archive.php

Unterwegs zum neuen Familienzentrum am Pillnitzer Weg:

Und samstags rollt das Kiez-Spielmobil …

kreuz und quer durch’s Quartier und dabei immer wieder mit mehr oder weniger lang anhaltenden Stopps an den beliebten Plätzen für Spiel und Bewegung. Dabei kann Isabella Ferch – derzeit noch Praktikantin beim Familientreff Staaken – den unterwegs anzutreffenden Familien eine große Vielfalt an Gerätschaften aus dem Kasten des Spielmobils anbieten, die gut geeignet sind um Groß und Klein eine Menge  gemeinsamen Vergnügens zu bereiten und dabei auch schon Kontakte zu knüpfen für das neue Familienzentrum am Pillnitzer Weg 21. Weiterlesen → „Und samstags rollt das Kiez-Spielmobil …“ </span

Was geht noch im Stadtteilzentrum?

Klar, der Teil-Lockdown (der eigentlich gar keiner ist*) macht auch vor der Tür des Stadtteilzentrums an der Obstallee 22 E nicht halt. Manche offenen Veranstaltungen, Themen- und Gruppentreffs sind vorerst mal verschoben oder verlagert vom realen zum digitalen Treff im Netz, wie das Sprachcafé oder den Austausch der Initiative Bunt & Sauber am kommenden Dienstag, mit Wohnungsbaugesellschaften etc. Offen aber so lang es geht noch weiterhin: alle Unterstützungs- und Beratungsangebote von Allgemein und Sozial- über Mieter-, Migration- bis Suchtberatung. Weiterlesen → „Was geht noch im Stadtteilzentrum?“ </span

Ab sofort aktiv: Kiezmediation im Quartier Heerstraße

Nachbarschaftliche Konfliktschlichtung

Gib mir keinen Reichtum, gib mir einen guten Nachbarn“, so lautet der fromme Wunsch eines bulgarischen Sprichwortes. Aber nicht nur unter den Dächern des dicht bewohnten Ballungsraumes einer Großwohnsiedlung, wie an der Staakener Heerstraße, scheitert ein friedliches Miteinander an den unterschiedlichen Gewohnheiten, Tagesabläufen und Lebensweisen sowie an der Sprachlosigkeit zwischen den oft anonymen Nachbarschaften. Weiterlesen → „Nachbarschaftliche Konfliktschlichtung“ </span

Clean Up Day in der Berliner Engagementwoche:

Konversation, Kiezputz & Kunstaktion

Mit Besen, Greifern und Müllsäcken, mit Handschuhen und Masken, waren am Freitag vor 11 Tagen gut zwei Dutzend junge und junggebliebene Mitbürger*innen aus dem Stadtteil, von Sprachcafé und KiK, von QM und Quartiersrat sowie Familientreff und JuMi’s unterwegs. um rundum vom Stadtteilzentrum an der Obstallee die Wege,  (Spiel-)Plätze wie auch das Grün am Rande von achtlos weggeworfenen Kippen, Verpackungsresten und Müll zu befreien. Und dabei sich in Konversation zu üben und obendrein auch noch ein kleines Müll-Kunstobjekt als „temporäres Mahnmal“ zu erschaffen. Weiterlesen → „Konversation, Kiezputz & Kunstaktion“ </span

Stadtteilzentrum Obstallee jetzt auch:

Lokale Register-Anlaufstelle in Staaken

Vom märchenhaften musikalischen Spiel über intensiven Austausch in der Gruppe bis zur Präsentation der Jahreschronik 2019 der rechtsextremen, rassistischen und diskriminierenden Vorfälle in Spandau reichte das Spektrum der Veranstaltung Offene Gesellschaft vs Ausgrenzung und Diskriminierung mit der die Stadtteilkonferenz-AG Bunte Vielfalt und Toleranz in der vergangenen Woche, am Int. Tag der Demokratie, im Stadtteilzentrum den Start eröffnete für die Lokale Staakener Anlauf- und Meldestelle des Spandauer Registers zur Erfassung von rechtsextremen und diskriminierenden Vorfällen, Weiterlesen → „Lokale Register-Anlaufstelle in Staaken“ </span

Int. Tag der Demokratie im Stadtteilzentrum Obstallee:

Offene Gesellschaft & Hürden im Alltag

Auch in Coronazeiten ist im September viel los. So auch in der kommenden Engagementwoche, wenn zum Internationalen und Berliner Tag der Demokratie die AG Vielfalt und Toleranz der Stadtteilkonferenz Heerstraße zu Information, Austausch und gemeinsamer Aktion einlädt, zum Thema Offene Gesellschaft und die Hürden von Ausgrenzung und Diskriminierung im Alltag. Passend der Anlass, passend der Ort: das Stadtteilzentrum Obstallee, das von da an auch an den Start geht, als Lokale Anlaufstelle des Spandauer Registers für rechtsextreme, rassistische und diskriminierende Vorfälle im Bezirk. Weiterlesen → „Offene Gesellschaft & Hürden im Alltag“ </span

Freitag 18. September 14 Uhr Stadtteilzentrum Obstallee:

Sprachcafé lädt zum Kiezputz!

Am Freitag startet die 10. Berliner Engagementwoche (11.–20.9). u.a mit dem Kehrenbürger-Kiezputz an den Int. World Clean Up Days am nächsten Fr und Sa 18./19. September. Bislang mussten wir befürchten, dass zum ersten Mal bei uns im Kiez keine Aktion mit heißen Fegern und coolen Sammlern stattfinden wird. Doch nun laden die Teilnehmer*innen des real + digital stattfindenden Sprachcafés vom Gemeinwesenverein dazu ein, am Freitag 18. September von 14–16 Uhr rund um ihren „Trainingsort“ Stadtteilzentrum Obstallee den achtlos weggeworfenen Müll und Kippen auf Wegen und Plätzen zu beseitigen. Weiterlesen → „Sprachcafé lädt zum Kiezputz!“ </span

Neues Umweltprojekt im Stadtteil:

Immer Asche in der Tasche!

Ein Projekt, das sich nicht nur an FluppenPuppen, StümmelLümmel oder StängelBengel wendet, die ihren Anteil daran haben, dass auch in unserem Stadtteil gut drei Viertel aller Kippen achtlos auf dem Boden landen und nicht nur optisch die Umwelt belasten. Im Rahmen der Initiative von wirBerlin gGmbH, von Trenntstadt Berlin und der Stiftung Naturschutz, wird sechs Wochen lang an fünf Standorten bei uns im Kiez regelmäßig die exakte Zahl der Zigarettenstummel ermittelt, die auf einem klar abgesteckten Quadratmeter öffentlichen Bodens zu finden sind. Weiterlesen → „Immer Asche in der Tasche!“ </span

Di, Mi, Do: drei Veranstaltungen zur Mieterbeiratswahl 2020

Jetzt wird’s Ernst mit dem Mieterbeirat!

Die Halbjahresfrist ist seit Mai vorüber. Nun kann bald auch ein Mieterbeirat gewählt werden, für die Alt- und Neu-Bestände im Quartier Heerstraße.  Im Mittelpunkt von gleich drei Infotreffen in der kommenden Woche, für die Gewobag-Mieterschaft: Die Vorbereitung der Wahl eines maximal fünfköpfigen Mieterbeirates für die über 5.400 alten und neuen Wohnungen der Gewobag im Quartier beiderseits der Heerstraße, zwischen Blasewitzer Ring und Magistratsweg bzw. zwischen Sandstraße und Reimerweg. Mit dabei auch einige Wohneinheiten weiter westlich zwischen Richard-Münch-Straße und Gärtnereiring. Weiterlesen → „Jetzt wird’s Ernst mit dem Mieterbeirat!“ </span

Mietendeckel – was bringt er & wie lange?

Diese Fragen beschäftigten sowohl die Experten auf dem Podium wie auch die gut informierten und interessierten Gäste im – aufgrund des gebührenden Abstands – gut besetzten Saal des Stadtteilzentrums Obstallee, die in der letzten Juniwoche der Einladung gefolgt sind, der beiden Spandauer Vertreterinnen der Linksfraktionen in Bundestag und Abgeordnetenhaus, Helin Evrim Sommer und Franziska Leschewitz. Wohl einhelliges Resumee: Trotz mancher Lücken und Zugeständnisse, der Deckel auf der Miete passt, kann und soll bleiben, trotz mancher Klagen vor Gericht(en). Weiterlesen → „Mietendeckel – was bringt er & wie lange?“ </span

Dank in Gold für Nachbarschaftshilfe

Über 100 Tage der Corona-Pandemie haben seit dem letzten März-Drittel gut 30 Freiwillige aus dem Stadtteil und „Umzu“ sich bei Einkäufen, Besorgungen, Begleitungen, Transporten und sogar Reparaturen für zahlreiche Ältere oder Kranke aus den Nachbarschaften genauso engagiert, wie auch für jene, die der Risikogruppe angehören oder für mehrere Tage der Quarantäne unterlagen. Grund genug also um in  den letzten Junitagen ihnen mit einer Veranstaltung auf der Wiese, neben dem Stadtteilzentrum, mit Grillereien und kleinen Präsenten den angemessen in Gold gerahmten Dank für ihr Engagement auszusprechen. Weiterlesen → „Dank in Gold für Nachbarschaftshilfe“ </span

Aktionstag am 20.6. & Staakener Inforunde am 25. Juni:

Mietendeckel vs Mietenwahnsinn

Nach gut einem Vierteljahr mit dem alles überdeckenden Thema Corona-Pandemie kommen nun, mit jeder Lockerung bei gleichniedrigen Werten der Neuinfektionen, wieder peut à peut die Probleme nach oben, die uns im Alltag belasten und oft nicht minder existenzielle Sorgen bereiten. So zum Beispiel die anhaltende Tendenz der im Schnitt enorm steigenden Wohnungsmieten und die Frage nach der Wirksamkeit von Gegenmaßnahmen, wie dem Berliner Mietendeckel. Sachkundige Infos und Antworten auf ihre Fragen gibt es kommende Woche Do 25. Juni 18 Uhr im Stadtteilzentrum Obstallee! Aber nur nach vorheriger Anmeldung, mit Maske und Abstand. Weiterlesen → „Mietendeckel vs Mietenwahnsinn“ </span

Tag der Nachbarn 2020 in Staaken II:

Ein Schiff voll bunter Bilder & Grüße …

Ohne Ankündigung oder Einladung und so auch ohne großen Andrang aber doch eine Aktion von Vielen für Viele aus den Nachbarschaften, gab es am vergangenen Freitag, dem Tag der Nachbarn 2020, im Zentrum der Großwohnsiedlung Heerstraße: die Ausstellungseröffnung von Bildern und Grüßen von Nachbarn für Nachbarn, im ehemaligen Stadtteilladen, gegenüber vom Stadtteilzentrum Obstallee, im Staaken Center. Weiterlesen → „Ein Schiff voll bunter Bilder & Grüße …“ </span

Behutsame Schritte der Wiederöffnung: in Familien- & Stadtteilzentrum

Jetzt ist Schluss mit der einzigartigen „Staakener Variante“ der sozialen und allgemeinen Beratung via Briefkasten und Fensterspalt! Vorerst noch mit behutsamen Tippelschritten geht es zurück zur Normalität, in den Familienzentren, wie auch im Stadtteilzentrum an der Obstallee. Zu den üblichen Sprechzeiten sind Beratungen wieder in vertrauter und vertraulicherer Atmosphäre, in getrennten Räumen aber immer hinter Plexiglasscheiben möglich. Nur – wie im Foto oben – ständig offene Türen und ein schrankenloses Rein und Raus lässt „Corona“ noch nicht zu. Die aktuelle Regelungen: Weiterlesen → „Behutsame Schritte der Wiederöffnung: in Familien- & Stadtteilzentrum“ </span