mit zwei Aktionen ist auch unser Stadtteil am Donnerstag 26. und Freitag 27. April mit dabei, beim bunten Spandauer Fleckenmachen. Weiterlesen …


Eltern organisierten Kitafest "Winter Ade"

Der Frühling und die Wunderblume

Veröffentlicht am 09. 03. 2018

Das hat ja – mit einer kurzen Verzögerung – doch noch geklappt, mit Winter Ade, mit frühlingshaften Temperaturen und Sonnenschein! Aber auch ansonsten war es ein gelungenes Fest, das von Eltern der Kita Wunderblume-Kids, mit Unterstützung der QM geförderten Kita-Sozialarbeit am vergangenen Sonntag im Kulturzentrum Staaken auf die Beine gestellt wurde. Weiterlesen …


QM-Pilotprojekt Kita-Sozialarbeit

Eltern-Kind-Kunst zu „Winter Ade“

Veröffentlicht am 09. 02. 2018

Ein Extra-Tipp für ein kreatives Wochenende, bieten Sabine Clausen und Andrea Wobker-Howen von dem QM-Projekt Kitasozialarbeit und die Elternvertreter der Kita Wunderblume, für Väter und Mütter mit ihren Kita-Kindern: Mit Buntstiften, Fingerfarben, Knete, Schere und Papier … zusammen mit ihrem Kita-Kind ein gemeinsames Kunstwerk zum Thema „Winter Ade“ zu schaffen. Alle Familienkunstwerke, Bilder, Collagen und Skulpturen werden dann gezeigt, beim großen Winter Ade-Kitafest, am 4. März  im Kulturzentrum Staaken. Weiterlesen …


Ein Jahr Kita-Sozialarbeit im Quartier

Willkommen & Zurechtfinden in der Kita

Veröffentlicht am 07. 11. 2017

Es ist prächtig angegangen, das vor gute einem Jahr gestartete Soziale Stadt-Pilotprojekt der Kita Sozialarbeit. Davon zeugen nicht nur die Einschätzung der beiden Akteurinnen des Projekts und von Erzieher*innen und Eltern der vier beteiligten Kitas aus unserem Stadtteil, sondern auch die vielen vorzeigbaren Resultate der Arbeit von Andrea Wobker-Howen und Sabine Clausen (im Bild rechts) . Weiterlesen …


QM-Projekt startet mit Schatzsuche

Frühe Förderung via Elternarbeit

Veröffentlicht am 08. 12. 2016

kitasozarbeit_0008Mit einer Schatzsuche im Quartier beginnen Andrea Wobker-Howen (im Bild links) und Sabine Clausen von dem im Herbst an vier Kitas gestarteten neuen QM-Projekt damit, die frühe soziale Förderung und Bildung konzeptionell mit der Elternarbeit zu verbinden und so als Pilotprojekt eine Kita-Sozialarbeit aufzubauen. Weiterlesen …


Raum für Naturerlebnisse auch in Herbst und Winter

Nacktkastanien im Märchenwald

Veröffentlicht am 10. 11. 2016

ner_kitawunderblume_101855Wer da denkt so ein NaturErfahrungRaum für Kinder, wie bei uns an Cosmar- und Spieroweg, sei nur etwas für warm, trocken und eitel Sonnenschein, der irrt gewaltig. Mit festen Schuhen und warmer Regenkleidung ausgestattet gibt es auch jetzt viel zu entdecken und zu erleben. Wie man so einen Ausflug zu einem besonderen Ereignis für die Kleinen machen kann, hat kürzlich bei miesem Nieselregen eine Gruppe der Kita Wunderblume gezeigt.  Weiterlesen …


Bildungsnetz Heerstraße: QM-Projekt Alba macht Vorschule

Bälle der „frühen Förderung“

Veröffentlicht am 22. 07. 2016

Bald lernen auch Kitakinder "fliegen wie die ALBAtrosse"

Bald mit Kitas: „fliegen wie die ALBAtrosse“

„Vor den Ferien ist nach den Ferien“ und so kamen auf Einladung des Quartiersmanagements, Akteure des Bildungsnetzes Heerstraße noch vor der Sommerpause im Stadtteilzentrum an der Obstallee mit Aktiven von Alba macht Schule zusammen, um über den Start des Pilotprojekts der frühen (Basketball-)Sportförderung auch für Kitakinder, im September in Kooperation mit der Christian-Morgenstern-Grundschule zu beraten.  Weiterlesen …


Wunderblumen im Familiengarten

Veröffentlicht am 20. 05. 2015

Wunderblume_FamGarten

Zur Eröffnung einen Schmetterlingsbaum pflanzen

So ein offizielles Gartenfest zur Eröffnung macht im Frühjahr viel mehr Spaß als im Winter – das dachten sich zumindest Träger, Kitaleitung, Erzieher/innen und die Elternvertretung der Kita Wunderblume am Leubnitzer Weg und haben die Eröffnung des Familiengartens auf den 8. Mai gelegt. Weiterlesen …


Garten-, Garten-, Gartenfest in Heerstraße

Veröffentlicht am 29. 04. 2015

Lesegarten_042015

Lesegarten offiziell auf ab 4. Mai

Gleich drei aktuelle Soziale Stadt-Projekte im Quartier Heerstraße haben was mit „Garten“ zu tun und laden jeweils in der ersten Mai-Woche zu einem Gartenfest ein:

Lese-, Gemeinschafts- und Familiengarten!
Weiterlesen …


Feuer frei bei Wunderblume

Veröffentlicht am 28. 11. 2014

Kita_Wunderblume_27.11.14_1Obwohl die Grillsaison schon deutlich vorbei wurde der gestrige Bastelnachmittag im Advent für Eltern und Kinder in der Kita Wunderblume dazu genutzt, bei Apfelpunsch und Grillwurst die Feuerstelle auf dem, mit Mitteln aus dem Programm Soziale Stadt, neu gestalteten Vorgelände schon mal einem heißen Test bei kühlem Wind zu unterziehen. Weiterlesen …


Bei Wunderblume tut sich was

Veröffentlicht am 18. 11. 2014

Alles Bereit am 30. Oktober

Alles für den Bau bereit am 30.10.

Emsiges Treiben seit Ende Oktober bei der Kita Wunderblume am Leubnitzer Weg! Mit Mitteln der Städtebauförderung Soziale Stadt wird das Vorgelände zu einem „Erlebnisort der Elemente“ mit hoher Aufenthaltsqualität für Klein und Groß und einem Treffpunkt für die Eltern. Weiterlesen …


Doku Workshop: Eltern und Kitas gemeinsam

Veröffentlicht am 20. 06. 2012

Die Dokumentation  des Workshops von den QM-Projekten „Bildungsnetz“ und „Frühkindliche Förderung“ vom 4. Juni im Gemeindesaal der ev. Kirche ist erschienen. Eltern und Erzieher/innen von Kitas unseres Stadtteils haben dabei sowohl einige Stolpersteine angesprochen, als auch Ansätze erarbeitet für mehr Verständnis und eine bessere  Zusammenarbeit von Eltern und Erzieher/innen in den Kitas.
Download der Dokumentation


Eltern und Erzieher/innen gemeinsam

Veröffentlicht am 07. 06. 2012

Gut besucht war die gemeinsame Veranstaltung von „Bildungsnetz Heerstraße“ und dem Projekt „Frühkindliche Förderung“ am Montag, den 4. Juni in den Räumen der Evangelischen Kirche im Gemeinwesenzentrum. Im Fokus: mehr Verständnis und  bessere Zusammenarbeit zwischen Kita-Eltern und -Erzieher/innen. Vor allem in den Gesprächsrunden nach dem Einführungsvortrag kamen beide Gruppen zu Wort. Zu den Inhalten später mehr.
Dienstag 12.Juni die 2. Konferenz Bildungsnetz 13-16 Uhr im Gemischtes.


 

Kontakt QM[+]


Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße — Wir sind auch in der aktuellen Situation als Ansprechpartner für Sie da – Bitte beachten Sie die veränderte Erreichbarkeit!!! —
Aktuelle Sonderregelungen

Unser Büro im Blasewitzer Ring 32 wird bis auf Weiteres montags bis mittwochs von 10 bis 15 Uhr besetzt sein. Ansonsten sind wir weiterhin über E-Mail unter quartiersverfahren@heerstrasse.net und Telefon unter folgenden Mobilfunknummern sowie personalisierten Mailadressen erreichbar:

  • Christian Porst
    0177 568 98 69
    porst@heerstrasse.net
  • Nakissa Imani Zabet
    0176 551 341 74
    zabet@heerstrasse.net
  • Viola Scholz-Thies
    0178 810 28 76
    scholz-thies@heerstrasse.net
  • Johannes Heinke
    0159 040 061 92
    heinke@heerstrasse.net

  • Adresse

    Blasewitzer Ring 32
  • 13593 Berlin
  • Bus M 37
  • 030 - 617 400 77
  • 030 - 617 400 76
  • quartiersverfahren[at] heerstrasse.net
  • Öffnungszeiten
    Bitte beachten sie die aktuelle Sonderregelung
  • Download Materialien

Kurz+Wichtig [-]

     

    Auf & Zu des Bezirksamts

    Anlagen, Dienststellen, Einrichtungen und Ämter des Bezirksamts Spandau, die Kontaktdaten und das Auf & Zu in den Corona-Zeiten (Stand 4.5.2020) –
    auf einen Blick und einen Klick :
    Info Erreichbarkeit BA Spandau

    Die COVID-19 Hotlines

    im Verdachtsfall Zuhause bleiben!
    & Info-Hotlines anrufen:
    • 030- 90 28 28 28 (Sen.Gesundheit)
    • des Bezirks: 030-90 279-4012 |
    90 279-4014  & – 4026
    INFO: Corona-Testzentren

    COVID-19 Untersuchungsstellen
    spezielle Corona-Arztpraxen
    • Fahrdienste zu Virustest
    Notfall-Nr.: 116 117
    von Feuerwehr + KV u.a. Bereitschaft, Hausbesuche, Termine
    Kurzcheck CovApp Charité
    Symptome, Risiko & Empfehlungen
    • Bezirkliche Koordinierung
    freiwillige Hilfe in Corona-Zeiten
    0174-19 64 868 | 0174-33 93 535 
    hsn@unionhilfswerk.de

    Corona-Nachbarschaftshilfe

    für Einkauf, Begleitung, Betreuung, Besorgung und vieles mehr
    bezirkliche Koordinierungsstelle
    Hürdenspringer Spandau Netzwerkfonds
    Hilfesuchende &  Helfer*innen
    0174-19 64 868 | 0174-33 93 535
    hsn@unionhilfswerk,de

    • im Staakener Kiez:
    Gwv-Hotline: 0151–22 42 90 52
    Mo – Fr 10-18
    kostenlos/ehrenamtlich
    download: Nachbarschaftshilfe
    Info: Topthema (v. 18. März)
    oder
    Ev. Kirchengemeinde zu Staaken
    Gemeindebüro Tel.: 64 07 51 46 |
    Tel.-Sprechzeit: Pfr. Hasselblatt
    030 – 363 36 62 Mo-Do 15-16 Uhr
    Tel. Seelsorge: 403 665 885 (8-18)
    Laib &  Seele Bringdienst
    Tel. Anmeldung Mo + Mi 7-14 Uhr
    Tim Vogt 030-640 75 146

    RIKSCHA-FAHRDIENST &
    Pi8-Essen-Bringdienst:
    Mo-Fr 10-18 Uhr: 0163 370 53 96

    download: Aushang Corona-Hilfe

    Zuhören & mehr:
    • Tel.-Beratung für Frauen 
    immer Mo, Mi, Do 10-14 Uhr
    unter 0177-844 96 92
    Frauentreff Kiosk_aller.Hand.Arbeit

    Fördererverein Heerstr. Nord
    Seniorentelefon: 470 60 50 50
    mobil: 0159 04 05 32 08
    Mo 7-14 | Mi 14.30-17.30
    Mobilitätshilfedienst übernimmt
    Einkäufe etc. Tel. 23 93 75 83
    download: FOEV-Flyer

    Zeit zum Zuhören
    tgl 10-16 Uhr am Erzähltelefon
    030-355 21 580 (auch per Rückruf)
    der kath. St. Wilhelm-Gemeinde
    download:Alles hat seine Zeit

    Mietergruppen & -Initiativen

    Infos und Rat auch weiterhin per Tel oder Mail von den Mietergruppen für Gewobag und Adler:
    zum download:
    Kontakte Mieter
    facebook.com/staakenerkiez

    COV-Newsletter in 12 Sprachen


    wöchentlich aktualisiert:
    Infos
    über COVID-19-Einschränkungen, Maßnahmen und Corona-Hilfen bietet der regelmäßig herausgegebene mehrsprachiger Newsletter von GiZ gGmbH Spandau:
     zum download :
    Newsletter 16 (v. 14.5.)
    Newsletter 17 (v. 19.5.)

    fLotte-Lastenräder

    Kostenlos zum Ausleihen
    fLotteKommunal Spandau bei Jonas Haus (Jona) & Clipper im Kulturzentrum
    Registrieren dann Reservieren
    online via fLotte-Berlin.de
    Mehr Info

    Stadtumbau West in Staaken

    Den aktuellen Stand des Verfahrens, den kompletten Bericht zum ISEK Brunsbütteler Damm / Heerstraße, die Maßnahmenliste und weitere Materialien finden Sie hier, in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]

Über neue Beiträge per Email informiert werden[+]

Wenn Sie sich hier eintragen, erklären Sie sich einverstanden damit, dass Ihre Daten auf dem Server von staaken.info gespeichert werden. Ihr Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich dazu verwendet, um Sie bei Erscheinen neuer Beiträge auf dieser Seite zu informieren. Nach dem Absenden dieses Formulars bekommen Sie eine Email zugesandt, die einen Link enthält, mit dem Sie Ihre Anmeldung bestätigen können.