archive.php

Tage der offenen Tür an Spandauer Schulen

Der nächste Tag der offenen Tür an der Carlo-Schmid-Oberschule ist erst am 13. 02. 2010 – die Termine weiterer Spandauer Oberschulen Dezember 2009 bis Februar 2010 finden Sie hier:[slider title=“ + + + „]

  • Wilhelm-Leuschner-Oberschule (Hauptschule),
    Blumenstraße 13, 13585 Berlin, Tel. 355 92 80
    Nach Terminabsprache
  • Heinrich-Hertz-Oberschule (Hauptschule),
    Lenther Steig 3-5, 13629 Berlin, Tel. 383 92 60
    14.01.2010 8:00 bis 12:00 Uhr
  • Louise-Schroeder-Schule (Hauptschule),
    Brunsbütteler Damm 431, 13591 Berlin, Tel. 364 03 30
    03.12.2009 Schülerführungen 9 und 11 Uhr
  • Wolfgang-Borchert-Oberschule (Realschule),
    Borchertweg 2, 13585 Berlin, Tel. 353 94 70
    09.01.2010 10:00 bis 13:00 Uhr
  • Gottfried-Kinkel-Oberschule (Realschule),
    Seecktstraße 2, 13581 Berlin, Tel. 351 96 50
    19.02.2010 17:00 bis 20:00 Uhr
  • Johann-Georg-Halske-Oberschule (Realschule),
    Jungfernheideweg 79, 13629 Berlin, Tel. 36 40 79 90
    23.01.2010 10:00 bis 12:00 Uhr
  • Wilhelm-Maybach-Oberschule (Realschule),
    Jaczostraße 67, 13595 Berlin, Tel. 365 09 76
    23.01.2010 10:00 bis 13:00 Uhr
  • Ev. Schule Spandau im Johannesstift (Realschule),
    Schönwalder Allee 26, 13587 Berlin, Tel. 355 990-50
    09.01.2010 9:00 bis 13:00 Uhr
  • Freiherr-vom-Stein-Oberschule (Gymnasium),
    Galenstraße 40-44, 13597 Berlin, Tel. 330 96 53
    09.01.2010 10:00 bis 13:00 Uhr
  • Hans-Carossa-Oberschule (Gymnasium),
    Am Landschaftspark 40, 14089 Berlin, Tel. 36 99 65 11
    21.01.2010 18:00 bis 20:30 Uhr
  • Lily-Braun-Oberschule (Gymnasium),
    Münsingerstraße 2, 13597 Berlin, Tel. 338 90 40
    09.01.2010 10:00 bis 13:00 Uhr
  • TÜDESB e.V. (Privatgymnasium)
    Wilhelmstraße 25-30, 13593 Berlin, Tel.: 36 28 92 13
    16.01.2010 10:00 bis 14:00 Uhr
  • Martin-Buber-Oberschule
    (Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe),
    Im Spektefeld 33, 13589 Berlin, Tel. 375 86 40
    05.12.2009 10:00 bis 13:00 Uhr
  • Carlo-Schmid-Oberschule
    (Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe),
    Lutoner Straße 19, 13581 Berlin, Tel. 351 95 30
    13.02.2010, 10:00 bis 13:00 Uhr
  • Bertolt-Brecht-Oberschule
    (Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe),
    Wilhelmstraße 9, 13595 Berlin, Tel. 33 08 99 10
    16.02.2010, 16:00 bis 18:30 Uhr
  • Heinrich-Böll-Oberschule
    (Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe),
    Am Forstacker 9, 13587 Berlin, Tel. 335 00 70
    Info-Abend, 26.01.2010, 19:00 Uhr
  • B.-Traven-Oberschule
    (Gesamtschule/ Gemeinschaftsschule ohne gymnasiale OS),
    Recklinghauser Weg 26-32, 13583 Berlin, Tel. 375 86 50
    23.01.2010, 10:00 bis 13:00 Uhr
[/slider]

AG Elternkurs zu „Pubertät“

Am 5.11. um 17.30 im FiZ[slider title=“ + + + „]Schon viele Dutzende junge Eltern haben die Kurse des Gemeinwesenvereins Heerstraße Nord e.V. zum „Erziehungsführerschein“ absolviert und nun wird ein neuer Kurs in Angriff genommen, der genauso direkt an dan alltäglichen Herausforderungen in den Familien vor Ort anknüpfen soll. Deshalb sind für den 05. November ab 17.30 Uhr Fachleute aber vor allem „betroffene“ Eltern dazu aufgerufen sich aktiv an der Arbeitsgruppe zur Entwicklung eines Erziehungskurses „Kinder in der Pubertät“ zu beteiligen. Die Arbeitsgruppe trifft sich im Container des FiZ Familie im Zentrum, Eingang über Maulbeerallee 23.[/slider]

Kinder im Internet

Es ist kein Thema mehr, Kinder vor dem Internet zu schätzen, sondern Kinder im Internet zu schätzen und vor allem ihnen die Möglichkeiten zu geben auch spannende und interessante Angebote im Netz zu finden.
Dabei kann es nicht nur um pädagogische und für einen Lernerfolg in der Schule wichtige Angebote gehen, denn auch Kinder wollen und sollen die Vielfalt im Netz erleben, sie sollen Unterhaltung, virtuelle Abenteur-/Spielplätze aber vor allem auch Möglichkeiten finden um ihre Meinung äußern zu können.

Die Internet-Erwachsenenwelt hat aber viele Seiten, die für Kinder wirklich nicht geeignet sind und vor denen man sie mit geeigneten Filtern schützen kann. Viel wirkungsvoller ist es aber, wenn eine umfangreiche und abwechslungsvolle Internetwelt für Kinder den Besuch von ungeeigneten Seiten weniger interessant macht.

Eine Sammlung von zahlreichen geprüften Internetangeboten für Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren finden sich unter dem Dach von www.seitenstark.de, oder dem Portal www.fragFINN.de der Initiative „Ein Netz für Kinder“.
Allen voran die Suchmaschine „Blinde Kuh“, die Kindernachrichtenseite „sowieso“ oder die bunte Welt von „kidsville“, um nur einige zu nennen. Auch das Chatten im Netz ist über den täglich von 15 bis 19 Uhr geöffnete  Chat auf seitenstark.de zu empfehlen, denn jeder Beitrag wird dort zeitnah geprüft und nur bei Unbedenklichkeit freigegeben.

www.seitenstark.de
www.fragFINN.de

Tipps und Materialien sowie aktuelle Informationen zu den Chancen und Risiken im Internet aber auch zu den Themen Computerspiele und Handynutzung finden Sie unter www.klicksafe.de.

zum download: den Leitfaden für Eltern und Erzieher für ein sicheres Surfen im Netz des Verbands der Internetwirtschaft eco